VR für COOP Games und mit Sehbehinderung.. was ist möglich.

Sunjy Kamikaze

Commodore
Registriert
Aug. 2015
Beiträge
4.413
Grüße

Im neuen Haus wird es nun endlich einen Home Cinema und VR Raum geben *freu* seid ich gesehen habe das es Coop games für VR gibt komm ich da nicht drum herum ;D

Player wären ich und mein Bruder. Hier schonmal das erste Problem.. falls es eines ist. Er hat eine sehbehinderung. Sein scihtfeld ist extrem eingeschränkt. Linkes auge noch 5% rechtes 12%. Dies sollte dch aber kein Problem sein da wie bei 3D ja nicht beide Augen genutzt werden müssen für die VR Brille oder sehe ich das falsch?


Nächtes ist. Welche Brillen sollen es werden. Der Raum und die zu nutzende Gaming fläche wären etwa 25qm. Was ist da so mgöcih mit welchen Brillen? Wäre super wenn hier leute mit Erfahrungen evtl mal ein wenig berichten.


Es sollen Hauptsächlich games in denen man hoffentlich auch bald ein wenig umherlaufen kann im Coop gezockt werden. Natürlich auch jede menge normaler stuff ;)

Danke für eure hilfe.
 
Er sieht mit der Brille vermutlich genauso gut/schlecht wie in der Realität auch. Wenn eine große Fläche zur Verfügung steht dann bietet sich die HTC Vive an, da diese einen deutlich größeren Bereich erfassen kann.
 
je nachdem wie man das halt machen muss ;D Will einfach zusammen in nem Raum gegeneinander oder miteinander zocken ;)
 
Naja, dann bräuchtet ihr zwei Rechner und zwei VR-Systeme...alles andere wäre nur abwechselnd möglich und das ist wohl kaum Sinn der Sache, oder?
 
Vielleicht dann eher PlayStation VR? Die ist am besten für Leute mit Brillen geeignet und es gibt viele Coop und Multiplayer-Titel die wirklich funktionieren.
 
Das ich 2 Rechner brauche is kein Problem und auch eingeplant.

Dachte die Playstatin VR hätte kein Room Tracking
 
Hat sie auch nicht (d.h ein Schritt in jeder Richtung geht vermutlich). Richtiges Roomscale geht derzeit nur mit Vive oder Rift, wobei wie schon gesagt die Vive eine größere Fläche abdeckt. ~6qm bei Rift mit 3 Kameras und ~16qm bei Vive mit den 2 Basisstationen.
 
Richtig. Hat sie auch nicht. Aber dann braucht ihr auch zwei Räume und Spiele für dieses Setup. Wenn ihr wirklich spielen und vor allem Spaß haben wollt, dann gibt es auf der PS4 so viele exklusive VR Hits mit Coop. Man könnte sogar erstmal mit nur einer Brille anfangen, weil ein paar Titel sogar einen Mixed Mode unterstützen: Jemand mit Pad ohne Brille auf dem TV mit jemandem mit Brille. Und das alles nur mit einer PS4.
 
wenn dann soll das in einem Raum laufen damit wir uns gegenseitig anschreiben können ;D
 
Ihr müsstet dann ja dann den 25qm Raum aufteilen in zwei Bereiche für jeweils einen Spieler. Somit wäre prinzipiell die HTC Vive oder Oculus Rift geeignet.

PSVR halte ich dafür für vollkommen ungeeignet.

Wenn ihr sowieso einen eigenen Raum dafür einrichtet und den Raum halbieren müsst fällt es mir ehrlich gesagt schwer, die Vive zu empfehlen - rein vom finanziellen Punkt her. Die Rift kostet 590€ + 120€ für die Controller + 70€ für einen 3. Sensor (=> Roomscale). Macht in Summe 780€ pro VR System. Dafür bekommst du einiges an kostenloser Software im Wert von ~120€.

Die Vive kostet 900€. Software im Wert von ca. 40€ ist dabei. Außerdem ist es gut möglich, dass du den Audio Deluxe Strap willst, der noch einmal mit 120€ zu Buche schlägt. Die Rift ist für viele (nicht alle, je nach Kopfform) schon von Haus aus angenehmer zu tragen.

Das wäre alleine schon ohne die Software zu betrachten ein Preisunterschied der beiden Systeme von insgesamt 240€. Mit dem Audio Deluxe Strap noch einmal entsprechend mehr.

Wenn Geld keine Rolle spielt, sieht die Sache unter Umständen aber wieder anders aus.

ClashHexmen schrieb:
~6qm bei Rift mit 3 Kameras

Die Praxis zeigt dass mehr geht. Ebenso geht auch bei der Vive mehr.
Sunjy Kamikaze schrieb:
wenn dann soll das in einem Raum laufen damit wir uns gegenseitig anschreiben können ;D

Inwiefern anschreiben? Ich bin mir nicht sicher ob du dir das gerade richtig vorstellst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab nur Werte von offiziellen Präsi-Folien genannt. Kann mir schon vorstellen, dass auch mehr möglich ist. Ich glaube er meint "anschreien" und nicht "anschreiben"^^

Was ich nicht weiß: Wie sieht das denn mit der Rift aus wenn eine Kamera von Gerät 1 auch Gerät 2 sieht und umgekehrt. Funktioniert das problemlos? Bei der Vive sind die Basisstationen ja nur dumme Signalgeber. Die lassen sich also nicht verwirren.
 
anschreien natürlich ;D ja das mit dem gegneseitig sehen wäre schon sehr sinnvoll das stimmt
 
ClashHexmen schrieb:
Was ich nicht weiß: Wie sieht das denn mit der Rift aus wenn eine Kamera von Gerät 1 auch Gerät 2 sieht und umgekehrt. Funktioniert das problemlos? Bei der Vive sind die Basisstationen ja nur dumme Signalgeber. Die lassen sich also nicht verwirren.

Habe ich bereits gegoogelt, scheint eher umgekehrt zu sein. Bei der Rift ist es gar kein Problem, die LEDs haben definierte "Blinkmuster" die die Kameras zuordnen können. Link

Prinzipiell scheint das mit der Vive auch zu gehen, habe aber zumindest davon gelesen dass es sich gegenseitig stören kann:
https://www.reddit.com/r/Vive/comments/4hnrzq/two_htc_vives_in_the_same_room_my_thoughts_and/

So the first setup we tried was one in which i was around the corner with my vive and he was in the living room. At first it seemed to be okay, but randomly I was having tracking issues / grey screen. It so happened that he complained at the same time I had an issue... This tells me that maybe some of the IR was reflecting off of something and making it's way into his area. So this would not work, you will have to make sure that both sets of lighthouses are completely occluded from each other.

Eventuell könnte man mit 2 Base Stations eine sehr große Fläche aufspannen und darin zwei separate Chaperone Flächen definieren. Das wird aber wahrscheinlich zu Probleme mit gegenseitiger Verdeckung führen.
 
Zudem finde ich bei der Vive die kleine Kamera im Headset selbst noch ganz nett mit der man seine Umgebung einblenden kann. Denke gerade bei einem Multiplayer Setup kann man dann mal eben schnell schauen ob man noch ausreichend Platz zur anderen Person hat.

Ja man darf wohl aktuell nur 2 Basisstationen verwenden so wie ich das verstanden habe bei der Vive.
Yes exactly! We originally had 4 lighthouses total, but had issues with them interfering so we just used one set of lighthouses and this worked for us.

Preislich hat Blaexe natürlich recht. Da ist die Rift attraktiver. Bei Amazon gab es sie letztens mal für 499€. Als Warehousedeal ist sie sogar für 420€ zu haben.
 
Das mit dem einblenden wusste ich gar nicht das is natürlich schon nicht falsch in der Situation ja
 
Bin letztens mal über einen Dienst namens Grover gestolpert. Ich glaub MediaMarkt macht ne Kooperation mit denen. Da kann man die Geräte einen Monat lang ausleihen. Wäre vielleicht ne Option sich einfach mal beides zu holen und dann zu testen was einem besser gefällt.
 
ja das is wirklich n guter Plan. Wie is das nun eigentlich mit den GAmes.. laufen die alle auf beiden Systemen oder sind die immer exclusive für das jeweilige Produkt?
 
ClashHexmen schrieb:
Ja man darf wohl aktuell nur 2 Basisstationen verwenden so wie ich das verstanden habe bei der Vive.

Ja, allerdings:

It worked 'okay' but I would still occasionally have tracking issues. After a bit of fiddling with the angles of the lighthouses and such we were able to get it to work about 95% of the time, and the 5% was probably due to us accidentally blocking each other in certain cenarios.

Du hast dann eben nur 2 Base Stations und zwei menschliche Körper die in Bewegung sind.
Das Setup dürfte bei der Vive sicher deutlich einfacher sein, aber davon abgesehen sehe ich kaum relevante Vorteile. Die Kameras ja, auf jeden Fall. Wobei ich selbst bei der Vive eher immer schnell das HMD hoch gezogen habe um zu gucken.

Grover und Mediamarkt leihen die Geräte aus, aber ich weiß nicht ob das in dem spezifischen Fall wirklich sinnvoll ist...im Endeffekt eine finanzielle Sache. Kommt ja insgesamt schon eine hübsche Summe zusammen, so oder so.
 
Also das Geld is nich so dramatisch. Ob ich jetzt 3000 oder 5000 ausgebe is hier nicht so von belang.. solange es ienen Vorteil gibt. Wenn beide Systeme gleichwertig für mich sind wäre natürlich günstiger besser. Aber hier is Qualität vorrangig.
 
Zurück
Oben