Wie erstaunt wart ihr als ... raus kam (Geht an die bissel älteren)

kingsyrie

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
675
Guten tag

Schon seit ein paar Tagen interressiert es mich brennend was die älteren Computerbaseler hilten als dies und das mal raus kam.

z.b

Die Mikrowelle
Das erste Handy
AMD K6
Der erste Walkman
Der erste Taschenrechner usw usw

mich interessiert es wie ihr darauf reagiert habt als dieses Geräte auf dem Markt kamen :lol:
 

alexm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
20
Erzähl uns doch mal was du denkst :) Also ich kann mich zwar nicht an alles erinnern, aber an das erste Handy mit dem Koffer kann ich mich noch erinnern :D Nur dachte ich, dass diese Technik nur was für Broker/Börsianer wäre und hätte nicht erwartet dass es seine momentane Beliebtheit erreicht.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7
An den ersten Taschenrechner: Wir haben alle in der 3.Klasse rumgestanden und waren nur neidig :-D
Das selbe bei der ersten Digitalen Uhr :-)
Und die erste Microwelle die ich sah ist ja noch länger her, so Mitte der 60er. Bei nem Bekannten aus den Staaten. Fand ich aber eher nicht so interessant.

Ja! Der Walkmann war ja nun das schäfste! Immer Musik bei ohne mit nem doofen Kofferradio auf dem Fahrrad & in der U-Bahn ... absolut gierig! Nur leider konnte ich mir immer nur die billigen Klapperkisten leisten und so war der neidische Blick zu den etwas besser situierten wohl vorprogrammiert.

Beim Handy dachte ich nur: Wer braucht son Scheiß? Ein Freund hatte so ein 2 Kilo C-Netz Telefon und das hat er immer abends überall, in jedes Cafe, mitgeschleppt. Damit konnte er wirklich Elefanten erschlagen :-D
Aber die ersten richtigen Handys (alles unter 1 Kilo) ... wozu ... ha ha ha
 

kingsyrie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
675
Haha :D danke

Auch so an andere was habt ihr gemeint?

Einfach so irgendwas schreiben .. z.B als der erste Laptop kam oder irgendwie sowas interssiert mich sehr :))
 

_Aqua_

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.539
Vater brachte das erste Handy nach Hause: Hörer mit mehr Knöpfen als eine TV-Fernbedienung auf einem 20x20x10 cm Akkublock.
Mein Gedanke war: Das hat kein Kabel? Wie soll man denn damit telefonieren? :D
Ein paar Jahre später hat er es als Autotelefon ins Auto einbauen lassen. Köfferchen unter den Beifahrersitz und Hörer auf eine Halterung am Armaturenbrett. Hat auf diese Weise 10 Jahre überlebt. :cool_alt:

Die Voodoo 3 2000. Meine erste Grafikkarte, die imstande war, 3D zu berechnen. Das hat mich total von den Socken gehauen, weil das funktionierte. Und wie es funktionierte. Ich fühlte mich wie der King! :king:
Und dann hatte die auch noch sagenhafte 64 MB RAM. Damals war ich fest der Meinung, dass Grafikkarten in ein paar Jahren mehr VRAM als Computer RAM haben würden, weil der wurde ja immer größer.
 

kingsyrie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
675
haha :D

E-Laurin du macht es richtig einfach überwas schreiben Grafikkarten Prozessoren das erste Navi gerät oder irgendwie sowas :D

Interressant e-Laurin :D voodoo waren die so gut haha ? :D
 

S.a.M.

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.450
das war damals geil, als ich ne 8bit-isa adlib soundkarte in den pc steckte.
danach konnte man die töne als sound bezeichnen, die aus den boxen kamen, nich wie das rumgepiepse aus dem internen lautsprecher.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
1967 haben sich meine Eltern entschlossen einen neuen Fernseher zu kaufen, es wurde ein Farbfernseher, leider mussten wir noch bis zum Sommer warten um auch farbige Sendungen sehen zu können. Am 25. August war es dann soweit, um 14:30 wurde der Film "Cartouche der Bandit" mit J. P. Belmondo und Claudia Cardinale gezeigt. Da wir die Einzigen in der Nachbarschaft waren, die einen Farbfernseher hatten, sassen sehr viele Nachbarn mit ihren Kindern bei uns um zu schauen. Vom Film habe ich fast nichts mitbekommen, da ich immer nur in den Keller musste, um für die Männer/Frauen Bier zu holen (die haben gut reingehauen und 1,- DM / Flasche bezahlt, der FS musste ja bezahlt werden :lol:).
Trotzdem war es ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde.
An den ersten Schwarz-Weiss-Fernseher (1959) bei uns im Hause kann ich mich nur noch wage erinnern, da war ich noch etwas zu jung, es hat mich auch nicht so sehr berührt. Der wurde auch nur bei ganz besonders wichtigen Anlässen eingeschaltet, er hätte ja kaputt gehen können. Viel gezeigt wurde ja auch nicht.
 

kingsyrie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
675
Haha :D die olle Röhre :p schade das nicht so viele schreiben :p find ich schon interessant ^^
 

Astrakein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
118
Als ich das erste mal nen FPS auf nem Mobiltelefon gesehen hab dachte ich auch nur wtf? Kann ich leider nich mehr so genau sagen, wann das war. 2004? so um den Dreh. Sah grottig aus, aber lief.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Zitat von Astrakein:
Als ich das erste mal nen fps auf nem Mobiltelefon gesehen hab

Hä, wat?
Frames per Second auf nem Cell Phone?

Oke, abba ein bischen wat on Topic kann ich auch beitragen.
ich bin Jahrgang 1978. Irgendeine technische neuerungen hab ich noch nie als erstes gehabt.
aber in meiner Clique damals, in meinen Dorf dürfte ich einer der ersten gewesen sein, der ein handy hatte. Ganz einfach aus dem Grund, weil ich sehr früh beim Bund war und ich deshalb mit einem handy sehr gut Kontakt mit der Heimat halten konnte.

Ich war natürlich voll begeistert von dem Teil, auch von SMS, was damals nur eine Nebenfunktion war. Deshalb hab ich auch zu meinen Freunden gesagt, dass sie sich auch ein Handy zulegen sollen. Aber da hieß es nur: Was will ich mit nem Handy? Hab doch Festnetz. Wozu soll ich mir noch ein extra Telefon kaufen? Völliger Blödsinn.
Die verweigerer von damals sind aber jetzt die absoluten Smartphone-Freaks. Ich dagegen hab auch ein Smartphone, nutze aber nur SMS und Telephone.
Ist aber schon echt interessant, wie soch die Dinge im lauf der jahre entwickeln und sich Positionen gravierend verändern.

PS: Es war damals ein Siemesn S3 com http://einestages.spiegel.de/hund-i..._image_document_large_featured_borderless.jpg

PSS: @Werkam LOL. Da hat man schon n TV und dann muß man Bier holen. Ich kenne das aber auch nur zu gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andiac

Gast
Ich bin Jahrgang 1974 und somit kann ich mich noch ganz gut daran erinnern, als der Walkman rauskam.
Der wurde damals schon genauso gehyped wie heute z.B. das I-Phone oder Smartphone etc.
Als ca. 10-jähriger bin ich damals darauf natürlich genauso hereingefallen wie die Kinder und Jugendlichen heute. Jeder wollte so ein Teil haben. Ob er es brauchte oder nicht.
Es gibt natürlich auch technische Erfindungen, die ich auch heute noch für recht nützlich halte, wie z.B. die Mikrowelle. Wobei ich nichtmal eine habe. Und ich vermisse sie auch nicht.
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Ojee, ich weiß doch noch was.


Mein erster gameboy. Und ich meine wirklich den ersten.
Damals hatte ich erstmal monatelang nur Tetris. Und das war geil. Ein richtiger Computer in Taschenformat. ich hab zwar jeden Tag 4 neue Batterien gebraucht, aber was solls?

Irgendwann zu der Zeit hab ich auch einen Schachcomputer von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen. ich glaube ich war damals 14. Und meine Fresse, der Schachcomputer hat mich sowas von fertig gemacht. Deswegen hab ich locker 14h am Tag mit dem Teil gespielt. ich hab solang gespielt, bis ich endlich auf jeden Trick von ihm einen gegentrick hatte. Hat zwar Monate gedauert, aber danach konnte ich wirklich gut Schach spielen.

Heutzutage gibts das gar nicht mehr. ist ein spiel zu schwer, läd man sich die Komplettlösung oder einen Cheat runter. Damals gabs das nicht.
 

rooney723

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.992
Zitat von Haudrauff:
Hä, wat?
Frames per Second auf nem Cell Phone?

First Person Shooter aufm Handy ;)

Edit : Bin als 93er zu Jung um irgendwas wirklich neues miterlebt zu haben, ausser man zählt den hype um Smartphones und 3D Technik für zuhause dazu...
Kann mich aber noch sehr gut dran errinern wie der Gameboy Color rausgekommen ist und ich Pokemon Rot drauf gezockt habe ;D Pünktlich zu Einschulung war das =)
 
Zuletzt bearbeitet:

kingsyrie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
675
Ohh ja das stimmt :D also das mit dem Cheat und so :D

Der Walkman wurde so gehypt wie das Iphone? Geht sowas?

Bestimmt die älteren Admins würden hier viel erzählen können mhh :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Danny-L-1887

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
331
War zwar nicht ganz zum Release (bin Jahrgang 91), aber als damals die PlayStation zu uns nach Hause kam war ich total geblendet von der damals atemberaubenden Grafik. Ich werde nie vergessen, wie mein Onkel bei 'Euro 2000' total verwundert gefragt hat, warum denn da Kreise in die Übertragung eingeblendet werden..l. heute ist die Grafik der absolut letzte Bockmist. Dennoch zocke ich noch einige Spiele (Driver und Driver 2 z.B.), weil die Games damals einfach nur geil waren :D

Was noch gar nicht allzulange her war, war der Release der Xbox 360. Man, was war das damals für ein Gefühl das Ding zu haben :D :)
 

Exit666

Captain
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.269
Ich finde es erstaunlich, wie sich die Haltung der Gesellschaft gegenüber dem Handy gewandelt hat.

Heute ist es so, daß fast jeder ein Handy hat, dies ist auch nichts außergewöhnliches mehr. Die Benutzung des Handys in der Öffentlichkeit ist nahezu durchweg geduldet und gehört zum Alltag.

Aber als ein Kumpel von mir 1994 oder 1995 sein erstes Handy (Siemens S4) hatte, da sah die Welt noch anders aus. Das Ding war so groß, es war nicht zu übersehen und er fand es auch noch cool, es am Gürtel zu tragen. Von mir aus - in London/New York/Frankfurt. Aber nicht hier auf dem Land. Er (Wir) bekam teilweise Prügel angedroht wegen dem Teil. Angeber, Yuppie, Abdrücker, an solche Wörter musste er sich gewöhnen.

Ich erinnere mich, als er mal telefonierend durch die Fußgängerzone (Kleinstadt) ging. Wie die Leute glotzten, Wahnsinn... als wäre er von einem anderen Planeten.

Und heute? Kräht kein Hahn mehr danach.
 

CyberdyneSystem

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
10.855
Ohja an das erste Handy kann ich mich auch noch gut erinnern. Habe ein siemens für die Arbeit bekommen wo man die Antenne noch herausziehen musste, Groß wie eine Telefonzelle und eine Alukaufzeit von 1std :D

Ähnlich mit dem Comodore C64. Habe ich damals günstig bekommen und habe den ganzen Tag nur Bundesliga gezockt(Nur auf Namen und Ergebnisse geschaut) :D

Edit: genau dieses Spiel war es (das gleich am Anfang) :D
http://www.youtube.com/watch?v=0LIzBK_LzsI
 
Zuletzt bearbeitet:

ullen

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
617
kann mich noch gut erinnern an den ersten gameboy, das dicke ding mit graustufen bildschirm.
war 7 jahre oder so als ich den bekam. hab aber garnicht tetris sondern mehr asterix und sowas gezockt. vorallem dieses mickey mouse game war der hammer.
es ging immer flüssig und mir ist oft garnicht bewusst gewesen das es keine farbe hatte der schirm.

am besten war aber die neue ps2 ende 2000 mit tekken tag und 8mb memory card.
das hab ich monate lang gezockt ohne das es mir langweilig wurde.
 

b3nb0hne

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.582
Mein erstes echtes woa wie geil Erlebnis, war das Handy meines Onkles im D-Netz von Österreich. Da Kostete eine Minute telefonieren ein Vermögen!
Das war so ein Prügel, dass man damit gut und gerne fast ne Kuh erschlagen hat können xD Aber es war einfach cool damit kurz die Eltern anzurufen und zu sagen dass es einem gut geht :)

Die Mikrowelle (also die ersten Leistbaren) waren auch ein lustiges Erlebniss. Ich kann mich noch gut und gerne daran erinnern, dass meine Mutter damals fast 1 Monat lang nur mit der Mikro gekockt hat... hat sich er gott sei dank dann wieder gelegt. Auch die mahnenden Worte klingen mir noch immer im Ohr, nicht direkt rein sehn sonst wird man blind ...xD

Generell gesagt, leben wir schon in einer Zukunft die damals sich nie einer erträumen hätte können, die heutigen aberwitzigen leistbaren möglichkeiten und spielereien, wirken aus der sicht anno 1980 wie fiktion :-)
 
Top