Zuverlässiger Powerline /Dlan Kit zum Online Gaming gesucht.

eZ_Bolek

Ensign
Registriert
Aug. 2013
Beiträge
194
Hallo!
Ich suche gerade einen Dlan Adapter Kit, mit den ich ungestört Online Spielen kann.
Sollte stabil laufen ohne dass es ständig neu gestartet werden muss.

Am besten nicht über 60€ das ganze, wenn es überhaupt möglich ist für das Geld?
Das Internet ist ÜBERFLUTET mit vielen Geräten, alle SOLLEN TOLL SEIN! :D
Ich habe den überblick verloren..
Danke im
Vorraus!
 
ich persönlich finde: alles sind Schrott. Kenne nur Probleme mit den Teilen. Kabel ziehen oder hinter ner Fußleiste verlegen keine Option? Was fürn Haus überhaupt? Altbau? Dann ist eh immer problematisch mit Powerline. Die Devolos sollen wohl die besten sein, kosten aber auch pro Stück ~60
 
Ich habe den kit grfunden:
PowerLAN Devolo dLAN 500
Was meint ihr ist der kit ok?
Ergänzung ()

Janz schrieb:
ich persönlich finde: alles sind Schrott. Kenne nur Probleme mit den Teilen. Kabel ziehen oder hinter ner Fußleiste verlegen keine Option? Was fürn Haus überhaupt? Altbau? Dann ist eh immer problematisch mit Powerline. Die Devolos sollen wohl die besten sein, kosten aber auch pro Stück ~60
Ich habe leider keine Möglichkeit Kabel zu legen.
Daher die Idee mit den powerline.
 
Einstiegsgeräte schon mal gar nicht, die sind ja der größte Rotz den du dir anlachen kannst. Wenn du was stabiles willst musst du Geld ausgeben (wer billig kauft kauft zwei mal, das trifft auch hier wieder zu), aber auch da ist keine Garantie gegeben das es funktioniert wie es soll. Dazu spielen zu viele Faktoren eine Rolle die wir hier nicht erraten können
 
Die Wohnung ist kein Altbau , 80ger Jahre, dann 2007 komplettrenoviert und umgebaut, ich vermute mal dass die Elektrik nur teilweise mit erneuert wurde.
Was fest steht ist dass es 1 geschlossenen Stromkreis ist, also funktionieren würde das ganze auf jeden fall.
 
Unter den genannten Voraussetzungen können Powerline-Adapter eine Lösung sein.

Devolo, AVM, Allnet oder auch Netgear sind meiner Erfahrung nach gute Geräte, wenn man einige grundsätzliche Dinge beachtet, wie die Verwendung von Einzelsteckdosen für diese Adapter zum Beispiel.

Bitte nicht von der aufgedruckten Mbit/s - Übertragungsrate beeindrucken lassen, denn in der Realität liegen die Nettoraten deutlich darunter (ähnlich WLAN) aber dafür deutlich stabiler über die Zeit gesehen.

Hier gibt es gerade in jüngster Zeit einige Verbesserungen gerade bei den Modulen, die einen oder auch zwei Gigagbit-Ethernet-Kabelanschlüsse versprechen am End-Modul. Diese Rate werden sie niemals erreichen, aber sie arbeiten mit breiteren und/oder mehreren Übertragungskanälen und sind in der Nettoübertragung ein Stück schneller als die mit Fast-Ethernet-Anschluss. Also, im Zweifel zu den Modulen mit dem Gigabit-Ethernet-Anschluss greifen und bei der Einspeisung dieser Module auch auf einen extra Gigabit-Ethernet-Switch achten und eher nicht die Ports des Routers hierfür verwenden, da die Switchleistung hier nicht immer optimal ist.

Ansonsten viel Spaß beim experimentieren und berichte dann über die echten Nettoraten.

Nachtrag: Geiz ist in diesem Umfeld eher negativ für einen erfolgreichen Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet: (Geiz)
Also ich nutze das Devolo 200er Set in einem Haus (Bj. 1997) und es funktioniert ziemlich gut. 50mbit Leitung und ca. die Hälfte kommt auch direkt an!

WoW und Battlefield laufen super, Downloads sind auch sehr zügig! Wenn Wlan und Verkabeln keine Optionen sind, dann kann ich es nur empfehlen.

Werde demnächst mal den Wlan-Repeater testen, will auch Wlan unterm Dach :)
 
Die 200er DLAN-Module sind Technik von "gestern" !

Suche Dir lieber bewährte 500er oder die neuen 650ziger DLAN-Module. Hiermit wirst Du deutlich mehr Spaß auf Dauer haben, gerade was auch WLAN-Accescpoints und deren Anbindung angeht. Wlan-Repeater sind aus Durchsatzgründen zu vermeiden.
 
Zurück
Oben