Verständnisfrage zum Consumer Tracking auf Webseiten.

mirt81

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
42
Als erstes möchte ich gern auf die Eingesetzte Hardware und Software hinweisen .

Gerät # 1

Linage0s 9 Smartphone:

Browser Mozilla Fennec auf Ebay.de

Google Play ohne aktiven Login

Generell kein Aktiver Login bei Webdiensten ( hinterlegte EMail Adressen zum abrufen innerhalb der in Lineage vorhandenen EMail App)


Gerät # 2

Windows10 19o3 Computer:

Browser Microsoft Edge Chrome auf Ebay.de

Lokales Windows Benutzer Konto

Windows Store ohne Microsoft Konto Login

Generell kein Aktiver Login bei Webdiensten ( hinterlegte EMail Adressen zum abrufen innerhalb der in WindowsLiveMail 2009 vorhandenen EMail Software)


Gerät # 3

FritzBox 5490


Ich bin verwundert das nachdem ich mit dem Smartphone auf Ebay.de Browste ohne meines Erachtens aktiven Login in Webdiensten ( Login wird gemacht wenn Nötig) und ich dann im späterem Tagesverlauf nachdem das Smartphone nicht mehr genutzt wurde nach meinem Login auf Ebay.de mit meinem Computer plötzlich die Artikel die ich vorher mit dem Smartphone betrachtete unnötiger weise in meinen Ebay.de Konto angezeigt bekomme !

Wo findet der Austausch der Daten außerhalb meines Verstandnisses statt ?

Nachtrag:

Ausser der Fritzbox zum zugriff auf das Internet gibt es keine Aktiven verbindungen zwischen Smartphone und Computer .

Hatte Kürzlich die Ebay Android App installiert aber wieder deinstaliert ( stetts auch nur mit Login genutzt wenn Nötig)

? ? ?

Es ein Wunder nach meiner Wahrnehmung das eben Daten die durch Browsen mit dem Smartphone ohne Aktiven Login plötzlich in mein EbayKonto übernommen werden wobei die Daten aber nicht am Computer mittels Cokies vorhanden sind . 0h 0h 0h Wunder . . .
 
Zuletzt bearbeitet:

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.816
warst dem PC irgendwann mal in einem twitter / facebook / google / tiktok / instagram Konto eingeloggt, in dem du auch mal irgendwann auf dem handy eingelogged warst? Die haben mit hinterlegten like buttons und cookies genug Daten um daraus flink ein profil von dir zu erstellen und dich wiederzuerkennen.

Es gab auch mal ein paper, ich glaube von Twitter angestellten, in dem sie beschrieben haben, wie man Menschen eindeutig an der Art, wie sie die Maus bewegen / scrollen erkennen kann. Auch geräteübergreifend
 
Zuletzt bearbeitet:

Ost-Ösi

Commodore
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4.341
Die Wege des Herrn sind seltsam!!

Man sollte Win auch tunlichst auf den letzten Stand halten.
 

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
883
Zum einen das, was madmax2010 schreibt, zum anderen: Eventuell im gleichen Wlan gewesen?
 

Kryss

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
1.495
Cookies täglich löschen, Google analytics addon für Browser, werbe id aller Geräte regelmäßig ändern. Google trakt dich auch wenn du nicht eingeloggt bist über den Aktivitäten Verlauf, deaktivieren und löschen usw.
Facebook-, twitter-, insta Container für Browser installieren...
Pihole im heimnetz aufsetzen.

Man kann unendlich viel machen aber irgendwas kommt wahrscheinlich immer durch.

Vg Chris
 

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
883
nur anhand der IP trackt heutzutage eigentlich niemand mehr. viel zu volatil

Nur nicht, aber wenn genug andere Indizien dafür sprechen, warum nicht?
Die IP des Anschlusses wird sich immer auf einen bestimmten Bereich beziehen, und wenn es nur das Land und der ISP ist. Zusammen mit dem Fingerprint vom Browser hast du beide Devices einzeln zugeordnet und weißt ggf dass die zusammen gehören könnten. Dann noch gleiche Ip = Könnte sein. Werbung trifft ja auch nicht zu 100% den richtigen, so gut funktioniert das alles nicht. Aber wenn die Chance hoch genug ist, reicht das ja.
 
Top