WLan verursacht Ton stoerung!

Speedrat

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
590
Moin,

Ich habe mir Tage eine PCIe x1 WLan Karte von Asus (PCE-N13) gekauft.

Nun da ich nicht den gewuenscheten empfang hatte, habe ich mir von meinen Ortlichen Haendler eine WLAN Antenne (von TP Link) besorgt. (wollte eigentlich gleich 2 fuer jeden Anschluss der kartev haben aber er hatte erstmal nur eine da)

So schoen und gut, angeschraubt und probiert. Dann merkte ich aber ploetzlich, dass wenn ich die Karte staerker beanspruche meine Boxen hin und wieder ein Rauschen abgeben (im FrontPanle allerdings nicht)

Ich habe zunaechst meinen 2 Unterschiedlichen Antennen die schuld gegeben (1x default, 1x TP Link) doch auch wenn ich beide Standart Antennen verwende tritt nun dieser Effekt auf.

Ich konnte nachvollziehen das anscheint das automatische wechseln der beiden Antennen jedesmal diesen Effekt ausloesst, aber abstellen kann ich dieses wechseln auch nicht.


Hat jemand eine Idee wie ich sowohl Musik hoeren, und mit WLAN runterladen kann ? ;)
Weil ich hoere ehr ungerne Musik mit aussetzern und rauchen!
 

WinnieW2

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.379
Womit hörst du Musik? Gibt es da eine Funkstrecke für die Audioübertragung?
 

Speedrat

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
590
Ich hoere ganz normal ueber Klinke auf mein Edifier C2 Musik, doch meine Audio Anschluesse sind auch genau ueber den Slot wo im mom die Wlan Karte drin ist.
 

Speedrat

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
590
ne leider nicht, habe ein mico ATX Mainboard der nur ein PCIe und ein PCI Slot noch frei hat und den PCI belege ich ungerne da meine Graka sonst sehr heiss werden wuerde ;) (siehe Sig Silent PC)
 

WinnieW2

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.379
@Speedrat
Auf WLAN-USB-Stick mit USB-Verlängerungs-Kabel umsteigen? Wäre das eine Option?
 

Speedrat

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
590
Also ich habe nun mal die neusten Treiber direkt von ralink installiert und die scheinen es ein wenig verbessert zu haben, (anscheint ist die verbindung nun auch stabiler)
Bei DPC habe ich so 90 - 110 micro sec im normalfall hin und wieder schlaegt nun aber noch wer hoch bis auf max. 400 micro sec

Aber ich traue den schein noch nicht so recht, werde mal weiter versuchen den Effekt zu rekunstruieren.


Jao im notfall auf UBS waere eine Option aber es sollte so stabil sein, dass ich damit auch noch Problemlos online spielen kann ;)


Update:
So habe nun ein paar Szenarien durchgetestet und komme zu den Schluss das der neue Treiber echt einiges verbessert, der oben genannte Effekt ist nun nahezu vollkommen verschwunden und ich kann meine beiden Antennen nun auch Problemlos parallel betreiben! Ausserdem hat sich meine Ubertragungsrate Praktisch verdreifacht, daher vermute ich das der alte Treiber echt nicht ganz ok war.

Ich danke euch fuer Eure schnelle Unterstützung, falls wieder komische Effekte auftauschen werde ich mich melden ^^

PS: Die Latenzen unter DPC sind nun etwas hoeher (so bei ca. 200 mico sec) aber ich denke das es immer noch nicht problematisch ist.

Gruss Speedrat
 
Zuletzt bearbeitet:
Top