PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Soundkarte für meine Ansprüche?



xPunky
01.03.2010, 16:58
Hey,

Ich bin auf der Suche nach einer Soundkarte und bräuchte ein wenig Hilfe, da ich nicht so recht durchblicke.
Zurzeit benutze ich den Onboard Sound von meinem Asus a8n-Sli Deluxe.

Was ich möchte: Eine Soundkarte, die ich an meinen Receiver (Yamaha RX-V459) anschließen kann, inklusive 5.1 und dts / dd.
Am wichtigsten ist mir die Übertragung von Surround-Sound, da ich meine Filme über den Rechner gucke, da kein Blu-Ray Player vorhanden ist.
Der Kram für Spiele ist mir nicht so wichtig, da höre ich eigentlich eh nur übers Headset ;-)

Wie ist das mit dem optischen Ausgang von meinem Mainboard? Das unterstützt kein dts / dd, richtig?
Ich würde den Pc am liebsten über ein optisches Kabel / Koaxial anschließen, aber es soll halt Surround + dts / dd erhalten bleiben. Mit welchen Karten geht das? Surround für Spiele ist egal.

Preislich sollte die Karte nicht mehr als 40€ kosten.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen :-)

Gruß,
Punky

Jesterfox
01.03.2010, 17:08
Wie ist das mit dem optischen Ausgang von meinem Mainboard? Das unterstützt kein dts / dd, richtig?

Das sollte eigentlich schon gehen. Ich würd das erst mal ausprobieren, denn eine Soundkarte kann das eigenlich auch nicht besser.

Beim Videoplayer muss man dann in den Soundoptionen sowas wie SPDIF-Through oder so ähnlich einstellen (nennt jeder etwas anders).

xPunky
01.03.2010, 17:16
Das sollte eigentlich schon gehen. Ich würd das erst mal ausprobieren, denn eine Soundkarte kann das eigenlich auch nicht besser.

Beim Videoplayer muss man dann in den Soundoptionen sowas wie SPDIF-Through oder so ähnlich einstellen (nennt jeder etwas anders).

Habe das hier bei der Suche bei Google gefunden, bezogen auf das a8n-sli deluxe:


Was hälst du von dem Onboard-Sound?
Eher mittelmäßig (AC'97 eben!). Mich stört das der digitale Ausgang (Coaxial & Optical) kein Dolby Digital unterstützt!

Also müsste es schon eine Soundkarte werden, oder? :>

Jesterfox
01.03.2010, 17:24
Der Aussage trau ich nicht besonders weit. Realtek schreibts zwar auf der Beschreibung zum ALC 850 nur indirekt hin, aber sie erwähnen eine digitale Verbindung zu AC3-Dokodern. Das ist eigentlich auch ein Standardfeature, das schon seit Jahren geht. Die letzte Soundkarte die damit Probleme hatte war die Soundblaster Live... (die spätere 5.1-version konnte es dann)

Wenn du den Receiver schon hast, dann hol dir doch einfach ein Kabel (spätestens für die Soundkarte brauchst du es eh) und probier es mal aus.

xPunky
01.03.2010, 17:32
Der Aussage trau ich nicht besonders weit. Realtek schreibts zwar auf der Beschreibung zum ALC 850 nur indirekt hin, aber sie erwähnen eine digitale Verbindung zu AC3-Dokodern. Das ist eigentlich auch ein Standardfeature, das schon seit Jahren geht. Die letzte Soundkarte die damit Probleme hatte war die Soundblaster Live... (die spätere 5.1-version konnte es dann)

Wenn du den Receiver schon hast, dann hol dir doch einfach ein Kabel (spätestens für die Soundkarte brauchst du es eh) und probier es mal aus.

Das ist für mich jetzt mit einiger Arbeit verbunden, da mein Center wo anders steht und mein optisches Kabel noch zu kurz ist für eine Verbindung vom Pc zum Receiver (ziehe in 2 Wochen um ;-D) aber ich werds mal gerade alles umstellen und es ausprobieren.
Danke schon mal :-)

Mr.Powers
01.03.2010, 17:32
Die On-bordkarte muss dd und dts doch nur durchschleifen, das müsste die ohne probleme schaffen.

@ndi.S
01.03.2010, 17:33
@ xPunky

Was für eine Grafikkarte hast du den? Ich besitze eine Hd4870 über die ich den Ton rausgebe!
Meine Onboard Soundkarte benutz ich nicht mehr, funktioniert alles wunderbar.

Gruß Andi

xPunky
01.03.2010, 17:42
Habe eine Hd4850. Aber wie übertrage ich den Ton? Mein Receiver hat keinen Hdmi Eingang.

@ndi.S
01.03.2010, 17:59
hm.... schlecht, wäre die unkomplizierteste Lösung gewesen...


Falls es mit deinem jetztigen Onboard Soundchip wirklich nicht klappen sollte, dann könnte ich dir diese hier empfehlen
http://www.alternate.de/html/product/Sound/Club_3D/Theatron_Dolby_Digital_7.1/45456/?tn=HARDWARE&l1=PC-Audio&l2=Karten
Soll P/L-technisch sehr gut sein!

Gruß Andi

Jesterfox
01.03.2010, 18:11
Als Soundkarte würde ich eher die ASUS Xonar DS empfehlen, die ist ebenfalls sehr günstig, hat aber einen besseren Audiochip drauf (ebenfalls C-Media, aber der "große" Oxygen).

Aber eigentlich sollte das mit dem Board auch gehen, die Adiodaten müssen ja nur 1:1 durchgereicht werden.

xPunky
01.03.2010, 19:53
Ihr habt recht, gerade ausprobiert. Gut das ich vorher hier nachgefragt habe, danke euch :-)
Werde dann bei Onboard bleiben, hängt ja nur das Headset an den Klinke Anschlüssen.
Danke für eure Hilfe :-)