Wie kann man ein 15 KWh Akkublock zusammenbauen mit automatischer Überwachung

Sonja2

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
5
Hallo,

ich bin mir am überlegen, wie ich ein 15 KWh Akkublock zusammenbauen kann, mit automatischer Überwachung.

Wenn ich das ganze so schätze sind es:

52 Volt Gesamtspannung:
52 Volt : 3,7 Volt = 14 Zellen

3,4 Ah = 1 Akku
52 Volt x 3,4 Ah = 176,8 Wh

15000 Wh = 15 KWh
15000 Wh : 176,8 Wh = 84,841 / 85 Stück

85 Stück x 14 Zellen = 1190 Akkus

Jetzt bin ich mir am Überlegen, wie ich diese Akkus einzeln überwachen kann.

grüne LED sagt = gut
rote LED sagt = dieser Akku muss getauscht werden.

Ich möchte ungern so einen großen Akkublock als großer Klotz vor mir haben, wo ich ein Problem habe, dazwischen so einen Akku herauszubauen und ein neuer wieder einzubauen.

Wer hat von euch eine Lösung, wie man sowas auf eine Platine herstellen lassen kann?
Mir reicht auch aus, wenn ich einen LED Test machen kann, mit einem Taster.
Somit kann ich sehen, welche LED ist grün und welche nicht!

Denn wenn ich rote LED (defekte Akkus) darin sich befinde, ist der BMS nur noch am rumbalancieren und das kanns ja nicht sein, das sollte ja nicht das Ziel sein.
Noch besser wäre, ist ein Akku defekt, soll automatisch eine rote LED angehen, wo der defekte Akku eingebaut ist.

Minute 11:52 (sowas ähnliches)
 

-BENNI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
77
Hey bin grad über deinen Thread gestolpert.
1190 Akkus einzeln zu überwachen wird fast unmöglich sein sofern du dir den riesen Aufwand antun willst.
Was ich mich aus neugier frage, was willst du denn damit anstellen? :))
Ergänzung ()

Was ich nicht ganz verstehe ist dein Zusammenhang aus Akkus und Zellen. Willst du jetzt 1190 Zellen mit je einer Spannung von 3,7Volt und 3,4Ah oder wie kann ich das verstehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonja2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
5
Hey bin grad über deinen Thread gestolpert.
1190 Akkus einzeln zu überwachen wird fast unmöglich sein sofern du dir den riesen Aufwand antun willst.
- Ich frage dich: Ist es nicht möglich, das eine rote LED leuchtet, wenn der Akku defekt ist? Somit würde sich doch das ganze sich von selbst überwachen!

Was ich mich aus neugier frage,
was willst du denn damit anstellen? :))
- Ich möchte damit meine Solar-Energie speichern!
Was ich nicht ganz verstehe ist dein Zusammenhang aus Akkus und Zellen.

Willst du jetzt 1190 Zellen mit je einer Spannung von 3,7Volt und 3,4Ah
oder wie kann ich das verstehen?
- Ich habe gelesen, das 1 Akku 3,7Volt und 3,4Ah hat
 

-BENNI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
77
Ich würde da an deiner Stelle an eine Fertiglösung denken, zumal ein LiPo Akku mit 3,7V 1S und 3400mAh um die 20-30€ pro Stück kosten würde. Das heißt ohne Berücksichtigung sonstiger notwedniger Komponenten bist du nur für die Akkus schon bei einem Investitionsaufwand von ca. 25000-35000 Euro und eine Komplettlösung würde dich um die 7000€ als Ganzes kosten. Dann benötigst du noch einen Wechselrichter da du durch die Akkus ja Gleichspannung hast.

Hast du eventuell paar Daten zu den Solarmodulen?
 
Top