News Zotac entwickelt GTX 560 Ti für sechs Monitore

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.095
Nvidia-Grafikkarten können normalerweise nur zwei Monitore gleichzeitig ansteuern, während die Konkurrenz aus dem Hause AMD die Bildausgabe gleich auf drei Bildschirme verteilen kann – per DisplayPort gar noch mehr. Der Nvidia-Partner Zotac hat sich deswegen etwas überlegt.

Zur News: Zotac entwickelt GTX 560 Ti für sechs Monitore
 

Z / Dred

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
139
Ich wage zu bezweifeln, dass sie in der Lage ist, aktuelle Spiele in der 10 fachen Auflösung zu rendern ... oder hab ich was falsch verstanden?
Wenn aber mal über den Tellerrand des Gamings hinausschaut, durchaus sinnvoll
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Wenn mit "ansonsten eine ganz normale" diese GTX Zotac 560 Ti gemeint ist, frage ich mich auch wo die 10x Renderleistung herkommen soll :confused_alt:
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
handelt es sich [...] um eine Designstudio
Das sollte wohl eher Designstudie heissen.

Ansonsten: ein cleveres treiberunabhaengiges, Konzept, welches jedoch an einigen Stellen Maengel hat, so sind virtuell (fuer das Betriebssystem) eben keine 6 Monitore angeschlossen. Das grenzt den Nutzen wieder stark ein.
Aber Daumen Hoch fuer die Umsetzung.
 

Arikus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
452
Es geht hier nicht um die 10fache Renderleistung, es geht alleine um die Auflösung.
Wenn unter Windows für einen Monitor 1920*1080 als auflösung eingestellt ist und man 6 Monitore im 2*3 Block eingestellt hat, dann berechnet(rendert) die Grafikkarte einfach ein Bild für 5760*2160, der "spezielle" Chip auf der Grafikkarte teilt die Auflösung dann in Bereiche und stellt jeden BEreich auf einem Display dar.

Eine einfach um Faktor 10 erhöhte Auflösung zu nehmen und dann aufzuteilen macht keinen Sinn, da mann dann auch eine um den Faktor 10 erhöhte Bildfläche (Monitore) bräuchte.

Im Grunde versucht man so nur an AMDs Eyefinity anzuschließen, dort ist eine Unterstützung für bis zu 6 Monitore mittlerweile Standard.

Um in der Auflösung flüssig zu spielen bedarf es dann aber schon etwas mehr Grafikpower.
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.261
Allerdings handelt es sich bei der GeForce GTX 560 Ti Multiview um eine Designstudie, die in dieser Form nicht in den Handel kommen wird.
.
.
.
Die Zotac-Entwicklung soll voraussichtlich im zweiten Quartal den Weg in den Handel finden.
Entweder ihr konntet euch nicht entscheiden oder ihr solltet klar stellen, dass das auf der Messe gezeigte Design in der Form nicht in den Handel kommt. Der erste Satz klingt so ansonsten nach "die gibt es nicht im Handel".

Und warum 10-fache Auflösung, wenn "nur" sechs Monitore? Wie soll das überhaupt funktionieren, wenn ich z.B. eine 3D-Applikation (okay okay, ein Spiel) in den Vollbildmodus setze? Wie will das die Zotac-Karte denn gewechselt kriegen? Da muss doch dann auch der NVidia-Treiber massiv verändert werden.

Gruß FatFire
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
454
Im Text steht,dass diese Karte die dort ausgestellt ist 2 DVI und 4 HDMI Anschlüsse hat. In den Handel soll jedoch nur eine Karte mit 2 DVI und 2 HDMI kommen. Somit müssen sie sich für nichts entscheiden und haben es korrekt dargestellt(ausser ich hab was falsch verstanden oder der Text wurde schon geändert)
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.261
Ich finde es halt sehr unglücklich ausgedrückt, dass zuerst gesagt wird, dass das eine Designstudie ist, die so nicht in den Handel kommt, aber erst danach das mit den Schnittstellen erklärt wird. Aber vielleicht bin ich heute auch ein wenig pingelig.

Der Rest würde mich trotzdem interessieren.

Gruß FatFire
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.102
Warum die GTX 560?
Ich weiss es ist eine sehr attraktive Karte, aber bei 6 Monitoren & gaming macht die Karte doch oben rum zu und nur für Office ist die Karte zu überdimensioniert. EVTL. wenn man beides macht...dann vieleicht. Ist schon etwas speziell...zum zocken denk ich eignet sich 6 Monitorbetrieb mit der Karte nicht.
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
Weil 3D hardwarebeschleunigte Anwendungen bei der Art hoher Aufloesung nun mal hohe Anforderungen stellen. Dabei geht es weniger um Spiele. Wenn ich mir vorstelle ein 3*2 Monitor Panel auf dem eine 3D-Animation in Echtzeit laeuft (zu Interaktionszwecken z.B.) dann braucht das schon eine ordentliche Ladung Power. Und die GTX560 einfach weil sie den Besten Kompromiss aus Leistung und Vernunft darstellt (im nVidia Portfolio wohlgemerkt).
 

Olilolli

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.761
Schon etwas verwirrend, kommt nicht in den Handel,(Ok)

- Um Faktor 10 erhöht
- Dann wieder runtergerechnet
- Ein spezieller Chip soll dafür sorgen
- Es handle sich aber um eine normale GTX 560 von Zotac

o.O

Zudem ist es ja nicht gesagt das extra die Anschlüsse nur fürs Zocken gedacht sind, zudem sie eine so hohe Auflösung + Qualisettings eh nicht packt. Von dem her wohl eher für Bildbearbeiter etc. nützlich.
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.261
Na, wenigstens war ich nicht der einzige der mit der Formulierung "kommt nicht in Handel/kommt in Handel" ins Schleudern kam...:evillol:
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
an sich keine schlechte Idee, es sollte mehr solche Lösungen geben auch nicht nur fürs gaming.
Allerdings musste ich schon feststellen, dass man auch in anderen Bereichen (VJing) in Verbindung mit mehreren Screens doch ganz ordentlich Leistungen ziehen kann... von daher würde ich mir auch eher eine GTX570 oder sogar GTX580 wünschen die dann aber auch mehr Speicher braucht!

Die HD5870 Eyefinity 6 ist hierfür ne echt tolle Karte!
 

olkr

Newbie
Dabei seit
März 2011
Beiträge
4
Leider nicht richtig gelesen Gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet:

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.048
Sollte auch nicht in den Handel kommen - wozu auch!

Wer ernsthaft so etwas braucht, soll sich gefälligst eine (vermutlich) sehr viel günstigere AMD kaufen. Die kann auch 6 Monitor das aber über das gesamte Preisspektrum. Außerdem ist das dann keine wackelige Frickellösung :lol:

Nette Studie - aber nV und 6 Monitore mit einer Karte geht nunmal einfach nicht. Basta. Aber dafür haben die ja das unglaublich nützliche CUDA und PhysX :D
 

Bahamas7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
80
Hi
@olkr:
wie kann man bitte an eine Nvidia-Karte 3 Moinitore anschließen, würede mich interessieren.
MfG Bahamas
 

kaktus1337

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.490
Eigentlich sinnlos.Da hast du lieber weniger blickfeld aber dafür bessere Qualität.
Aber fürs zocken ist die eh nicht gedacht...obwohls eine 560 ist =D
 
Top