1. #61
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Fledermausland
    Beiträge
    1.278

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von duskkk Beitrag anzeigen
    Aber glaubt ernsthaft wer das Apple die neuen OLED Panels von LG ordert.
    Diese OLEDs auf den Markt zu werfen und gewinnbringend zu verkaufen ist am Anfang wohl selbst mit hohem Preis gerade so möglich. Apple erwartet für gewöhnlich bei seinen Produkten hat eine durchschnittliche Bruttogewinnmarge von 45% oder so. Ein Apple TV mit OLED panel wäre so teuer verkauft von Apple und deren Gewinnvorstellungen, dass könnte nichtmal Apple an den Mann bringen.
    Dann weisst du ja wann ein AppleTV eventuell kommt. Da ist doch noch nix angekündigt etc. Das alles hier ist doch bis jetzt nur Spekulation aufgrund eines spekulierten Produktes, quasi Spekulation²
    Geändert von NoiprocS (15.02.2012 um 19:57 Uhr)
    System: Intel Core i7 3770K | Gigabyte HD 7950 OC WindForce 3 | Asus P8Z77-V Pro | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 | be quiet! Straight Power E9 CM 580W | Samsung 830 256GB | 5x 2TB WD Caviar Green | HP Pavilion w2207h | QPad MK 85 Brown + Steelseries XAI | Asus XONAR DGX + Beyerdynamic DT 990 PRO + Modmic 4.0
    Mein Stream auf twitch.tv mit Path of Exile, Minecraft, CS:GO | PS4 vs. XBOX1 auf den Punkt gebracht

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #62
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    986

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    mal den original newspost lesen:
    http://www.pocket-lint.com/news/4439...oncern-samsung

    herr bellmer hat ziemlich viel sehr subjektiv interpretiert und letztendlich "bildreißerisch" pro apple formuliert.

  4. #63
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    17.298

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Apples TV soll die Bedienung erleichtern?

    hab ich was verpasst?
    mein Fernseher hat einen Kombinierten AN und Aus Knopf.
    braucht man mehr?


    aber sollen se mal nen Tablet in groß vorstellen, wers braucht...
    ...
    ...
    ...

  5. #64
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.815

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von Wums Beitrag anzeigen

    Ich selbst kenne ehrlich gesagt niemanden der mit den ganzen Menüs und der Steuerung seines Fernseher glücklich ist -> Das wird Apple rocken.
    Ohja weil man die Funktionen "Programm umschalten" , "Laut/leise machen" und "An/Aus" so "amazing magic" besser machen könnte.
    Medion Erazer x7813 17,3"FullHD [sRGB,Matt],i7-2630QM ,16GB,GTX560m ,Crucial m4 512GB, Windows 8 Pro
    Dell Latitude E6410 i5-520 ,8GB ,Samsung 830 256GB
    Samsung Galaxy S4 80GB ,Android 4.4.2 ,Ultimate Ears triple.fi 10
    Don't be evil....Electronic Music History Guide

  6. #65
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    4.994

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    man nehme eine samsung fernbedienung ... schaue drauf .. und frage sich: so viele knöpfe?! für was ... dann schaut man in das osd ... und fragt sich: 30 menüpunkte?! für was?

    dann nehme man die fernbedienung vom apple tv und fragt sich: warum nicht gleich so?!
    Intel 440BX :: Pentium II 400MHz @450MHz :: 768MB SDRAM @100MHz :: 120GB + 260GB IDE :: GForce 2TI :: Windows 7 Home Premium
    _______________________________________
    Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen posting machen.

  7. #66
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    329

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von wazzup Beitrag anzeigen
    Smart TVs... die sinnloseste erfindung seit es 3D gibt...
    Samsung und die beste Bildqualität? Samsung spielt die 2. Geige, in Punkto Bildqualität ist Panasonic der Marktführer. Und das war nie anders. Samsung baut eben Technik für die Massen, und die Massen wollen billig und sonst nichts.
    Mein nächster Fernseher wird 3D und wird ein Smart-TV sein... Ergo Proxy alles Sinnvoll. Ansonsten sehe ich keinen Sinn mehr mein TV auszutauschen. Kann mich deiner Meinung anschliesen obwohl ich Panasonic nicht überteuert finde.

  8. #67
    Moderator
    ierliebhaber
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    9.430

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von Hardware_Hoshi Beitrag anzeigen
    Die einzigen Merkmale, die ein Fernseher können muss:
    1. Gutes Bild (HDTV, demnächst wohl 4k-Auflösung + 3D)
    2. Auswahl der Quelle (Hdmi, VGA/DVI, SCART, analog etc..) bzw. automatisches Umschalten
    3. Gute Stereo-Boxen, falls keine Anlage angeschlossen

    Ein Fernseher ist primär eine Wiedergabe-Quelle.
    Und ein Handy ist zum SMS-Schreiben und zum Telefonieren gedacht. Genau


    Zitat Zitat von JohnVienna Beitrag anzeigen
    Welcher Familienvater kauft einen Flachbildfernseher z.b. von Metz oder Loewe um mehrere 1000€ wenn er von anderen Herstellern um viel weniger Geld und noch dazu größerer Bilddiagonale mehr bekommt?
    Der Familienvater, der Wert auf ein gutes Bild / auf Qualität legt.

  9. #68
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    239

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Für einen selbst sind die Anforderungen anderer an einem Fernseher schon manchmal seltsam. Jeder hat halt so seine Prioritäten. Meine persönlichen sind in erster das Bild und Ton. Bedienung? Normalerweise möchte ich ja mal etwas gucken im Fernseher und nicht pausenlos daran rumspielen. Dafür hab ich ein Laptop und mein Galaxy Tab.

    Ich habe einen Samsung TV den ich vor allem nach Design des Fernsehers, Bild und auch das Design der Fernbedienung ausgewählt hatte. Manche Fernseher haben meines erachtens sooooo hässliche Fernbedienungen, die ich würde ich nicht irgendwo offen liegen lassen. Der Sound ist wie bei allen Flachen nicht das gelbe vom Ei. Habe daher die Samsung Soundbar mit SW dazugeholt. Receiver ist verbaut so dass ich keinen externen Receiver mehr benötige. Per DLNA hängen zwei Medienserver, eine USB Festplatte zur Aufnahme und ne PS3 dran. Das ist für mich genug Komfort.

    Die Steuerung des Fernseher ist im vollen Umfang per Galaxy Tab und der Samsung Smart View App im vollen Umfang möglich. Unzwar nicht wie einige schreiben Lauter/Leiser CH+/-. Das Fernsehbild wird auf dem Tab wiedergegeben, Channel List, Guide etc. alles vorhanden. Also schon innovativ.

    Sorry wenn das so wirkt, aber ich bin wirklich keine Samsung FAN und auch kein Apple Hater, aber für mich war bzw. ist das Samsung "System" einfach das beste für meine Ansprüche und auch Geldbeutel. Deswegen würde ich aber nie behaupten mein Fernseher ist der Beste, daher finde ich auch seitens Samsung eher kindisch so eine Aussage wenn man bedenkt dass die sich eh grad auf allen Kontinenten mit Apple in Patentrechtsstreiten befinden. Aber so ist anscheinend die Zeit heute. Sollten sich alle mal aufs wesentliche konzentrieren wie auch einige sich vorher informieren sollten bevor sie etwas posten. Wäre zudem auch öde wenn alle den gleichen Geschmack oder Anspruch an ein Produkt hätten, denn dann würde es immer nur eine Ausführung geben und es wäre eine reine Preisschlacht.
    Intel i5-2500k@4,2GHz / ASUS P8P67 pro P3 / AMD Radeon 6950 2GB / 8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 / 64 GB Crucial m4 SATA3 / 128 GB Crucial m4 SATA3 / LG GH24NS70

  10. #69
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.540

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    @ florian. und all die anderen, die sagen die Bedienung eines Fernsehers wäre nur "An", "Aus" und "Senderwechsel":
    Es geht bei dem Konzept nicht allein um das bisherige Fernsehprogramm sondern auch um das, was ein AppleTV darüber hinausgehend bieten kann.

    Wenn das Gerät eine Sprachsteuerung besitzt, wird man nicht sagen "Schalte auf RTL" sondern "Zeige mir einen interessanten Film" - und als mögliche Quellen dienen dann das aktuelle Fernsehprogramm, das Angebot von iTunes, Streamingdienste wie Netflix oder auch AppleTV-Apps, bei denen vielleicht jeder seinen eigenen Fernsehsender machen kann, wie im Appstore für das iPhone.

    Und wenn das Gerät anhand der eigenen Interessen bewertet, dass einem ein Film von Netflix besser gefallen wird als das was grad auf RTL läuft, dann wird der Film automatisch geladen.

    DAS ist die Richtung in die ihr denken müsst.

    Apple hat mit dem iPhone ja auch nicht ein Kick-Ass Smartphone mit kleinem Bildschirm und vielen Tasten gebaut, sondern mit den üblichen Eigenschaften so eines Gerätes gebrochen und etwas völlig neues geschaffen, was den Smartphonemarkt völlig umgekrempelt hat.

    Die Kritik, dass eine "neue Bedienung" nur ein einfacheres Umschalten und erstes Einprogrammieren der Sender sein könnte, ist ähnlich weitsichtig wie Steve Ballmers Kritik, dass das iPhone floppen wird weil es ja keine echte Tastatur hat, wie andere 2006er Smartphones.

    Design ist nicht nur wie etwas aussieht - sondern auch wie etwas funktioniert.

    Und gerade in diesen Punkten lag Apple immer weit vorne.


    @Karre
    Kennst du eigentlich schon die Fernbedienung?^^
    http://www.engadget.com/2011/03/16/s...long-with-new/

  11. #70
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.815

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    SILen(e

    aber schon die vergangenheit zeigte das Premium TV Dienste in Deutschland nur zäh vom Kunden angenommen werden und daran wird auch Apple nix ändern.

    Aber wir werden sehen was sich in 18-24 Monaten so tuen wird.
    Medion Erazer x7813 17,3"FullHD [sRGB,Matt],i7-2630QM ,16GB,GTX560m ,Crucial m4 512GB, Windows 8 Pro
    Dell Latitude E6410 i5-520 ,8GB ,Samsung 830 256GB
    Samsung Galaxy S4 80GB ,Android 4.4.2 ,Ultimate Ears triple.fi 10
    Don't be evil....Electronic Music History Guide

  12. #71
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    827

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    So toll wäre das jetzt auch nicht, mit dem Smartphone umzuschalten, finde ich.. Der Akku hält doch eh nur 1 Tag (bei Normalem Gebrauch, wozu ja mittlerweile eigentlich durchgehendes Internet Zählt..)

    Wenn man das Gerät dann auch noch als Fernbedienung nutzt, dann ist es wahrscheinlich nach einem halben Tag leer

  13. #72
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    157

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, wenn Apple sich in einem neuen Markt breitmacht.
    Das war bislang nicht zum Schaden der User gewesen. Gerade wenn man keine Apple Geräte gekauft hat...

  14. #73
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.154

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von Wums Beitrag anzeigen
    Naja was soll man sagen, ein Applefernseher wird 300 Euro kosten und ein Bild haben das so gut ist wie in einem 1000 Euro Fernseher...dafür wird er sich so geil wie ein Iphone bedienen lassen.

    Ich selbst kenne ehrlich gesagt niemanden der mit den ganzen Menüs und der Steuerung seines Fernseher glücklich ist -> Das wird Apple rocken.
    Habe ich die Ironie-Tags übersehen?

    300 EUR? Ehr 3000 EUR!
    Die Steuerung wird auf das iPhone/iPad verlagert (gibt es bei Android schon lange) oder mit einer iPod ähnlicher FB ausgestattet und wieder als Innovation verkauft.

    Nochmal:
    - Handy als FB nutzen gibt es schon
    - Apps für den TV gibt es schon -> Smart TV ect.
    - Fernseher gibt es schon^^

    Was also soll/will Apple anders machen als die Konkurrenz?
    CPU :: i5 2500K RAM :: G.Skill 2x 4GB 1600 CL9 GPU :: GTX 570 Phantom SSD :: 120GB OCZ Vertex 2 HDD :: 1TB Samsung @ 7200rpm OS :: Windows 7 Pro 64 Bit Monitor Setup :: 2x Samsung IPS 24"

    Lenovo S540 Ultrabook CPU :: i5 4200U RAM :: 1x 8GB 1600 SSD :: 120GB M500 OS :: Windows 7 Pro 64 Bit
    Galaxy S2 :: OMNI 4.4.2 KitKat HTC One Mini :: 4.4.2 KitKat XDA Diamond 2 :: Windows Mobile 6.5.3

  15. #74
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    11.330

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Der TV-Markt ist bereits am aussterben, da alle grossen Hersteller sich zumindest zum Teil davon absetzen ( Sony, Pana, Samsung ) und viele es bereits so gut wie aufgegeben haben - da ist inzwischen kein Geld mehr zu hollen.
    Ein weiterer Anbieter wird diese Situation nur noch verschärfen und das wird sicher nicht gut ausgehen ( auch nicht für uns als Kunden... ).

    Was Apples TV angeht, wird man erst in einigen Monaten wissen wie gut es ist und ob es wirklich etwas neues bieten kann - das Potential ist sicher vorhanden, aber es muss auch bezahlbar bleiben und das ist zur Zeit das grösste Problem.
    Davon abgesehen, war und bin ich kein freund von All in One Konzepten auch wenn sie mit sicherheit weniger Platz benötigen.

  16. #75
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    731

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von [ChAoZ] Beitrag anzeigen
    Nochmal:
    - Handy als FB nutzen gibt es schon
    - Apps für den TV gibt es schon -> Smart TV ect.
    - Fernseher gibt es schon^^

    Was also soll/will Apple anders machen als die Konkurrenz?
    Nochmal:
    - Handy's. gab es schon.
    - SMS schreiben, gab es schon.
    - Bilder verschicken, gab es schon.
    - eMail's abrufen, gab es schon
    - Mobil in "internet", gab es schon.
    - Geräte mit touchscreen, gab es schon.
    - mp3 Player, gab es schon.
    - lifestyleprodukte, gab es schon
    ...dann kam das iPhone

    Ich selber habe einen Samsung. Ist ist gut aber es gibt etliches was ich als Hersteller besser machen würde.

    Die Smartfunktion ist einfach lahm und schlecht zu bedienen. Bei einem 3500Eur TV hätte es kein Beinbruch getan wenn Samsung für die Apps ein Prozessor eingebaut hätte wie es 400Eur Tablets auch haben. Dann hätten sie Android noch mit ins Boot holen können und alles wär der Meilenstein.

    Wie siehst aus? Dort werkelt jetzt vermutlich ein 100Eur Chip drin rum der lahmt und nur ca 300MB Festplattenspeicher hat. Gross beworben stempelt jetzt jeder SMART TV als unausgereift und Müll ab da es so läuft wie es jetzt halt läuft.

    Die Sendersortierung... das kann der Philips wiederum besser. Auch Smart TV ist dort "gut" umgesetzt. Aber die haben eine Menüführung vom schlechtesten. im EPG (4x Taste drücken - Samsung 1x) geht Ton und Bild ganz aus und ich guck auf nen Stummen TV. Dann kann ich auch Zeitung gucken.

    Samsung Anynet. Jetzt schaffen die es eine super fkt zu integrieren das ich nur noch eine Fernbedienung für AV, BluRay etc brauche und da lassen die echt die Skip Taste für der Player weg. Also wieder die 2te Fernbedienung dazu nehmen.


    Fazit. Wenn ich von allen Hersteller das rauspicke was sie gut oder sehr gut umgesetzt haben dann würde man auch heute schon im ganzen ein super TV bauen und bedienen können. Von A-Z. Und hier glaube ich das Apple das (als Softwarehersteller) meistern wird.

    Für Firmen Software einzukaufen oder selber zu programmieren damit Ihr eigentliches Produkt funktioniert ist eine schlechtere Vorraussetzung als für eine Softwarefirma die sich auf dem Weltmarkt umguckt und sagt, das Panel, den Chip, die Fernbedienung will ich, ein wenig eigenkreation, angepasst + ihre kernkompetenz, Software zu Programmieren, wird das schon "Technisch" ein gutes Produkt werden lassen. Wenn dann floppen nur die "Wirtschaftlichen" Verkaufszahlen wenn es denn keiner kauft. Aber das die Apple TV Box nur 100Er kostet und verbessert werden muss macht für Apple ja egtl nur 200Eur Mehrkosten gegenüber der Konkurrenz ohne SMART TV (mal so als Milchmädchenrechnung). Also wird der Apple iTV "nur" 500Eur mehr kosten als ein Vergleichbares Gerät der Konkurenz. Aber wenn Ich mit das MacAir und Ultrabooks vergleiche ist Apple nicht zwangsläufig immer teuer als die Konkurrenz. Ich glaub die schaffen das... mit tosendem Applaus.
    Geändert von Kenneth (16.02.2012 um 21:25 Uhr) Grund: Korrekturen
    GPU - 470GTX Palit (own PCB mit 2 Lüfter)
    Monitor - 22" Zalman Trimon ZM-M220W (3D Monitor)
    3D TV - Samsung 63" 3D Plasma (PS63c7790)

  17. #76
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.540

    AW: Samsung kommentiert Apples vermeintliche TV-Pläne

    Zitat Zitat von Kenneth Beitrag anzeigen
    Nochmal:
    - Handy's. gab es schon.
    - SMS schreiben, gab es schon.
    - Bilder verschicken, gab es schon.
    - eMail's abrufen, gab es schon
    - Mobil in "internet", gab es schon.
    - Geräte mit touchscreen, gab es schon.
    - mp3 Player, gab es schon.
    - lifestyleprodukte, gab es schon
    ...dann kam das iPhone
    Weil du gerade SMS erwähnst kam ich auf eine Idee.

    Gab es eigentlich vor dem iPhone "Visual Voicemail"?

    Laut Wikipedia war das iPhone die erste Umsetzung davon.

    Gerade an diesem Punkt hat Apple dann etwas geschaffen wo ein von mir immer verhasstes Feature ("Drücken sie die 1 um ihre Nachrichten abzuhören" - UAAAHHHH) absolut komfortabel und einfach angenehm wurde.

    Wenn dies der Level an Verbesserungen des Fernsehers ist den wir von Apple erwarten können - dann steht Apple eine revolutionierende und rosige Zukunft bevor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •