VLAN konfigurieren

SaxnPaule

Admiral
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
9.110
Hallo Community,

ich stehe vor einem Problem, welches ich ohne Hilfe und nach ausgiebigem Googeln nicht alleine lösen kann.

Ich möchte zwei VLANs einrichten und komme irgendwie nicht weiter.

Sehr vereinfachte Netzwerkstruktur:
infrastruktur-jpg.295546


Mein Vorhaben:
  • PC1 hat Zugriff auf Drucker
  • PC2 hat Zugriff auf Drucker
  • die PCs sollen sich untereinander nicht sehen

Ich habe mir gedacht, zwei VLANs einzurichten. Im ersten VLAN Port 1 und 2, im zweiten VLAN Port 1 und 3 taggen.

Sobald ich aber einen Port in einem der VLANs tagge, sehen sich die Geräte garnicht mehr.

Vereinfacht soll also nur Port 1 (Drucker) für beide VLANs sichtbar sein.

Habe ich einen Denkfehler? Wer kann mir weiterhelfen?

Konfiguration erfolgt über die Weboberfläche des Switches.


MfG SaxnPaule
 

Anhänge

  • Infrastruktur.JPG
    Infrastruktur.JPG
    20,2 KB · Aufrufe: 1.458
Hast du dem Switch so konfiguriert, das er zwischen den Netzen routet?
Er muss als Standardgatway dienen und die Routen zwischen den Netzen kennen.
Trägst du keine Route zwischen den Netzen 1 + 2 (als zwischen den PC´s) ein, können diese sich nicht sehen.
Du brauchst also nur die Route von Drucker <-> PC1 und Drucker <-> PC2 konfigurieren....
 
Die Skizze ist beispielhaft. Es sind 20 der 24 Ports belegt. In einem VLAN sind 19 Ports in dem anderen 2.

Der Drucker ist symbolisch und soll von beiden VLANs genutzt werden, es gibt also einen gemeinsamen Port in beiden Netzen..

Wie konfiguriere ich eine Route in dem Switch? Ich hab dazu nix gefunden.
 
Ich kenne die HP-Switche nicht.
Such mal sowas wie virtual Router, VLan-Routing, VRRP oder ähnliches.
Spielt ja auch keine Rolle, wie viele PC´s oder Ports betroffen sind solange die virtuellen Router angelegt sind:)
 
Der hat leider nichts dergleichen.

vlan-jpg.295597
 

Anhänge

  • vlan.JPG
    vlan.JPG
    40,3 KB · Aufrufe: 1.229
Wow, selbst unsere billigen Netgear-Schrottboxen können das.
Evtl nochmals das Manual wälzen....
Ansonsten hilft nur ein "richtiger" Layer 3 Switch oder ein Router.
 
Willkommen in der Welt von HP. Ist ja m.W. nur ein Layer 2 Switch. Manual hab ich schon rauf und runter gelesen.

Idee ist jetzt verworfen. In die Firewall kommt ne zusätzliche NIC und dann ist das Thema erledigt. Ich habs mir aber ehrlich gesagt leichter vorgestellt. Evtl. hab ich auch nur einen Punkt übersehen...
 
Hi,

so ein Setup geht prinzipell nicht ohne Routing, denn der Drucker bräuchte 2 IP's (aus beiden Netzen eine) und müsste für sich VLAN unterstützen. Denn der Port an dem der Drucker hängt müsste ein Trunk-Port (Port an dem mehrere VLAN ankommen, aber mit VLAN Header). Die andere Möglichkeit ist den Drucker in ein 3. VLAN zu packen und zwischen d VLANs zu Routen. Jedoch müsste dann jedem Rechner aus VLAN 1 und 2 eine Route eingetragen werden oder das Gateway zwischen VLAN 1, 2 und 3 ist das selbe das auch in andere Netze (richtung Internet oder so) geht.

Gruß Tritze
 
Okay, danke für die Info. Dann ist die Variante mit der zusaetzlichen NIC wirklich die einfachste.
 
Zurück
Oben