W-Lan Erweiterung über AP (Bridge - Point to Point?)

Z0ck3rOO7

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
250
Hallo,
folgende Situation:
Habe eine Fritz!Box 7270, an der über LAN-Anschluss ein „TP-Link 54Mbps eXtended Range Wireless Access Point“ hängt.
Der TP-Link dient zur W-LAN Erweiterung.
Bisher habe ich es so gehandhabt, das der TP-Link eine eigene SSID und einen eigenen W-Lan Schlüssel hat, aber das ist ziemlich suboptiomal, da man ja so 2 W-Lan Netzwerke hat und 2 Schlüssel auf jedem Rechner hinterlegen muss und der Rechner sich ja nicht automatisch mit dem Netz verbindet, welches das beste Signal hat.
Hier nochmal ein Bild für das bessere Verständnis des Aufbaus:
ap.jpg

Nun suche ich eine Lösung um ein großes W-Lan Netz zu erstellen, sodass man auf den PC’s nurnoch 1 Netzwerkschlüssel eingeben muss und er praktisch automatisch das mit der besten Signalstärke benutzt.

Hier die Einstellungsseite des TP-Link AP:
einstellung.jpg


Habe mich natürlich schon belesen und die meisten machen es so, dass sie die gleiche SSID und den gleichen Netzwerkschlüssel für beide Netzwerke verwenden und einen möglichst weit auseinanderliegenden Kanal wählen (obwohl da die Meinungen auch auseinander gehen, manche sagen selber Kanal, manche sagen soweit wie möglich auseinander, min 5 Kanäle..)

Nun die Frage was ich am besten in dem TP-Link einstelle, liege ich richtig in der Annahme das Bridge (Point to Point) richtig wäre?
Laut der Help Sektion auf der Einstellungsseite sollte das soweit für mich hinkommen..

Hab den TP-Link auch schon als Repeater laufen lassen, aber das geht ja nur über W-Lan und nicht über LAN (oder?)..auf jedenfall hatte ich mit dem Laptop genau neben dem TP-Link ein genauso schlechtes Signal als wenn ich die Fritzbox als W-Lan nutze..

Um es nochmal kurz zu fassen, mein Hauptproblem ist das ich bis jetzt bei Google nur gefunden habe, wie die Leute den Router und den AP über W-Lan verbinden um so die W-Lan Reichweite zu erhöhen, ich habe ja aber den AP über Lan angeschlossen um die W-Lan Reichweite zu erhöhen, aber irgendwie erreiche ich ja keinen maximale Signalstärke wenn ich genau neben dem AP sitze, und vorher (mit unterschiedlichen SSID's und Netzwerkschlüsseln) hatte ich die maximale Signalstärke..

MfG
 
Top