WebDAV mit Telekom Magenta Cloud - Sicherheitsfrage

Dabei seit
März 2018
Beiträge
3
#1
Hallo zusammen,

ich betreibe ein Netzlaufwerk in Windows 8.1 über das WebDAV-Netzwerkprotokoll (mein Cloudanbieter ist die Telekom Magenta Cloud).

Meine Frage: Ist das WebDAV in dieser Kombination tendenziell als sicher oder eher unsicher zu bezeichnen? Ist natürlich eine mehr subjektive Frage, aber ich finde über das Thema kaum seriöse Quellen.

Danke für eure Hilfe.


Beste Grüße
Smiderman
 

smiderman

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3
#3
Um ehrlich zu sein kann ich das nicht einschätzen. Eignet sich denn "https://", wenn ich private und eher sensible Daten über eine Cloud erreichbar machen möchte?
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.783
#4
1. https://webdav.magentacloud.de -> sichere Verbindung
2. Wichtige Daten gehören vor dem Hochladen immer verschlüsselt mit starkem PW, z.B. mit AES-256 7zip oder ähnlichem

Fazit: dann momentan sehr sicher, vor allem mit der deutschen Magentacloud.
Was morgen ist, weiß keiner, aber nach meiner Einschätzung völlig ausreichen die 2 Punkte oben.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
239
#5
für eher sensible Daten eignen sich Cloudanbieter so ohne weiteres nicht.
Je nachdem was sensibel bedeutet kann man da schon machen, verzichtet aber dabei auf Komfort (z.B. verschlüsselte Container).

Das Protokoll ist relativ sicher, aber ein man-in-the-middle Angriff ist nichts aussergewöhnliches - auf lohnende Ziele.
 
Top