TV-Gerät gesucht: OLED, 4K, HDR, 100Hz nativ

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
nAbend Miteinander,
um die Jahreswende plane ich eine Neuanschaffung für meinen Gerätepark im Wohnzimmer. Um die nächsten 10 Jahre, mindestens, sicher zu sein soll es ein TV-Gerät mit OLED-Technologie werden. Aktuell bin ich dabei mich ins Thema einzulesen.

Mein aktueller Gerätepark besteht aus:

Zuvor hatte ich den Plasma von Panasonic und zwar den TH-42PZ85EA über 10 Jahre im Einsatz. Nun ist dieser dem o.g. LG gewichen, da ich den LG geschenkt bekommen habe und eigentlich recht zufrieden bin. Da dieser LG jedoch in der Vergangenheit die letzten 5 Jahre als 24/7-Anzeigegerät in einer Automotive-Produktionwerkshalle seinen Dienst verrichtet hat, bin ich doch schon über seine stabile Langlebigkeit etwas beunruhigt.

Bis auf die PS4 Pro (via HDMI direkt mit TV-Gerät, optisch an den AVR) sind alle anderen Geräte über den AVR via HDMI mit dem TV-Gerät verbunden. Der Yamaha-AVR ist von November 2006 und beherrscht weder 4K noch HDR. Ich plane auch nicht diesen zu revitalisieren, da dieser doch, was Optik und Technik angeht, schon ein Top-Gerät ist. Trotz neuer Ton-Formate in der Film-Industrie reicht mir das, was der AVR leistet, völlig aus.

Das Hauptzuspielgerät ist die PS4 Pro. Darüber laufen neben den Spielen (siehe Signatur) auch Netflix sowie Amazon Prime. Daher ist mir die technische "Harmonie" zwischen der Konsole und dem TV-Gerät sehr wichtig. Laut diverser Webseiten ist OLED für die PS4 Pro besser geeignet als normale LCD-/LED TV-Geräte. Ich persönlich denke, dass die OLED-Technologie zukunftssicherer ist als LCD/LED-Geräte.

Technische "must have"-Kriterien:
  • 55"
  • OLED
  • 4K
  • HDR
  • mindestens native 100Hz, besser 120Hz
  • mindestens 1x HDMI 2.1
  • 24p Unterstützung
Subjektive Kriterien:
  • "Kino-like" Bild, das heisst ohne überzeichnete Farben
  • ruhiges und scharfes Bild, ähnlich wie mein ursprünglicher Panasonic-Plasma
  • Narrensichere Bedienung: einmal eingestellt, nie wieder in den Einstellungen gewesen, ähnlich wie beim Plasma
Andere Kriterien wie Smart-Funktionen, 3D oder Curved sind irrelevant und spielen für mich keine Rolle. Aktuell gibt es bei geizhals.de grade mal vier Geräte von Phillips, die zumindest teils den o.g. technischen Kriterien entsprechen: >klick<

Hat jemand mit einem dieser Geräte Erfahrung, vor allem im technischen Zusammenspiel mit einer PS4 Pro? Gibt es Empfehlungen euerseits auch in Bezug auf LCD-/LED-Geräte?

Ich freue mich auf eure technischen Berichte und regen Austausch. Besten Dank im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.652

Scirca

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
314
Bei dem Einbrennproblem ein OLED auf lange Zeit? Huuuuuu
 

Rayzor

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
708
Bei richtiger Nutzung (Refresh im Standby beachten, keine Standbilder, Umgebungslichtsensoren nutzen, etc, siehe Anleitung) gibt es kein Einbrennproblem. Auch während des Betriebes sind mittlerweile so viele Techniken im Einsatz, die ein Einbrennen verhindern.
 

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
Vielen Dank schon mal für die ersten Anregungen. In Hinblick auf die Anschaffung einer PS5, spätestens im Jahr 2021, habe ich die technischen Kriterien ergänzt.
 

Rayzor

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
708
Dann bleiben heute nur 3 Geräte übrig:

LG 55B9
LG 55C9
LG 55E9

Der Rest von den OLED Herstellern hat HDMI 2.1 noch nicht integriert, wird aber möglicherweise im Modelljahr 2020 flächendeckend eingeführt (Achtung, Glaskugel).
 

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
nAbend Miteinander,

um mal wieder hier ein wenig Leben einzuhauchen. Ich war heut im örtlichen MM unterwegs und habe mir die o.g. LG TVs B9 und C9 angeschaut sowie an den Einstellungen rumgespielt. Natürlich gab's auch Gespräche mit dem Personal vor Ort. Einer davon ist ein jahrerlanger Freund von mir, dem ich in Themen HiFi und Unterhaltungselektronik vertraue.

Nun kam in dem Gespräch das Thema auf "Alpha 7 Gen2" im B9 vs. "Alpha 9 Gen2" im C9 auf. Die Bildprozessoren unterscheiden sich, wenn man dieser Gegenüberstellung glauben mag, hauptsächlich in den Funktionen der Bildbearbeitung bei (schlechten) SD-Material. Da mein Anwendungsgebiet hauptsächlich Games und Streaming sein wird und viele oder gar alle diese AI-Bildbearbeitungsfunktionen durch den "Game Mode" eh abgeschaltet werden, so denke ich, dass ein neuer Prozessor ala "Alpha 9 Gen2" im deutlich teueren C9 für mich persönlich rausgeschmissenes Geld ist.

Was denkt Ihr dazu? Gibt es hier Besitzer von B9 oder gar C9, die eben eine Konsole, idealerweise eine PS4 Pro, betreiben und können dazu etwas sagen?
 

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
Es wurde ein C9 in 55 Zoll Variante. Bei € 1349,- konnte ich nicht widerstehen.
 

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
@s.0.s
Nope. Es ist kein B9, denn der B9 hat keine Variable Refresh Rate (VRR) und somit war diese Serie für mich, der 2020 eine PS5 sein eigen nennen wird, keine Option.

Ich habe mir den C9 gekauft: https://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-oled55c97la-oled-tv-2527914.html

Heute habe das Gerät mit einem Kumpel in Betrieb genommen. Nun, was soll ich sagen: Schwarz ist schwarz. Via Netflix (4K, HDR) ist das Bild auf jeden Fall top. Die Grafik bei PS4 (Pro) Spielen wie RDR2 ist noch beeindruckender als vorher. Selbst ein The Last of Us Remastered ist in Bezug auf Grafik (2160p@30fps/1800p@60fps + HDR) wie ein neues Spiel.

Für € 1349,- bin ich mehr als zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airblade85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.495
Der C9 ist auch ein wirklich guter TV.....wobei mir 55" bissel zu klein wäre....unter 65" würde ich kein TV mehr kaufen...
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.668
Moin, bin auch auf der Suche um meinen alten LG 55" mit IPS zu ersetzen, dieses elende Glow nervt mich bei dunklen Inhalten und der Input Lag ist einfach dermaßen heftig...

Ich stehe auch gerade zwischen B9 und C9, bist du sicher das der B9 kein VRR unterstützt, @DaRealDeal?

https://www.lg.com/de/tv/lg-OLED65B97LA

Da steht es wird unterstützt in dem Bild, aber weiter unten bei "Diverse Funktionen" steht es wird nicht unterstützt? :confused_alt:
 

DaRealDeal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
379
[...]wobei mir 55" bissel zu klein wäre....[...]
Für ein Wohnzimmer mit 20m² ist der 55" groß genug. Daher, passt schon.

[...]Ich stehe auch gerade zwischen B9 und C9, bist du sicher das der B9 kein VRR unterstützt, @DaRealDeal?

https://www.lg.com/de/tv/lg-OLED65B97LA

Da steht es wird unterstützt in dem Bild, aber weiter unten bei "Diverse Funktionen" steht es wird nicht unterstützt? :confused_alt:
Sicher bin ich mir auch nicht. Meine Infos habe ich aus diversen YT-Videos in denen die TV-Geräte vorgestellt worden sind, z.B.:

Komischerweise wird im direkten Vergleich zwischen B9 und C9 von den tvfindr-Jungs folgende Aufstellung gemacht: https://www.tvfindr.com/de/lg-c9-vs-lg-b9/

Mir war dies jedoch zu heikel und mich darauf verlassen, dass LG den B9 doch noch mit (G-Sync) VRR ausstattet, wollte ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top