Zalman Z11 mit Thermaltake smart 430 netzteil, nach einem tag viel lauter?!?

bankshipper

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
60
Gestern habe ich den Teppich in meinem Zimmer entfernt und den pc währenddessen laufen lassen,
nach ca 5-6 Stunden ist der PC dann echt laut geworden und SPeedfan zeigt bei AUX 110-130°C an!

Das netzteil saugt die luft von unten an und bläst sie nach außen.

Habe das Gehäuse gerade aufgemacht und mal das Netzteil gefühlt und es ist kalt.

Was ist da los?!?!

die restlichen komponenten sind gerade mal 25-35°C warm! xD

Wie finde ich eigentlich herauß welcher Lüfter den Lerm macht?

Wenn ich das Gehäuse aufmache ists aufeinmal leiser.

Das Geräusch hört sich irgendwie wie ein lauter Wind an, da ist kein rattern, kein schleifen,

man hört nur einen einzigen lüfter der laut dreht und ich bin nicht sicher welcher das ist.


EDIT: hab mein Ohr rangehalten, dieses laute Geräusch kommt hinten aus dem PC,
kann es sein dass der CPU Lüfter wegen seiner Lage das verursacht?

Das ist ein Phenom II x4 955 boxed Lüfter.

Wenn man das Gehäuse aufmacht ist das Geräusch weg xD
 
Zuletzt bearbeitet:

bankshipper

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
60
Ich meinte damit das "Wind" Geräusch, den einen Lüfter hört man noch^^

kann das vllt. die Luft sein die am Lüfter vorbeizieht?

Der lüfter saugt ja von oben an und direkt daneben ist ein viel größerer Gehäuselüfter.

Habe gesehen, dass viele extra einen neuen lüfter für die cpu kaufen, bringt das was?
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
So richtig verstehe ich dich nicht. Aber zu deiner unten gestellten Frage: Akustisch auf jeden Fall. Wenn deine CPU (zu) heiß wird - auch. Mess mal die Temperaturen.
 
Top