Notiz Twitch: Belohnungssysteme für aktive Zuschauer

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.831
#1

Krafty

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.032
#2
Da soll man also per Belohnungs- und Ranglisten-System zum Erwerb und Einsatz dieser mMn. total überteuerten Bits gelockt werden?
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#3
Das ist doch für abuse prädestiniert. Einfach als erfolgreicher Streamer einen zweitaccount erstellen und von sich selbst die besten Momente posten. Da die Clips auch automatisch gespeichert werden. Und dann doppelt abräumen. "GG";)
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
826
#5
Folgt man den Link zu den genaueren Informationen findet man Folgendes:

Um Clip-Meister eines Kanals zu werden, musst du mindestens 1 Clip pro Woche für diesen Kanal erstellen und mindestens 50 Aufrufe für alle Clips dort vorweisen können. Anschließend wirst du am nächsten Monatsersten darüber informiert, dass du den Clip-Meister-Status für diesen Kanal erreicht hast.

Vergiss nicht, dass dein Clip-Meister-Status nach einem Monat zurückgesetzt wird.


Das klingt dann schon etwas stressiger, als es in der News den Eindruck machte. Mindestens also 4 Clips pro Monat, nur für ein Abzeichen...

Und verstehe ich das richtig, dass Top-Cheerer derjenige ist, der in dem Monat am meisten Geld gelassen hat? Finde ich schon ein wenig hinterlistig, wenn es so wäre.
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.342
#6
Und was habe ich dann effektiv davon? Was kann man mit diesen Belohnungen anstellen?

Klingt für mich eher sinnbefreit 🤔
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.537
#7

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
599
#8
Einfach Twitch über den VLC-Player und gut ist. Weniger Ressourcen als im Browser und der sinnlose Chat ist weg. Alles easy..
 

miaukissme

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
10
#9
Einfach Twitch über den VLC-Player und gut ist. Weniger Ressourcen als im Browser und der sinnlose Chat ist weg. Alles easy..
Twitch frisst bei mir auf meiner alten Sandy-Krücke gerade mal 6% CPU Auslastung. Wieso sollte man sich da das Gefrickel über VLC-Player antun? Davon abgesehen möchte man vielleicht doch einmal mit dem Streamer kommunizieren.
Ich hatte gerade bei kleineren Steams mit nur rund 100 Zuschauern schon gute Unterhaltungen.
 

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.853
#10
Naja wers brauch, aber ich hatte erst an ein Belohnungssystem gedacht wie im Artikel beschrieben, nicht an ein Achievementsystem...

Mal ganz abseits davon will sich Twitch nur daran bereichern, das hat mit Belohnung überhaupt nichts zu tun.
Ein Blick auf die Bits, anstatt Rabatte zu bekommen werden die Dinger immer und immer teurer, auf 25k Bits frisst sich Twitch erst mal 65€ weg.

Hat sich wohl doch nicht bislang rentiert 71 Millionen für ein Experiment zu zahlen, während 3-4 Streamer ohne so eine Menge an Geld zu fressen die selben Zuschauerzahlen erreichen :freak:
 

LukS

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.827
#11
Sind die Ränge bei Steam auch und trotzdem pushen die viele mit Hilfe von Geld.
Bei Steam gibt es Ränge? Ich bin seid über 8 Jahren auf Steam unf mir ist das bis jetzt nicht aufgefallen.

Dieses Belohnungssystem von Twitch verstehe ich nicht. Für irgend so ein schwachsinniges Icon soll ich so aktiv sein? Das ist dann auch noch nach einem Monat wieder weg? Das cheeren hab ich seitdem es das gibt auch noch nie gemacht.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.537
#12
Ja, es gibt Ränge. Wenn du auf dein Profil gehst, steht oben rechts dein Rang. Den kannst du pushen indem du alle Sammelkarten eines Spiels sammelst - dann kannst du ein Abzeichen erstellen. (Jedes Spiel hat 5 Abzeichen)
Die Karten kosten unterschiedlich, die meisten um die 10 Cent.
Für jedes Spiel brauchst du unterschiedlich viele Karten.

Das Belohnungssystem bei Twitch ist eigentlich überflüssig, weil fast jeder Streamer sein eigenes Belohnungssystem hat.
In meinem Stream sammeln die Zuschauer Punkte wenn Sie zuschauen und bekommen dann alle X Stunden eine Kiste.
Aus dieser Kiste bekommt man dann eine zufällige Mengen an Punkten.
Mit diesen Punkten kann man gg mich im 1on1 spielen und Wetten abschließen wer gewinnt...
Wenn Sie gegen mich gewinnen, bekommen Sie auch eine Kiste... Verschenke in den Kisten auch manchmal Keys, das ist wirklich Random.

Bekomme öfter mal Games von Instant Gaming geschenkt und dann hau ich die per Zufallsprinzip mal raus.

Ich würde mich freuen wenn jetzt jemand mit dem "Scheiß Lootbox Glücksspiel- Kommentaren" antwortet. =)
 

robertsonson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
329
#13
scheiss lootboxen! du bist schuld daran dass es solche systeme überhaupt gibt!111elfelf ;)

@topic
eine belohnung fürs zuschauen also? naja, vermutlich brauchen die special snowflakes von heute sowas.
früher haben einen die eltern gelobt und gesagt die hässlichen papierkritzeleien die man gemalt hat würden hübsch aussehen, heute muss eine internetplattform den kids sagen dass sie ja so brav zugeschaut haben und fürs rumsitzen eine belohnung bekommen. dann doch lieber wieder kritzeleien.

verdammt, bei solchen themen merke ich langsam dass ich alt und griesgrämig werde :D
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
599
#14
Twitch frisst bei mir auf meiner alten Sandy-Krücke gerade mal 6% CPU Auslastung. Wieso sollte man sich da das Gefrickel über VLC-Player antun? Davon abgesehen möchte man vielleicht doch einmal mit dem Streamer kommunizieren.
Ich hatte gerade bei kleineren Steams mit nur rund 100 Zuschauern schon gute Unterhaltungen.
Okay dann habe ich mich evtl. etwas zu verkürzt ausgedrückt.

Sicherlich gibt es auch Streams, gerade vielleicht von Streamern, die man kennt bzw. wo einfach etwas weniger Publikum da ist und die Interaktion einfacher/besser ist. Ich denke halt auch, dass sich dort dieses "Cheers" in Grenzen halten.

Mir ging es eher darum, bswp. bei großen Turnieren (CS:GO, etc.), dass der Chat einfach nur sinnlos ist und keinen Mehrwert bringt. Daher greife ich auf den VLC Player zurück.

Grüße,
mRcL
 

Häschen

Bisher: nVVater
Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.389
#15
Die achievements sind aber meiner Meinung nach total sinnfrei, da man die achievements anderer users nicht einsehen kann.

Lieber 1 bit pro xyz Stunden zuschauen aber dadurch würde twitch 1% weniger verdienen :evillol: .


Seitdem Amazon seine finger im spiel hat, ist twitch eh total werbe verseucht geworden und mies verbugt.

Früher wurde gestreamt um spaß zu haben mittlerweile wird gestreamt um Geld zu verdienen.
Dadurch wird furchtbar rein geschauspielert und "normale" Users werden von Streamern Ignoriert.
Vor allem bei großen streamern ist das extrem schlimm geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.537
#16
Früher wurde gestreamt um spaß zu haben mittlerweile wird gestreamt um Geld zu verdienen.
Ein guter Punkt, so war es bei mir anfangs auch und dann habe ich wieder aufgehört.
Mittlerweile mache ich es nur aus Spaß und wann ich möchte.
Man verstellt sich tatsächlich sehr wenn man einen vorgegebenen Zeitplan hat, einfach weil man MUSS.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.685
#17
"Belohnungssysteme für aktive Zuschauer"
und
"Die Auszeichnung des Top-Cheerers ist mit einer Rangliste zu vergleichen, bei der die besten Anfeuerer im Stream-Chat aufgeführt werden. Die besten Drei erhalten zudem ein besonderes Chat-Abzeichen. "

schließt sich aber massiv voneinander aus. Das ist ein ENTlohnungssystem für aktive Zuschauer (eher für "Zuschauer mit zu lockerer Geldbörse" ^^).

Cya, Mäxl
 

eLdroZe

Bisher: Endgame
Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
501
#18
Leute die noch immer Streams von Gamern und Let's Play's schauen haben mMn eh irgendwie einen an der Waffel. Und dann noch Kohle bei Twitch zu lassen für einfach gar nichts, wtf?

Ich glaub ich sollte mir auch langsam mal irgendwas total sinnloses einfallen lassen um den Leuten die Kohle von Konto zu ziehen.

Völlig sinnlos das alles. Aber die Streamer freuen sich übers Geld. xD
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.537
#19
Top