WLAN mit neuer Vodafone Station massiv schlechter als zuvor - WLAN Stick schuld?

Fraaap

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
136
Hallo,

ich habe gerade eine neue Vodafone Station installiert, die (leider) meine vorherige Fritzbox 6490 ersetzen soll. Im Kabelbetrieb läuft alles wunderbar. Mein Download liegt bei 920 Mbit/s, mein Upload bei 45 Mbit/s. Verbinde ich nun aber den zweiten PC per WLAN mit der Vodafone Station, sieht es anders aus. Dort erreiche ich einen Download von knapp 1 (!!!) Mbit/s und einen Upload von 25 Mbit/s. Ich habe den WLAN Stick zwei Mal, es handelt sich um diesen hier:

https://www.amazon.de/Netzwerkadapter-schnelles-leistungsfähiges-WLAN-Standard-Frequenzband/dp/B00ZA2QOIK/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1546708578&sr=8-6&keywords=csl+wlan+stick

Unter Windows ist der Stick mit 5 GHz eingestellt, 802.11n/ac. Die niedrige Downloadrate ist bei beiden Rechnern mit beiden Sticks (also ich habe zwei identische Rechner und zwei identische Sticks - bei beiden das identische Ergebnis) konstant. Nur der direkte Kabelanschluss bringt die hohe Leistung. Mit der vorherigen Fritzbox 6490 hatten die Sticks eine Downloadrate von knapp 200 Mbit/s - das, was der Vertrag hergab. Auch unter 2,4 Ghz verändert sich das Ergebnis nicht. Download extrem gering, Upload geringer als es sein sollte, aber noch OK.

Verbinde ich mein Samsung Galaxy S8 mit dem WLAN, erreiche ich mit dem Handy allerdings einen Download von 300 Mbit/s.

Ich bin etwas ratlos. Was kann ich machen? Woran kann das liegen?

Vielen Dank und viele Grüße :)
 

Crumar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
511
Hast du die alte fritzbox noch? Dann nutz die doch mal als access point und Vergleich
 

Fraaap

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
136
Ich habe jetzt noch einen alten WLAN-Stick rausgekramt. Der funktioniert einwandfrei. Offenbar liegt es wirklich an den Sticks...
 
Top