1. #1
    Redakteur
    ratwurstmann
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    in deinem Kühlschrank
    Beiträge
    9.227

    Post Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Nachdem die FCC, die Federal Communications Commission, Google bereits Mitte April wegen andauernde Unkooperativität bei ihren Ermittlungen zu „Google Street View“ eine Verwaltungsstrafe von 25.000 US-Dollar auferlegte, liegt nun auch ihr Bericht zu dem „Street View“-Fall ansich und den dabei gesammelten Daten vor.

    Zur News: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich
    Unbestreitbar führt das Internet auch zu positiven Veränderungen. Das Negative besteht meiner Meinung nach darin, dass das Internet zu Oberflächlichkeit verleitet, zu spontanen Reaktionen, hinter denen kein langes Nachdenken steckt: Ich habe etwas gelesen, und sofort twittere ich dagegen oder dafür, und dann womöglich auch noch in falscher Grammatik. Die elektronischen Medien führen unter anderem dazu, dass die Qualität der Mitteilung abnimmt. - Helmut Schmidt, ZEIT Magazin Nr. 17, 2012

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Perry S. Hilton
    Gast

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    ach echt, die haben die daten nicht versehentlich gesammelt? wirklich? kaum zu glauben

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    2.078

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    das google mantra, "don't be evil"

    nur was google unter "dont be evil" versteht, legen sie wohl selbst fest, genau so wie und was alles "open" ist

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    919

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    stimmt schon Perry S. Hilton ich dachte immer Google sammelt keine Daten?

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    820

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Google hat doch nicht umsonst den Beinamen "Datenkrake".
    Als ob das so neu wäre.
    Mitleid bekommt man geschenkt - Neid muss man sich verdienen
    ... und wenn Dummheit weh tun würde, müsste mind. das halbe Forum hier vor Schmerzen schreien
    mein bescheidenes System:
    Q9550 E0@3GHz / GA P35 DS3L / 8GB DDR2 / 2TB Samsung EcoGreen F4 HD204UI / 1TB Samsung HD103UJ / Palit GTX 460 Sonic - 1GB / Enermax Pro82+ 425 Watt / AOC 24" + Fujitsu Siemens 19" // Phone: Galaxy Note 3

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    in der Mitte
    Beiträge
    3.759

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    und versehentlich waren passende antennen am auto.

    wie bekloppt halten die die leute?
    Wenn die Sonne ganz ganz tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

    Otro mundo es posible
    Sed quis custodiet ipsos custodies?

    https://www.youtube.com/watch?v=lP5g7_hOEa4#t=160

  8. #7
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    NRW, Herne
    Beiträge
    12.475

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Warum haben die da eigentlich so ein großes Geheimnis draus gemacht, als könnten die meisten Menschen heute 1 und 1 nicht mehr zusammenzählen...^^

    Einfach nur peinlich das Ganze...
    DSLR Nikon D800 - 16-35 ƒ4 / 24-70 ƒ2.8 / PC-E 24 ƒ3.5 / 105 ƒ2.8 / 300 ƒ2.8 VR
    Forenweisheit Der Fehler sitzt in 99% der Fälle etwa 50 cm vom Bildschirm entfernt

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.029

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    You don't say?

    Wundert mich ehrlich gesagt nicht wirklich. Passiert ja auch so häufig, dass Daten rein zufällig auf irgendwelchen Datenträgern landen. Die sind dann plötzlich einfach da und keiner weiß, wie die da hinkommen.
    Intel Core i5-2500K @ 4,6 Ghz, Thermalright HR-02 Macho, Asrock Z68 Extreme4 Gen3, 8GB TeamGroup 1333er, Scythe Glide Stream 120mm, Enermax T.B. Silence 140mm, Asus 560Ti DCII, Crucial M4 128GB, Samsung F2 1TB intern, Samsung SyncMaster 2494HM, Lian-Li PC-60FN, Windows 8.11 x64, Teufel Concept E Magnum PE

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    688

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Kein Konzern hat eine Weisse Weste.. kein einziger.. so ist das halt.
    The "Machine"
    CPU: i7-3930k 6x4,2GHz MB: Gigabyte X79-UD3 RAM: G.skill ARES 32GB DDR3 1333
    GPU: Asus GTX 680 DirectCU II OC NT: BeQuiet 650w CASE: NZXT Phantom Bigtower White

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    820

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Und ist sowas nicht auch irgendwie strafbar?
    Die haben es ja absichtlich gemacht. Und e-mails mitschneiden ist ja auch nicht Ohne.
    Mitleid bekommt man geschenkt - Neid muss man sich verdienen
    ... und wenn Dummheit weh tun würde, müsste mind. das halbe Forum hier vor Schmerzen schreien
    mein bescheidenes System:
    Q9550 E0@3GHz / GA P35 DS3L / 8GB DDR2 / 2TB Samsung EcoGreen F4 HD204UI / 1TB Samsung HD103UJ / Palit GTX 460 Sonic - 1GB / Enermax Pro82+ 425 Watt / AOC 24" + Fujitsu Siemens 19" // Phone: Galaxy Note 3

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    2.265

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Zitat Zitat von hal9000 Beitrag anzeigen
    wie bekloppt halten die die leute?
    überhaupt nicht bekloppt. die wissen ganz genau, was sie als konsequenz zu spüren bekommen werden, wenn sie von anfang an alles zugeben. deshalb lieber ( rechtlich gesehen auch nicht dumm ^^ ) einen auf unschuldig machen.

    beispiel : Anders Breivik : Er hat aus Notwehr gehandelt und erschoss deshalb all diese menschen auf der insel. ( so seine anwälte )
    Geändert von fatony (29.04.2012 um 19:03 Uhr)

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    956

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Sowas geht natürlich gar nicht. Google hat in Privaten W-Lan-Netzen nichts zu suchen.Punkt.

    Haben sie auch eigentlich gar nicht nötig. Street View ist com Konzept her so ein genieler Dienst mit Potenzial!

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    772

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Grundgütiger, die armen Mitarbeiter leiden ja unter geradezu zerstörerischem Gedächtnisverlust.

    Ich finde, es ist geradezu unumgänglich ihnen, notfalls auch zwangsweise, die Möglichkeit zur Erholung zu geben. Ich schlage daher eine zwangsEinweisung in das Sanatorium Guantanamo-Bay vor, wo Gedächtnisverlust bekanntlich sehr erfolgreich kuriert werden kann.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    688

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Zitat Zitat von Kenneth Coldy Beitrag anzeigen
    Ich schlage daher eine zwangsEinweisung in das Sanatorium Guantanamo-Bay vor, wo Gedächtnisverlust bekanntlich sehr erfolgreich kuriert werden kann.

    Gibt es nicht diesen Spruch? "Leichte schläge auf den Hinterkopf erhöhen ja bekanntlich das Denkvermögen"


    *hüstel*
    The "Machine"
    CPU: i7-3930k 6x4,2GHz MB: Gigabyte X79-UD3 RAM: G.skill ARES 32GB DDR3 1333
    GPU: Asus GTX 680 DirectCU II OC NT: BeQuiet 650w CASE: NZXT Phantom Bigtower White

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    454

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    im shocked
    I5 3470 @ 4Ghz stock Voltage ---Asrock Z77M---Patriot 2x4Gb 1600Mhz---HD 7870 @ Stock --- Corsair 450W---verpackt im Antec P-183

    Mein Abakus (alter PC)

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    747

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Zitat Zitat von modiple Beitrag anzeigen
    Und ist sowas nicht auch irgendwie strafbar?
    Die haben es ja absichtlich gemacht. Und e-mails mitschneiden ist ja auch nicht Ohne.
    Wenn ich mit nem Megafon auf den Markplatz stelle und schreie "Meine Kontonummer ist..., mein pin ist...., mein passwort für seite x ist..., gestern hat mit y folgendes per mail geschrieben..." und irgendwer schreibt sich das dann alles auf, sollte der deann auch verknackt werden? Oder ists doch eher meine eigene Doofheit sowas für alle hörbar rauszuschreien?

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Haltern am See & Duisburg
    Beiträge
    3.718

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Das man nicht "versehentlich" solche Daten sammelt war ja wohl jedem klar, der sich ein bisschen in der Materie auskennt

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Neuland
    Beiträge
    1.337

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    @the-gamer90
    Erschwerend kommt allerdings noch hinzu, dass du es innerhalb weniger Millisekunden herausschreien musst, und derjenige, der das mitschreibt zufällig in diesem Zeitfenster auch vorbeilaufen muss.

    Aus Versehen ist da natürlich nichts passiert, aber vielleicht weckt das die Leute mit offen WLANs wie Scheunentore mal auf. Dass Google da vielleicht ne Mail an die Oma mitschneidet, ist da noch das geringste Problem dieser Leute. Kreditkartendaten etc. sollten sowieso verschlüsselt übertragen werden, unabhängig davon ob das WLAN offen ist oder nicht. Da sind die Shops gefragt.
    Geändert von Styx (29.04.2012 um 18:06 Uhr)
    OS: Windows 8.1 Pro x64 CPU: Intel Core i7 920 @ 3600 || Aquacomputer Cuplex XT Mainboard: MSI Eclipse SLI X58 RAM: 3x2GB OCZ Platinum 1440 7-7-7-16 Grafikkarte: Gigabyte GTX 560 Ti OC Netzteil: Coba Nitrox 500W Gehäuse: NZXT Apollo black SSD: Intel X25-M G2 Postville 80GB HDD: 2x WD Blue 500GB Sound: Creative X-Fi Platinum Fatal1ty Champion Series || Teufel Concept F Monitor: 24" Samsung 2443BW TV: Satelco EasyWatch DVB-C Tastatur: Logitech G15 Maus: Logitech G700s

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    747

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Postkarten kann auch unterwegs jeder lesen und trotzdem wäre das noch was anderes, wenn Google die systematisch abfängt. Google darf, aber für Normalnutzer bleibt Wardriving wahrscheinlich doch 'ne Straftat...

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.241

    AW: Google Street View: Datensammlung erfolgte absichtlich

    Wenn jetzt Google+ ein Reinfall wird, dann kauft Google noch Facebook, und dannist sowieso alles "in Händen Dritter". - Ich sag nur "1984" und "Big Brother is watchung you".

    - Suchemaschine
    - Soziales Netzwerk
    - Smartphone Betriebssystem

    Und das als Kombo ist "geballtes Wissen" über uns alle. - In welchem Umfang will ich mir gar nicht erst vorstellen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •