Worm.Win.32.Runfer.ahs

S

Scriptkid

Gast
Hallo Freunde,
vor wenigen Minuten hat mir Kaspersky 2009 beim Check-up einen Virus mit dem Namen, Worm.Win32.Runfer.ahs, gemeldet. Nachdem Löschen nicht möglich war, konnte ich die Aufgabe im Menu von Kaspersky nur noch überspringen.
Ich habe sodann den Ausgangsordner aufgerufen und manuell gelöscht.
Doch war ist jetzt noch zu tun?
Vor ein paar Tagen erhielt ich nach Aufruf des Opera-Browers eine „Blockierungsmeldung“: Jemand versucht aus dem öffentlichen Internet auf Ihr privates Netzwerk zuzugreifen. Eine solche Meldung habe ich bisher noch nie erhalten. Ich dachte, der Router habe auf sich selber geroutet und daher diese Meldung abgesetzt. Vermutlich steht aber diese Malware im Zusammenhang. Ich bitte um Hilfe.

Edit: Der Versuch dem Support von Kaspersky zu kontaktieren misslang, weil zum Spam-Schutz eine Rechenaufgabe zu lösen war, die jedoch nicht angezeigt wurde. Auch das mehrmalige Wählen der Option "Neue Rechenaufgabe wählen" führte zu keiner Änderung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Merk Dir die befallene Datei und boote dann über XP oder Vista je nach dem auf welche Partition das Virus ist. Mit dem Tool Unlocker kannst Du auch Files zum löschen freigeben , selbst wenn sie noch von anderen Tasks benutzt werden.
 
Vielen Dank. Hast Du einen Link zum Tool Unlocker.
ich bin derzeit gerade auf der XP-Part. Dort habe ich keine Probleme mit DSL. Auf Vista hatte ich ständige Abbrüche.
Den angezeigten Ordner in der "Recovery" habe ich mit Löschen in den Papierkorb verschoben und sodann gelöscht. Meinst Du das hat ausgereicht?
Was ist eigentlich worm.win32.runfer.ahs?

Edit: Das Tool habe inzwischen gefunden und runtergeladen. Offenbar hat das mit dem Löschen (Papierkorb und Tschüss) geklappt. Ein nochmaliger San auf der XP-Partition brachte nur veschiedene Schwachstellen zu Tage.
 

Anhänge

  • Sicherheitsblockade.JPG
    Sicherheitsblockade.JPG
    77,5 KB · Aufrufe: 217
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

Zurück
Oben