Welchen Lüfter für Thermalright XP-120

Cobra5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
Hi,
ich will mir den Thermalright Xp-120 kaufen. Leider weiß ich nicht, welchen Lüfter ich mir dazu kaufen soll. Er soll natürlich leise sein, dennoch bruache ich eine gute Fördermenge, da ich übbertakten will.
Freue mich auf schnelle Antworten
Mfg.
Jens
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
nimm dir halt einen Papst oder ichbinleise Lüfter. Hauptsache 120 mm groß
 

R-Adi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
252
Oder einen Noiseblocker SX1

Besser als Papst - laut Werten. ;)
Sollte für alle Prozessoren reichen
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
ähm da muss ich dich korrigieren der sx1 ist nicht besser als der Papst 4412F/2GLL der hat 70m³ und der Sx1 hat 65m³ Förderleistung.
 

R-Adi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
252
65 und 70 m3
17 und 18 dB..

Ist Ansichtssache. Dem einen ist größere Luftumwälzung lieber, dem anderen die Lautstärke.
Denke, die sind gleichwertig, aber der SX1 ist für mich hier die 1. Wahl. (jedes dB, das ich vermeiden kann, muss nicht sein ;) )
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
dann musst du aber sehr sehr empfindlich sein (nicht falsch verstehen!). Ich meine wenn du jedes einzelne db hörst.... dann bist du wirklich hellhörig.

jetzt hab ich nochmal ne Frage. Gibt es etwas mit dem ich 26db vergleichen kann? Ich hab nämlich den Papst 4412F/2GL gefunden. Der hat glaube ich 94m³ Fördermenge, ist hald 26db laut.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Das Grundgeräusch in einem leisen Wald ist ca. 30dB. Der Lüfter ist also hörbar, ohne dir auf den Zünder zu gehen. Die Addition mit anderen Lärmquellen im Rechner darf man dabei aber nicht vergessen!

Gruss Nox
 
?

"?"

Gast
Ich habe einen 26db Lüfter von Papst mit 94m³. Und davon noch vorn und hinten einen. Und ich sage dir das NERVT.
Aber der Thermalright XP-120 hat ja diesen genialen Vorteil das ich den Lüfter tauschen kann.
Und ich denke zur Zeit an das NB 17dB model. Und 65m³ dürfte ja reichen.
 

R-Adi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
252
Ja, ich sehe ein, dass ich da etwas "Silent-Geschädigt" bin. :D
Lüfter über 20 dB stören mich. Deshalb darf keine Komponente bei mir 20 dB haben.

Der Noiseblocker ist hörbar. Auch @9V und minimal auch @5V.
Jedenfalls für mich und in meinem (gedämmten) PC. Der entkoppelte Noiseblocker ist momentan die "Lärmquelle" Nr1 in meinem PC. (solange das NT nicht wieder hochfrequente Störgeräusche ähnlich einer Stoppuhr produziert) Wobei das ganze schon recht angenehm ist.
Bin da aber etwas empfindlicher als andere - höre auch TV-Geräte im Stand-By summen bzw. Trafos pfeifen, wenn andere überhaupt nichts wahrnehmen.

Als angenehm empfinde ich 12 dB Lüfter, wenn ich diesen auch nur entkoppelt kaum höre.
Ich optimiere meinen PC seit 2 Jahren auf Silentbetrieb und ich glaube, ich bin hier etwas "zu verwöhnt" oder zu extrem eingestellt.

Wobei ich sagen muss, dass ich diesen Theoriewerten nicht glaube, sondern sie nur als Anhaltspunkte nehme. Ich bin mir sicher, dass fast alle Lüfter in der Praxis etwas lauter sind als angegeben.
 

Delt4ron

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
690
In der Praxis kommen halt noch Luftverwirbleungen vor. Wenn ein Lüfter einfach so im Raum steht ist er leise, aber sobald ein Kühler drunter ist oder ein Lüftergitter wirds unangenehm!
Ich habs aufgegeben einen Silent-Pc zu bauen, weil es dann im Sommer einfach zu Warm wird.
Ich hab mir angewöhnt einfach das PC-Geräusch mit Musik zu übertönen :D!

(Das passt jetzt zwar nicht zum Thema, aber zum letzten Post)


Also ich kann Noiseblocker nur empfehlen!
Mit Papst habe ich keine Erfahrung, also kann ich nichts dazu sagen!
 

Markus8

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
179
Kommt darauf an, ob du nun einen beleuchteten (Empfehlung: AC Ryan) oder einen "normalen" (Empfehlung: NB SX2 Pro) haben willst.
Schau am besten auch mal hier rein (ab 20ten Post) ;).
 
Top