Youtube: Urheberrechtsverwarnungen und 90 Tage-Frist

moonwalker99

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
1.913
Die Urheberrechtsverwarnungen auf Youtube sollen normalerweise nach 90 Tagen ablaufen. Ich habe einen Kanal mit 2 Verwarnungen von Mai und Juli. Ich habe mir auch das copyright-Video von Youtube angeschaut und die gestellten 4 Fragen richtig beantwortet. Somit müssten beide Verwarnungen verschwunden sein. Oder wurde irgendwas an den AGBs geändert?
 
Sofern das beanstandete Material auch von dir entfernt wurde oder du nachweisen konntest, daß du das Material legal verwendet hast, sollte dem meiner Meinung nach so sein.

Ansonsten: Youtube Support direkt anfragen. Sollte die beste Variante sein.
 
Bist du dir sicher, dass die Warnungen weggehen?

Ich meine mal gehört zu haben, dass die Warnungen selbst nach (erfolgreichem!) Widerspruch erhalten bleiben - bin mir da aber gerade echt nicht mehr sicher.

Lg
 
Auf Youtube heißt es:

"Deine Optionen

  • Nichts unternehmen. Verwarnungen werden nach 90 Tagen aufgehoben. Voraussetzung dafür ist, dass du den Kurs zum Urheberrecht absolvierst.
  • Rücknahme beantragen
  • Gegendarstellung einreichen

Wenn du das Video löschst, bleibt die Verwarnung trotzdem bestehen."
 
Ich würde folgendes machen: den Kurs absolvieren, die beanstandeten Medien online lassen und nach den 90 Tagen, wenn die Verwarnungen raus sind, die Medien löschen. War dem nicht so, daß von Youtube beanstandete Dinge gar nicht mehr auf der Plattform zu finden sind?

Der Kurs ändert ja nichts an der Tatsache, daß das von dir gepostete Material wahrscheinlich nicht auf deinem geistigen Eigentum basiert und du wahrscheinlich keine Rechte zur Verbreitung hast. Wenn der eigentliche Urheber dir die Erlaubnis gewährt hat, kann man das bestimmt schriftlich belegen.
 
Zurück
Oben