Zertifikat unter 2003 SBS kann nicht erstellt werden. "Befehl nicht gefunden"

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Mahlzeit.

Ich möchte für mein VPN mittels Easy-RSA ein Serverzertifikat für die SSL Verschlüsselung
erstellen. Soweit funktioniert das VPN eigentlich schon, auch die Programme, bzw. Befehle,
die für die Zertifikatserstellung benötigt werden, funktionieren auf meinem Notebook
einwandfrei. Da ich das Zertifikat aber am Server erstellen muss, hab ich ein Problem.

Auf meinem Notebook wird die openssl.cnf mit einem normalen Icon dargestellt. Trotz
aktivierter Dateiendungen wird das .cnf nicht angezeigt. Hab ich an sich auch kein Problem
mit, da es ja funktioniert. Auf dem Server hingegen ist das gleiche Symbol, jedoch mit
einem Verknüpfungspfeil im Explorer zu sehen. Führe ich jetzt den Command aus, um
mein Zertifikat zu erstellen, bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Der Befehl "openssl" ist entweder falsch geschrieben oder
konnte nicht gefunden werden.
der Befehl ist
Code:
openssl req -days 3650 -nodes -new -x509 -keyout %KEY_DIR%\ca.key -out %KEY_DIR%\ca.crt -config %KEY_CONFIG%
bei dem zwar einige Variablen angesprochen werden, diese aber auf dem anderen System einwandfrei funktionieren. Der Befehl soll die openssl.cnf mit entsprechenden Parametern dazu bewegen, mir ein Zertifikat zu erstellen, was ich dann an die VPN Clients verteilen kann.

Weiß jemand, wie ich die Fehlermeldung wegbekomme?
 

ProzaC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
389
Hi,

ist zwar schon ein bisschen her, aber ich habe das gleiche Problem! Bitte um Hilfe!

€: ich habe das gefühl als wenn die "openssl" nicht gefunden wird bzw. das damit nicht "umgegangen" werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top