Virenschutz über CD aktualisieren

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
Guten Morgen,

die Frage ergibt sich ja schon ein bisschen aus dem Thread-Titel. Und zwar bin ich auf der Suche nach einem (kostenlosen/kostenpflichtigen) Virenschutz dem man über CD manuell die aktuellen Updates zuspielen kann.

Wir brauchen hier für die Arbeit (Krankenhaus) Präsentationsnotebooks die nie im Netzwerk hängen damit fremde USB-Sticks daran betrieben werden können. Trotzdem soll der Virenschutz immer möglichst aktuell gehalten werden um Risiken zu minimieren.

Kennt jemand einen Virenschutz der sowas ermöglicht? Ich habe mich bisher ein bisschen bei google und in diviersen Foren umgesehen aber nichts passendes gefunden.

Schon mal vielen Dank für die (immer) kompetente Hilfe.

MfG Tim
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Praktisch jeder Virenscanner, den ich kenne, kann das.

Z.B. AntiVir. Du kannst dir die Signaturdateien online downloaden, auf CD bannen, und dann manuell in AntiVir updaten (AntiVir starten -> Menüleistenpunkt Update -> Manuelles Update).
 

D4L4!L4M4

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
AntiVir wäre ja schon mal gar nicht schlecht für den Anfang. Für den Zweck sollte es reichen. Allerdings finde ich auf der Avira-Seite auch nach längerer Suche keine Download-Möglichkeit für Signaturdateien. Hättest du da vielleicht einen Link für mich?

Danke für deine Hilfe!

MfG Tim
 

D4L4!L4M4

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
Danke! Hätte ich ohne deinen Link nicht gefunden. Finde ich ja nicht mal jetzt wenn ich nur einen Schritt zurück gehe ^^.

Dann werde ich mal gucken ob sich das ganze gut mit AntiVir umsetzen lässt.

Vielen Dank für deine Hilfe!

MfG Tim
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
Hm... stimmt ^^

Aber weil es Content-technisch in den Support-Bereich eingeordnet ist. Und auf den Support-(Unter)Seiten findet man kein Wort dazu.
 

engine

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.845
Ups, beim Secunia bin ich selber unachtsam gewesen :D. Der benötigt ja Internetzugang. Aber man könnte einen Master-Laptop machen, der ab und zu am Internet hängt und die Infos dann liefert. So weiß man dann was wirklich sehr unsicher ist und aktualisiert werden muss (z.B. Java, Flash, usw).
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.558
Wenn ihr Kaspersky einsetzt, geht es ebenfalls. In den Optionen kann man angeben, wohin die runtergeladenen Updates gespeichert werden sollen. Diese auf CD brennen und bei Kaspersky auf den besagten Notebooks die Updatequelle auf die CD einstellen. Zum Runterladen koennte noch das Kaspersky Update Tool benutzt werden.
 
Top