WLAN - Regelmäßige Aussetzer im Betrieb

fantazia

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
Hi!

Ich habe folgenden WLAN Adapter und das Problem, dass in gleichmäßigen abständen die Verbindung kurz weg ist. Auf dem Bild sehr gut erkennbar, da bin ich grad am downloaden und er setzt mittendrin mehrmals aus, wieso ist das? ist neuster treiber etc.

Mein Gerät:
http://www.anubisline.com/german/articlec.asp?id=-70061

Mein Router:
T-Sinus 1054 DSL

DUMeter Shot:
wlan-aussetzer.gif


Gruß
fantazia :)
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.608
Hast du ein Bluetooth-Gerät in der nähe? Das Operiert auch im 2.4GHz bereich.
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
liegt an dem dienst konfigurationsfreie drahtlose verbindung, der muss deaktiviert werden!
 

fantazia

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
ich danke dir mein freund! hat geklappt! :)

- Leider musste ich grade nach nem reboot feststellen, das er ohne den dienst nicht zum router connecten kann :( ging nur temporär oder so.. ich musste ihn manuell starten um ins inet zu kommen. lustigerweise, wenn ich connected bin und ihn dann abschalte, bleibe ich online :) ..bis zum nächsten reboot!

ich habe auch kein tool um die verbindung zu steuern ohne das wininterne, habe vom hersteller nur den treiber für windows :(

any ideas?


seas
fantazia
 
Zuletzt bearbeitet:

Ly25

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
Hallo, habe auch das Problem, dass mein W-Lan ständig aussetzt. Der Router heißt "Netgear WGT 624" und der Adapter heißt "PRISM 802.11g wireless adapter" und der steckt in nem Aldi-Notebook. Ich hab jetzt leider wohl nicht soooo viel Ahnung, dass mir der Tip von Kim helfen würde. Ich wüsste jetzt so spontan nicht wo ich sowas hab und wie ich das deaktiviere... hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen, weil das nämlich echt supernervig ist...

LG, Ly!
 

fantazia

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
hi!

also ich machs jetzt immer folgendermaßen, ist zwar scheisse aber funktioniert!
sobald windows hochgefahren ist und dein adapter verbunden, machst du rechtsklick auf arbeitsplatz -> Verwalten -> Dienste -> Konfigurationsfreier..... -> rechtsklick -> Beenden!

dann hast du keine aussetzer mehr drin! wenn du den dienst allerdings deaktivierst, gehts beim neustart nichtmehr :( ich suche noch eine gute lösung, bin für jeden rat dankbar!

Gruß
fantazia
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Arbeitest du unter Win2000 oder XP?

Falls XP, machst du die Verwaltung des WLAN über XP oder über das Hersteller-Tool?

Wenn du mit dem Hersteller-Tool arbeitest und die XP-WLAN-Config nicht verwendest, solltest du den Dienst problemlos deaktivieren können. Dann sieht Win nämlich nur ein "normales" Netzwerk...
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26.758
- Firmwareupdate für den Router wäre noch eine mögliche Idee.
- Wie schon gesagt, der Dienst ist natürlich notwendig wenn man kein Herstellertool hat. Habe ebenfalls den Netgear WGT624 und die Netgear WG311 WLAN PCI Karte. Bei mir funktioniert das mit dem XP Tool sehr gut, das NEtgear Tool habe ich deaktiviert.

Also entweder diese krumme Lösung mit dem Dienst deaktivieren oder mal nach Updates für die Router und Empfänger umsehen. Gerade beim Netger ist ein Firmwareupdate ja sehr einfach, gibt einen Punkt im Rotermenü der alles automatisch erledigt.
 

fantazia

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
siehe mein erster beitrag, zu meinem adapter gibts leider keine connect software oder so, nur diesen treiber für windows, leider! also werd ich nicht drum rum kommen den m hand zu deaktivieren, wa?
 

Ly25

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
Tausend Dank für Eure guten Tips!! Also ich verwende das Herstellertool (vorher auch schon) und habe jetzt diesen anderen Dienst deaktiviert und bin jetzt schon seit ca. 20 Min ununterbrochen im I-net (vorher höchstens mal fünf ohne Unterbrechung). Werde aber trotzdem nochmal alles updaten! Nochmals vielen Dank! :D
 

fantazia

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
danke smily, war bei mir aber schon mit v2.1 ausgeliefert worden. :)
 

XXXLBurger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
322
vileicht stört auch ein schnurlos Telefon den Wlan funk
 

fantazia

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
8
hi,

ich habe für mich folgende lösung gefunden:

1. bei google nach "pstools" suchen und downloaden. dadrin ist eine psservices.exe .. eine verknüpfung zu dieser datei anlegen:

"HDD:/Bla/pfad/zur/psservices.exe" stop WZCSVC

2. verknüpfung zum autostart hinzufügen(kopieren)

3. ohne arbeit und jedesmal dran denken zu müssen spass haben ;)


enjoy
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
Zitat von Kim:
liegt an dem dienst konfigurationsfreie drahtlose verbindung, der muss deaktiviert werden!

das hatte ich auch mal mit ner pci karte dlink 54mbit da hat ich uach einfach mal verbindung weg!

hab jetzt nen USB adapter von dlink manchmal steht unten in windows

"Drahtlose Verbindung sehr gut" heißt das, dass er neu verbunden hat oder wie?
weil aussetzer habe ich nicht bemerkt!?

thx 4 help

byte_head
 
Top