Zu 1&1 gewechselt und langsame Geschwindigkeit

jurrasstoil

Commodore
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
4.222
Hey,

ich bin in diesem August von Vodafone/Arcor mit 6mbit (die auch geleistet wurden) zu 1&1 gewechselt. Gerade alles angeschlossen und ich muss feststellen, dass ich mit wohlwollen magere 3mbit aus der Leitung kriege...

Ich bin dementsprechend unzufrieden und überlege (da ich einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit habe) den Anbieter erneut zu wechseln.

Ein Anbieter ohne Mindestvertragslaufzeit wäre wünschenswert. Daher bleibt wohl nur die Wahl zwischen Congstar und O2/Alice.

Welcher der beiden bietet die besseren Leitungen? (Mir ist klar, dass es standortabhängig ist, das erfahre ich gerade am eigenen Leibe, aber ich meine im Schnitt.)
Gibt es vielleicht noch Alternativen? (kein Kabel, ist hier nicht verfügbar)

Besten Dank im Voraus
 
Sagst du doch selber schon ^^ Kann man nicht sagen ... nur ausprobieren.
 
Ich würde sagen O2 stellt bessere Leitungen / Geschwindigkeiten. Vodafone/Arcor ist aus meinen Erfahrungen heraus aber mit Abstand der beste Anbieter. Habe 16k Leitung und 18-24ms Ping -was sehr angenehm ist beim daddeln :D-.

Grüße.
 
Also ich bin bei Alice, die garantieren an ner 16000er Leitung 12000, und die liefern sie auch konstant.

In 18 Monaten einmal bischen Server/Hardware Hickhack gab einen Monat for free, denke das ist ok.

Die Hotline ist von 14 cent/min zu 20cent/Anruf gewechselt, auch ok
 
Wenn es um klassisches, kabelgebundenes DSL geht, hast du bei der Telekom die besten Karten eine möglichst schnelle Leitung zu bekommen.
Dafür sind sie leider auch die teuersten...

Was kommt denn bei www.telekom.de/lp/entertain-showroom/verfuegbarkeit heraus?
 
Frage bei 1und1 nochmal nach bzw. schau mal sofern du ne Fritzbox hast, was da bei der Vermittlungsstelle steht. Es kann sein, dass du einen Port der Telekom hast und die schaltet im gegensatz zu anderen nur fix. Ich habe das gleiche Problem, wobei ich es schriftlich habe, von 1und1, sobald ein anderer Port frei wird ich höher geschaltet werde.

Frag mal bei 1und1 nach, die können dir sagen auf welchem Port du sitzt.
 
RAM-Schaltung bekommste nur als Telekom-Kunde, nicht wenn du bei einem Reseller wie 1und1 bist...

aurum schrieb:
Nicht dein Ernst oder? :D:D
Doch, absolut!
 
Wieso sollte er eine mehr als konservative Telekom Ram Schaltung in Anspruch nehmen, wenn alternative Anbieter da eine Kollokation haben?
 
Warte doch erst mal ab was die Telekom ihm anbietet... Link habe ich ihm ja genannt...
 
Zur Telekom nimm aber wenn die Blutdrucktabletten N3, dazu, dass Du was da hast wenn Du werktags siehst wie Dein Speed EKG mässig schwankt.

Wüsste auf Anhieb keinen Kollegen der damit glücklich ist ^^
 
Für Ihre Adresse ********************, ist DSL und/oder VDSL verfügbar.
Sehr aussagekräftig das Ganze.

Support Anfrage an 1und1 ist raus, wurde jedoch sofort in den Status geschlossen gesetzt, keine Ahnung was das heissen soll. Werde wohl gleich mal anrufen müssen, bin aber ehrlich gesagt eher wenig hoffnungsvoll, dass dabei irgendwas rumkommt.

Zum Glück erklärt mir der nette Herr in seinem schicken seriösen Pollunder, dass ich innerhalb des 1. Monats kündigen kann, sehr gut.

_______________


Ich meine, mit 5mbit könnte ich mehr als leben, aber 3mbit sind einfach zu wenig. Damit lässt sich ja nicht mal 720p Youtube Content streamen und das ist im Jahr 2012 schon ein bisschen schwach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anruf: nix in der Hand

Email an Kontaktadresse oder Fax dass Du gerne eine Zusage hättest dass und was an Speed noch geht, da Du andernfalls fristgerecht bis/vor Ablauf des Monats aussteigst
 
Dann versuch zu welchseln. Denn bei Vodafone nutzt du Vodafone eigene technik und dementsprechend entscheided Vodafone selbst welche Geschwindigkeiten sie schalten.
1und1 aber nutzt immrr Fremdtechnik und dabei meistens die von der Telekom und sind da deren regeln unterworfen. Und die Telekom Schaltgrenzen sind extrem vorsichtig und daran zu rütteln ist auch nichts.
Also versuch es bei O2 denn diese haben oft auch eigene Technik also hast du eine Chance auf mehr Bandbreite.
Bei Congstar ist glaube ich alles möglich, die kaufen sich auch irgendwo ein aber sind oft wie 1und1 bei der Telekom.
 
Hmm, ein erneutes Anschließen und Neustarten der Fritzbox hat das Problem gehoben. Krise abgewendet :rolleyes:
 
@punkrockfan
Er braucht auch nix in der Hand haben, denn er hat eh kein Kündigungsrecht. Allerdings hat er per Telefon die Chance auf eine schnellere Problemlösung.

Würde dir auch raten, dort anzurufen und die ewiglange Warteschlange durchzustehen. Kläre ab ob es nicht möglich ist bei dir eine schneller Leitung zu schalten. Hatte bei mir mit Allice auch funktioniert, denn die Leitungsdämpfung ließ es zu. Leider wird nicht immer (warum auch immer) das maximal mögliche automatisch geschaltet.
Sollte das ganze zu nix führen, Kündigung per Einwurfeinschreiben hinschicken.
 
jurrasstoil schrieb:
Sehr aussagekräftig das Ganze.

Ich meine, mit 5mbit könnte ich mehr als leben, aber 3mbit sind einfach zu wenig. Damit lässt sich ja nicht mal 720p Youtube Content streamen und das ist im Jahr 2012 schon ein bisschen schwach.

Du musst schon weiter lesen als nur die Überschrift, weiter unten steht was genau bei dir möglich *wäre*.

Hauptsache viel Luft um nichts gemacht, das Gerät mal rauszuziehen kommt einem ja wohl als erstes in den Sinn oder?

Es steht jeden Anbieter mit Unterstützung deiner Gemeinde frei auszubauen, aber die sind ja alles etwas geizig...
 
KnolleJupp schrieb:
RAM-Schaltung bekommste nur als Telekom-Kunde, nicht wenn du bei einem Reseller wie 1und1 bist...
Dafür habe ich dann aber schon erstaunlich viele RAM Anschlüsse auch für 1&1 Kunden geschaltet.
celli123 schrieb:
Denn bei Vodafone nutzt du Vodafone eigene technik
Aberr nicht auf dem Land. Dort hat Vodafone in den allerseltensten Fällen eigene Technik und deren Kunden bekommen ebenfalls Resale Anschlüsse von der Telekom.
celli123 schrieb:
1und1 aber nutzt immrr Fremdtechnik und dabei meistens die von der Telekom
1&1 mietet, wenn verfügbar, bei Vodafone, diese wiederum die Leitung selbst dann bei der Telekom. Gelegentlich nutzt 1&1 auch QSC. Sind diese beiden nicht verfügbar, wird ein Resale Anschluß bei der Telekom gemietet. Bis zur Hansenet Übernahme wurde auch bei Telefonica gemietet.
celli123 schrieb:
Bei Congstar ist glaube ich alles möglich, die kaufen sich auch irgendwo ein aber sind oft wie 1und1 bei der Telekom.
Congstar mietet immer so billig wie möglich, also bei Verfügbarkeit auch bei Vodafone.
 
Zurück
Oben