[wLan] Netzwerkadresse beziehen

C

cyberdude2011

Gast
Holla,

ich weiß, das Thema hatten wir schon das eine oder andere Mal, aber ich finde einfach keine Lösung für mein Problem. Es geht um das Notebook von einem Freund und der dazugehörige Router von der Telekom (Sinus sonstwas?). Hab WPA Verschlüsselung aktiviert und mich normal verbunden. Ab und zu funktioniert die Verbindung dann auch aber meistens bleibt der Status "Netzwerkadresse beziehen" und endet in "Keine Konnektivität bla". Ich hab schon Verschlüsselung aus, MAC-Filterung aus und und und aber er bekommt keine IP...

Ist es sinnvoll den DHCP Server auszuschalten? Irgendwelche anderen Lösungsmöglichkeiten?

Bin für jeden Vorschlag dankbar :)

thx
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Vergebe die Netzwerkadresse fest (innerhalb der freigegebenen Netzwerkadressen).
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26.759
Ganz einfach. Du gehst unter Eigenschaften von Netzwerkumgebung - Eigenschaften von LAN Verbindung - Internetprotokoll (TCP/IP) und stellst dann die
- IP
- Subnetmask
- Gateway (IP deines Routers)
- und DNS Server (IP deines Routers)
ein.
 
C

cyberdude2011

Gast
Achso... mich verwirrte der Zusatz "innerhalb der freigegebenen Netzwerkadressen"..

Aber dazu muss ich doch beim Router DHCP ausschalten, oder?
 

*cerox*

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.357
Du musst den DHCP Server nicht ausschalten, aber du benötigst ihn bei vergebenen IP Adressen auch nicht mehr.
 
C

cyberdude2011

Gast
Welche Nachteile ergeben sich eigentlich, wenn mein den DHCP Server ausschaltet?
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26.759
Man kann nicht mehr einfach so connecten, da man keine IP mehr bekommt, das ist ja die Aufgabe von DHCP. Es kommt ein neuer Client ohne IP und der Router greift in eine große Kiste und gibt ihm eine freie Nummer.

Ohne DHCP muss man beim Client erst eine IP selber einstellen, wobei man auch wissen muss ob die IP noch frei ist, zweimal die selbe ist blöde.
Aber wenn man dann eine IP eingetragen hat gibt es keine Nachteile mehr, ist halt nr etwas komplizierter mit dem Einrichten.
 
C

cyberdude2011

Gast
Also ich hab jetzt eine IP vergeben 192.168.0.1 und Router-IP beim Gateway etc eingetragen aber es funzt nicht? Ich kann dieses Konfigurationsprogramm nicht starten... wieso? :rolleyes:
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Die ersten Einstellungen solltest Du mit einem Netzwerkkabel machen, geht einfacher. Welche IP Adresse hat denn der Router? Normalerweise ist die "1" die Routeradresse.
Wie startest Du denn das Programm?
 
C

cyberdude2011

Gast
Fragt mich nicht wieso, aber irgendwie funktioniert das gerade... Komisch... Na ja, dann lass ich es halt so, Verschlüsselung etc ist alles aktiviert. Trotzdem thx :)

/e Es funzt schon wieder nicht, obwohl ich überhaupt nichts gemacht habe... Das Notebook lag hier nur rum und plötzlich funzt es nicht mehr?!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cyberdude2011

Gast
Also übers Kabel hab ich ja auch kein Problem über die IP den Router zu erreichen
 

verbal.orange

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
117
Ist die Verbindungsqualität auch aussreichend?
Wenn die Verbindungsqualität schlecht bzw. sehr schlecht ist, gehts nur Zeitweise.
 
C

cyberdude2011

Gast
Ja, die ist hervorragend. Hab beide Geräte direkt nebeneinander stehen.

Hab gesehen dass sich der Dienst "konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" ab und zu beendet bzw gar nicht regelmäßig mit Windows startet (obwohl der Modus "automatisch" ist). Habt ihr dafür ne Lösung?
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26.759
Zitat von cyberdude2011:
Hab gesehen dass sich der Dienst "konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" ab und zu beendet bzw gar nicht regelmäßig mit Windows startet (obwohl der Modus "automatisch" ist).
Wie hast du denn dein WLAN eingerichtet? Wenn du es mit dem in Windows integrierten Tool gemacht hast, ist es kein Wunder das die Verbindung weg ist wenn der Dienst beendet wird.
Wenn du aber ein Tool vom Hersteller dafür verwendest, ist der Dienst nicht notwendig; er ist nur für das interne Tool verantwortlich.
 

verbal.orange

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
117
Am besten die dazugehörige Software installieren und dann über diese die nötigen Einstellungen vornhemen!
Verschlüsselung etc.
 

verbal.orange

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
117
Am besten noch mal alles durchgehen und neu konfigurieren-

- Bei Software vom Wlan Gerät: -SSID, -Betriebsmodus(Infrastruktur), Verschlüsselung+ Schlüsseltyp

- Bei IP selbst beziehen: -Start,Verbindungen,Drahtlose Netzwerkverbindung (rechtsklick)
Eigenschaften, Internetprotokoll/Eigenschaften

dann
-IP ( hinten nicht die 1 )
- Subnetzmaske
-Standardgateway (Vom Router die IP)
- Bevorzugte DNS Server auch Router IP

Falls du noch andere Rechner über diesen Router hängen hast, musst schauen was für ne IP die haben, sodass du bei deinem Wlan ne andere nimmst!
 
Top