Unitymedia/KabelBW EVW3226 Paketverluste

TheNoob

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
8
Hallo

mein Problem habe ich als den Router Ubee EVW3226 (EU) identifiziert. Durch diesen (Zwangs)-router gibt es massive Beeinträchtigungen, sobald 2 Verbindungen bestehen (also 2 oder mehr Computer das Internet nutzen). Das äußert sich in Paketverlusten (!) und erhöhter Ping.

Meine Fragen/Lösungen:

1. Muss man diesen Router wirklich (!) nehmen? (Ich weiß, Zwangsrouter). / Ein neuer Router

2. Kann man den Router unter 192.168.0.1 konfigurieren, um die Paketverluste einzudämmen? / Den Ubee EVW3226 modifizieren.


Sorry, aber die Sache mit dem Zwangsrouter ist echt der größte Mist....



grüße und ich hoffe hier weiß jemand bescheid
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.411
1. ja, ohne den hast du kein internet, da auch modem.
2. paketverlust kannst du im router nicht an/aus stellen, das wird durch andere sachen - wie z.b. zu geringe bandbreite (falsches abo), wlan/dlan, virenbefall oder optimiertools - verursacht.

so wie du es beschreibst ist es wohl eher zu sparsames internet-abo.. "wenn zweiter pc online ist, dann stockt es".
 

TheNoob

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
8
Ja genau das meine ich. Zu sparsam kanns eig nicht sein. Glaube eher das Telekom die bessere Infrastruktur hat...
 

rkader

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
206
Bist du dir sicher, dass es am Router liegt? Ich weiß, das UBEE ist die schlechteste Option bei UMKBW, aber auch dieser dürfte mit mehr als einem Gerät gut klarkommen. Sonst gäbe es bereits genügend Meldungen dazu. Wenn es nicht an der gebuchten Geschwindigkeit liegt, versuch doch einfach mal eine Störung zu melden, evtl. wird das Ding auch ausgetauscht.

Zu 1.: du kannst auch eine FritzBox 6490 nehmen, dafür musst du die Komfortoption buchen, welche 5€/Monat mehr kostet.
 
Top