1. #61
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Burscheid
    Beiträge
    355

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von DarkCava Beitrag anzeigen
    Naja, im Endeffekt ergeht es SW wie allen anderen MMOS nach WoW, siehe Aion, AoC, Warhammer, Rift, SW usw.. Alle groß getönt, viel gehyped "WoW Killer" und nach 3-4 Monaten stellte sich zunehmende Leere auf den Servern ein.

    Man kann von Blizzard halten was man will, WoW ist und bleibt die Referenz - da alle anderen Versuche mehr schlecht als recht gescheitert sind. Wäre WoW wirklich so schlecht, würde dieses alte, ausgelutschte Spiel nicht nach wie vor von mehreren Millionen gespielt & bezahlt werden. Das Hamsterrad dreht und dreht sich, aber es dreht sich perfekt!

    Blizzard wird sich zu gegebener Zeit selbst entthronen und nur das wird neue Referenz werden.
    Ich erklär dir das mal

    WoW ist nur so erfolgreich weil es zur richtigen Zeit rauskam und die Masse angesprochen hat !

    Die meisten spielen WoW nicht wegen des Spiels sondern wegen der Ingamemates !
    Warum soll ich ein neues Spiel anfangen wenn alle Kollegen die das spielen erst wirklich spassig machen WoW spielen ?!

    Und mir kann echt keiner erzählen das es nicht so ist , ich habe es am eigenen Leib erfahren !

    ich habe 3 Jahre HdrO in ner Gilde gespielt , habe viele Leute getroffen mit denen ich auch Privat verkehre und als ich letztens nochmal rein bin und solo gequestet habe oder in Random Gruppen ist mir der Spass nach 2 tagen abhanden gekommen !

    ich denke auch das die Leute die mit ihrer Gilde komplett wechseln , sehr viel länger bei den genannten Spielen geblieben sind !
    Geändert von Elevationdrop (06.06.2012 um 13:25 Uhr)
    Gehäuse : Vortex 3620 / Lüfter : 2x Aerocool RS12 red / CPU : AMD Phenom II X4 955 @3,8 Ghz / CPU-Lüfter : Alpenföhn Nordwand @be quiet! Silent Wings / Mainboard : MSI 770 G45 / Grafikkarte : XFX HD6870 Dual Fan / Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit / Netzteil : Enermax PRO82+ II 425W

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #62
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.482

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von Elevationdrop Beitrag anzeigen
    WoW ist nur so erfolgreich weil es zur richtigen Zeit rauskam und die Masse angesprochen hat !
    Stichwort: Einheitsgeschmack.

    Analog: Im Radio wird nur so viel Scheiße gespielt, weil die Masse sich davon angesprochen fühlt.

    Wenn ein MMO keine Millionen aktive Abonnenten hat, ist das unter Umständen sogar ein Qualitätssiegel. Aber solche Spiele sind von Haus aus darauf ausgelegt, Nischenprodukte zu bleiben.
    Code:
    while(!asleep) {
        sheep++;
    }

  4. #63
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Sohren
    Beiträge
    3.106

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Blizzard hat mit WOW damals im Endeffekt das selbe gemacht wie apple mit dem iphone oder google mit der Suchmaschine oder Facebook als Netzwerk.

    Man hat ein vorhandenes Konzept genommen und es einfach und vorallem auch gut zum richtigen Zeitpunkt für die Masse Benutzerfreundlich gemacht. Ich kann mich noch gut an die Zeiten vor WOW erinnern. Da hatten MMORPG immer den Ruf weg nur was für Hardcoregamer zu sein.

    Dies war aber ein einmaliger Erfolg und genau von dem lebt WOW heute noch. Wenn jetzt einer nur Ansatzweise einen Erfolg verbuchen will gegenüber solch einem Genreprimus. Dann muss er entweder das vorhandene Rad nicht unbedingt neu erfinden aber klug verbessern und was revolutionäres bieten, oder aber in dem Bereich die Marke bereits etabliert haben wie es z.b. bei Guild Wars der Fall ist.

    Bioware dachte das man mit dem einzigartigen Storymode genug punkten kann aber das war eine krasse Fehleinschätzung.

  5. #64
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.963

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    ein großes problem ist der zu einfache schwierigkeitsgrad und der mangel umfang....

    die neue ini haben wir am ersten tag gemeistert, hardmode hatten wir nach einem monat clear (und nein wir sind keine "Progamer" wir haben uns gerademal 1-2 raid tage je 3h die woche gehabt)...

    bedenkt man wie schnell man sein gear zusammen hat ist die luft auch schnell wieder raus und twinken ist auch nicht so motivierend

    und jedesmal 2-3 monate dann warten bis etwas neues kommt nachdem man alles zum X mal durch gekaut hat, ist es verständlich wiso die leute wieder schnell abspringen
    Intel i5 2500K (Noctua NH-U12P) || Asus P67 Sabertooth rev.3 || 8GB DDR³ 1600 G.Skill RipjawsX || MSI GTX 770 Twin Frozr IV || Crucial M4 128GB(Sys); 2*Crucial M4 256GB(Games/Videos); WD Red 2TB || Asus Xonar Essence STX || Sennheiser HD 650

    vorsicht. lesen gefährdet die dummheit

  6. #65
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    492

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Alle hacken auf den vertonten Quest-Texten rum. - Ich finde sie das einzig wirklich motivierende an dem Spiel. Es ist DAS Killer-Kriterium, weswegen ich von WoW weg bin. Diese ewige, seitenlange Drecks-Questleserei. Die Sprachausgabe trägt einiges zur Atmosphäre bei. Wer schonmal die Mission auf Voss gemacht hat, wo man den zwei Soldaten mit ihrem Problem des Schwachsinnig werdens helfen muss, weiß, was ich meine. Die Quest ist von Mimik, Gestik und Sprache eine Sternstunde. So müssten alle Quests sein.

    Aber mir geht es aber wie vielen. Ich hab einen Char auf 48 und bin quasi durch meine Story "durch". - Seitdem hab ich diesen Main Char nicht mehr angefasst. Bei den Twinks hab ich jetzt das Problem, dass 3/4 der Quests nervige Wiederholungen sind. Dann skippt man auch gerne durch die Texte. Es gibt ja quasi keine alternativen Level-Gebiete. Ein Story-Strang läuft immer über alle Planeten. Man kann die optionalen Quests nur auf ein oder zwei Planeten überspringen, da man im Level hoch genug ist, wenn man alle Quests auf anderen Planeten gemacht hat. Eine wirkliche AUSWAHL ist das aber - beispielsweise im Vergleich zu WoW mit i.d.R. zwei oder drei gleichleveligen Questgebieten - nicht.

    Von der Questschwierigkeit fange ich mal gar nicht erst an. als Sith-Warri hatte ich in einer einzigen Quest ein Problem, weil ich tank-equipped war, in dem Fight aber massive DPS gebraucht wurden, weil sich der Gegner sonst zu schnell selber heilen konnte. (Und der Begleiter nicht mit in die Zone durfte.)

    Regards, Bigfoot29

  7. #66
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    580

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    In der Überschrift steht ab JUNI im letzten Satz ab JULI. Was stimmt nun?!

  8. #67
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.560

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Naja, das Free-To-Play zu nennen ist etwas sehr übertrieben. Bis Level15 braucht man einige wenige Stunden, glaube mit 15 hatte man noch nicht mal ein Raumschiff. Trialaccount würde es wohl passender treffen.
    So oder so, Bioware hat es verbockt, und die MMO-Gemeinde ist heute so schnelllebig, wenn es da im ersten Versuch nicht klappt, dann hat das Spiel verloren. Egal welche Aktion Bioware macht, die abgewanderten Spielermassen werden nicht mehr zurück kommen. Ggf. gewinnen sie dadurch ein paar MMO-Neulinge, aber das Gros der Spieler ist weiter gezogen.
    Wer ein anspruchsvolles MMO mit unendlichen Entwicklungsmöglichkeiten sucht, sollte bei EVE Online hier im Forum reinschauen. Ingame-Hilfe im CB@EVE Channel.

    Erfahrungsbericht: Zalman Reserator 1 / Erfahrungsbericht: Mission: Leiser PC

  9. #68
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2010
    Ort
    Oulu
    Beiträge
    799

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Warum schafft es eigentlich fast nur ArenaNet ein gutes MMORPG auf den Markt zu bringen wofür man nur das Hauptspiel + AddOns bezahlt.
    Das klappte mit gw1 sehr gut und wird denke ich auch mit gw2 gut gehen.

  10. #69
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.715

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von Clint Beitrag anzeigen
    Warum schafft es eigentlich fast nur ArenaNet ein gutes MMORPG auf den Markt zu bringen wofür man nur das Hauptspiel + AddOns bezahlt.
    Das klappte mit gw1 sehr gut und wird denke ich auch mit gw2 gut gehen.

    das frag ich mich auch jedes mal. guildwars kostet keine abos und finanziert such nur über das hauptspiel und die addons (welche einen vollgame preis haben)

    nur diese addons kommen nicht in 2-3 monaten.

    dennoch wird das spiel regelmäßig aktualisiert ect und allein das grundspiel von GW2, wenn man sich die events anschauen, es ist immer was los es lebt das spiel jetzt schon in der beta phase.


    ich habe star wars beim release gekauft und bei LVL 13 aufgehört.

    weil es einfach ein single player spiel ist nichts weiter. man kann kaum zusammen etwas machen.... schade...

    desweiteren zweifel ich an dem erfolg des F2P bis lvl 15.

    ich mein was soll das bringen. man lockt spieler mit dem F2P an..... diese spielen das schlechte spiel und wenn es ans bezahlen rangeht, werden sie es wieder meiden.

    entweder man verschenkt das schlechte produkt oder man geht damit unter.

    SWTOR so wie es jetzt gedacht ist, wird untergehen.

  11. #70
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    6.240

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Naja, prinzipiell ist es eigentlich eine sehr gute Idee, die ersten paar Levels for free anzubieten. Das würde imo fast Sinn machen, sowas von Anfang an anzubieten.
    Ob es dieses fehldesignte Spiel retten kann ... hoffentlich nicht.

    Zitat Zitat von Bigfoot29 Beitrag anzeigen
    Alle hacken auf den vertonten Quest-Texten rum. - Ich finde sie das einzig wirklich motivierende an dem Spiel.
    Traurig genug.
    Wenn sie das Ganze als SinglePlayer-Spiel raus gebracht hätten, wär das ja auch echt toll.

    In einem MMORPG hat es aber nichts verloren.
    Die Art und Weise wie das bei SWTOR gemacht ist, bietet null Motivation mit anderen zusammen zu spielen ... eher das Gegenteil ist der Fall.
    Und abgesehen von diesen Kampagnen bietet das Spiel halt nicht sonderlich viel.

    Ich find's eh schade, daß die meisten das MMO-Genre nur von WoW und ähnlichen Spielen kennen.
    Puzzelpiraten oder das uralte Ultima Online nutzen die Möglichkeiten eines solchen Formats deutlich besser aus.
    Geändert von Konti (06.06.2012 um 15:14 Uhr)

  12. #71
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    376

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von Elevationdrop Beitrag anzeigen
    Ich erklär dir das mal

    WoW ist nur so erfolgreich weil es zur richtigen Zeit rauskam und die Masse angesprochen hat !

    Die meisten spielen WoW nicht wegen des Spiels sondern wegen der Ingamemates !
    Warum soll ich ein neues Spiel anfangen wenn alle Kollegen die das spielen erst wirklich spassig machen WoW spielen ?!

    Und mir kann echt keiner erzählen das es nicht so ist , ich habe es am eigenen Leib erfahren !

    ich habe 3 Jahre HdrO in ner Gilde gespielt , habe viele Leute getroffen mit denen ich auch Privat verkehre und als ich letztens nochmal rein bin und solo gequestet habe oder in Random Gruppen ist mir der Spass nach 2 tagen abhanden gekommen !

    ich denke auch das die Leute die mit ihrer Gilde komplett wechseln , sehr viel länger bei den genannten Spielen geblieben sind !
    Stimme ich dir zu, aber WoW nur auf diesen Aspekt zu reduzieren halte ich für zu gewagt. Wenn man den zeitlichen Rahmen bedenkt, bietet WoW mittlerweile dermaßen massig Content, an den kein anderes MMO herankommt. WoW ist vom Spiel qualitativ einfach auf einem sehr hohen Niveau angelangt (und ich meine explizit NICHT die Community). Und genau diese Ausgereiftheit fehlt den nachgefolgten MMOs. Entweder zu wenig Content, mangelnde Anreize, zu wenig Service usw..

  13. #72
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    287

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    wow man kann endlich das game mal kostenlos antesten, den "demo modus" hätten sie mal vor paar monaten bringen sollen, hätte vllt spieler angelockt, ich habe damals nur mit wow angefangen weil mich das game in der gratis spielzeit fesseln konnte

  14. #73
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    233

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Huhu!

    Ich lese immer dass "Bioware" es (voll) verbockt hätte. Aber hat denn eigentlich einer aktuelle Abo-Zahlen oder Insiderwissen über eine mögliche Insolvenz dieser Firma? Ich bin nur ein 0815-Gamer und vielleicht ging das wirtschaftliche Armageddon von Bioware an mir vorbei. Klingt jedenfalls wirklich lebensbedrohlich, wenn man die Posts so liest.

    Ich bleib erstmal cool bis irgendwo mal aktuelle Zahlen und Fakten genannt werden können.

    Beste Grüße,

    die Banane

  15. #74
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    402

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von GuyIncognito Beitrag anzeigen
    Tja, hätte man lieber ein gutes "echtes" Knights of the Old Republic 3 gemacht, anstelle einen halbherzigen MMO-Part draufzupflanschen um eine Monatsgebühr zu rechtfertigen, wäre der Ruf jetzt auch nicht ruiniert.
    Tja die haben mit einem Auge auf die Nutzerzahlen von WoW geschielt und wollten halt ordentlich Kohle mit nem Onlinegame scheffeln.
    Aber so passierts halt, wenn man keine Trends setzt, sondern sie nur nachahmt.
    Fast jeder, den man fragt, findet SW:ToR "singleplayermäßig" gut, als MMO aber nur halbherzig umgesetzt. Hätten sie sich auf das konzentriert, was sie können, Geschichten erzählen ...

    Liebe Entwickler auf der Welt, solltet ihr jemals von einem großen Publisher ein Übernahmeangebot erhalten, denkt lieber zweimal drüber nach. Von Bioware ist nicht mehr viel übrig ausser der Name.
    Für mich gings schon nach BG2 und NWN bergab
    KotoR war zwar nett, die Steuerung für mich jedoch viel zu konsolenlastig, hat mir etwas den Spaß geraubt.
    Na ja und Dragon Age ... noch simpler, noch weniger Rollenspiel.
    Für mich hat Bioware auch stark nachgelassen, schade drum.

  16. #75
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    287

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von Bigfoot29 Beitrag anzeigen
    Diese ewige, seitenlange Drecks-Questleserei
    Ich hab in all den Jahren WOW nie eine Quest gelesen... Carbonite und co. führen einen doch genau dahin wo man will und zeigt an was man benötigt

  17. #76
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    233

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Ich hab in all den Jahren WOW nie eine Quest gelesen... Carbonite und co. führen einen doch genau dahin wo man will und zeigt an was man benötigt
    Jawohl... so spielt man ein Rollenspiel *lach*

    Klar... jedem das seine... aber ohne dass ich eine gewisse Geschichte erlebe ist doch das stumpfsinnige Kartenabgerenne ja mal vollends Öde
    Geändert von RP-Banane (06.06.2012 um 15:42 Uhr) Grund: Kleiner Nachtrag

  18. #77
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.482

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Bossmechaniken auswendig lernen und jede Woche einen einstudierten Tanz herunterchoreografieren übrigens auch. Aber das ist eine andere Geschichte.
    Code:
    while(!asleep) {
        sheep++;
    }

  19. #78
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    6.240

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Zitat Zitat von RP-Banane Beitrag anzeigen
    Ich lese immer dass "Bioware" es (voll) verbockt hätte. Aber hat denn eigentlich einer aktuelle Abo-Zahlen oder Insiderwissen über eine mögliche Insolvenz dieser Firma?
    Schade, daß man das noch erklären muss:
    Ob es Bioware im Moment gut oder schlecht geht, hat absolut rein gar nichts damit zu tun, ob die SWTOR verbockt haben oder nicht.
    Und das haben sie. SWTOR ist kein gutes Spiel. Es ist ein Spiel, welches gerne MMO wär, um ganz viel Geld zu generieren, jedoch nicht viel mehr bietet als ein paar Singleplayer-Kampagnen.

    Ja, Bioware hat's voll verbockt.
    Mit DER Lizenz, DEM Budget und den heutigen technischen Möglichkeiten hätte dieses Spiel wirklich etwas deutlich besseres werden müssen.

  20. #79
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    233

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Ob das Spiel gut ist oder nicht entscheidest ja nicht du alleine. Ich kenne viele denen es wirklich gut gefällt. Ich mag mein Döner z.B. mit wenig Soße... andere lieben es schwimmend. Einige schwören auf McDonalds... ander bevorzugen BK. Ist doch so, oder? Aber diese Grundsatzdiskussion müssen wir doch gar nicht führen.

    Ich hätte lediglich gerne ein paar Zahlen. Bin weder Fanboy noch Hater, jedoch sehr interessiert. Habe im Netz leider nichts wirklich aktuelles gefunden. Nur mit Aussagen wie "Bioware hats verkackt", " Bioware hats voll verbockt", "Bioware bli bla blub"... weiß ich halt nicht viel anzufangen.

    Ganz easy und gelassen...

  21. #80
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    92

    AW: Free-to-Play-Modus für Star Wars: The Old Republic

    Also ich schließe mich da RP Banane an, seh auch noch nicht das Bioware das Game verbockt hat. Es gibt zwar einiges was man besser machen kann, aber vom Grund her find ichs im Großen und Ganzen gelungen. Ist doch klar, dass ein Game das ganze 6 Monte auf dem Markt ist noch nicht die Tiefe hat wie eines, dass seit fast Zehn Jahren das Genre domiert.

    Lasst dem Spiel einfach etwas Zeit. Es zwingt einen ja keiner konstant ein Abo zu halten.

    Und wers doch so mies findet, kann das ja gerne sagen, muss das aber nicht 100 Mal wiederholen, denn so ein Hateboy is um keinen Deut besser als ein Fanboy!

    edit: MC Donalds hat die Burger verbockt! (Meine Meinung)

    Edit 2: Damits etwaa Topic wird: SWTOR wird ja nicht F2P sondern nur Free 2 Trail. Es gibt also nur ne kostenlose Demo Version zum anzocken wie bei anderen MMOs auch.
    Geändert von Takahoffi (06.06.2012 um 16:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •