1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.474

    Post Antec überarbeitet H2O-Serie

    Nach der Vorstellung der vierten Hydrokühler-Generation von Asetek haben verschiedene Lizenznehmer wie etwa Corsair ihre Portfolios aktualisiert, während andere Unternehmen wie NZXT oder Alpenföhn in den Markt eingestiegen sind. Jetzt bringt auch Antec die hauseigene H2O-Serie auf den aktuellen Stand der Technik.

    Zur News: Antec überarbeitet H2O-Serie

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    763

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Also kann von dem H20 620 nur gutes erzählen. Die Pumpe macht ab und zu Geräusche, aber dennoch leise. Der Lüfter wurde sofort in die Tonne gekickt, Flugzeuglautstärke. Aber bei dem Preis wohlbemerkt, dass auch am Lüfter stark gespart wurde.
    Falls man schon einen guten Gehäuselüfter hat, dann ist man bei der Kühlung richtig.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2010
    Beiträge
    712

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    75 Eur? da kann ich mir ja für 150 Euro direkt ne komplette Einsteiger-Wakü anlegen... Und für jemand, der nur die CPU overclocken will, ists ja okay. Aber trotzdem ist der Preis happig wenn ihr mich fragt!

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    858

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    ich finde es auch teuer, wobei die auch nicht gerade leise sind

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Berlin Ost
    Beiträge
    361

    Post AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Zitat Zitat von CashWoody Beitrag anzeigen
    Also kann von dem H20 620 nur gutes erzählen. Die Pumpe macht ab und zu Geräusche, aber dennoch leise. Der Lüfter wurde sofort in die Tonne gekickt, Flugzeuglautstärke. Aber bei dem Preis wohl bemerkt, dass auch am Lüfter stark gespart wurde.
    Falls man schon einen guten Gehäuselüfter hat, dann ist man bei der Kühlung richtig.
    Ja genau so ist dass. Ganz im Gegenteil zudem was hier manche Schwätzer immer gern von sich geben. Meine Pumpe Arbeitet seit 1 Jahr Fehlerfrei und Geräuschlos!

    Siehe Proofvideo (Nur Beweise bringen die CB AiO Wakühater zum Schweigen):
    Proof Vid

    Der Lüfter? Der ist nur zum ersten Betrieb da, bei fast keinem Teuren Tower hat man schon ordentliche FAN´s dabei. Finde ich auch besser, konnte in meinem Fall gleich die Alten vom Xigmatek Thorshammer weiterverwenden (ACF12) und bei 47€ bekommt man hier wirklich ein erstklassiges Produkt.

    Zwischen 150+ für eine Billig Wakü und 45~47€ für eine WARTUNGSFREIE AiO Wakü ist sehr wohl ein großer Unterschied!
    Warum ich mir keine bzw. nie eine selbst Fummel Wakü gekauft habe? Ganz Einfach, ich mag weder dieses gefummel mit dem Ausgleichsbehälter, noch sonst welche Wartungsarbeiten! AiO Wakü wird eingebaut und ruhe ist. So muss Wakü sein und nicht anders, dazu 5 Jahre Garantie.

    Wenn man die richtig Einbaut und gut Einstellt hat man eine Leise, hoch effiziente Kühlung.

    mfg
    Geändert von C4rp3di3m (06.12.2012 um 08:36 Uhr)
    AMD X6 Thuban 1100T, Kingston HX Blu 16GB DDR3-1600[9-9-9-22-33-1T@1,48v!], Gigabyte 990FXA-UD3(Bios F10A mit AMD AHCi 3.1.2.0-2013), Sapphire Radeon 6950-2GB DualFAN[DualBios Freigeschaltet ab Werk@6970], LG Supermulti DVDRAM, Crucial CT256MX100, WD Black 1TB+WD Green 1TB,CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+, Antec h2o 620 WaKü uvm.

  7. #6
    Sw@rteX
    Gast

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    die orginalen lüfter sind aber bei jedem hersteller schlecht gewählt. hab hier den corsair-h80 und hab die lüfter gleich am ersten tag gegen diese getauscht.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.808

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Hab die H2O 920 und nach kurzer Zeit auch die Lüfter gegen Enermex CCL12 getauscht. Sieht nicht nur schicker aus ist auch deutlich leiser

    Ich kann auch nichts negatives zu den AiO sagen. Eher im gegenteil, ich kann Sie jedem empfehlen!
    • Gamer: Pentium G3258 Anniversary Edition | MSI R9 290 OC 4GB | AsRock Z97E-ITX/AC | 16GB Kingston HyperX XMP | Corsair Obsidian 250D | Corsair AX760 | Scythe Big Shuriken 2 | beQuiet Silent Wings 2
    • Apple: MacBook Pro 15 Retina Late 2013 | iPhone 5s 16GB | iPad Air 16GB
    • Server: Xeon E3-1245v3 | Supermicro X10SLM-F | 32GB ECC | Fractal Design Node 804 | LSI MegaRaid 9265-8i | 4 x 4TB RAID10 | 4 x 2 TB RAID5 | Samsung 256GB SSD 850 Pro | SeaSonic X Fanless 400
    VerkaufsthreadSysprofil

  9. #8
    Redakteur
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.474

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Zitat Zitat von C4rp3di3m Beitrag anzeigen
    Ja genau so ist dass. Ganz im Gegenteil zudem was hier manche Schwätzer immer gern von sich geben. Meine Pumpe Arbeitet seit 1 Jahr Fehlerfrei und Geräuschlos!

    Siehe Proofvideo (Nur Beweise bringen die CB AiO Wakühater zum Schweigen):
    Proof Vid
    Weil du die Pumpe nicht hörst und dein Modell fehlerfrei arbeitet, sind alle, die anders empfinden oder Probleme haben "Schwätzer"? Ziemlich provokant.

    Zitat Zitat von C4rp3di3m Beitrag anzeigen
    Der Lüfter? Der ist nur zum ersten Betrieb da, bei fast keinem Teuren Tower hat man schon ordentliche FAN´s dabei. Finde ich auch besser, konnte in meinem Fall gleich die Alten vom Xigmatek Thorshammer weiterverwenden (ACF12) und bei 47€ bekommt man hier wirklich ein erstklassiges Produkt.
    Was hat denn die Ausstattung eines Gehäuses mit der eines Kühlers zu tun? Für 47 Euro kann man ein harmonisches Gesamtpaket erwarten, ohne unnötig schnell drehende Krachlüfter. Bevor das Argument kommt: Dass andere Hersteller der gleichen Verlockung erliegen, rechtfertigt nichts

    Zitat Zitat von C4rp3di3m Beitrag anzeigen
    Zwischen 150+ für eine Billig Wakü und 45~47€ für eine WARTUNGSFREIE AiO Wakü ist sehr wohl ein großer Unterschied!
    Warum ich mir keine bzw. nie eine selbst Fummel Wakü gekauft habe? Ganz Einfach, ich mag weder dieses gefummel mit dem Ausgleichsbehälter, noch sonst welche Wartungsarbeiten! AiO Wakü wird eingebaut und ruhe ist. So muss Wakü sein und nicht anders, dazu 5 Jahre Garantie.
    Wartungsarbeiten an einer Wakü? Nur wenn Hardware getauscht werden soll, allenfalls. Ansonsten kann man die auch länger laufen lassen - und erneut befüllen. Wenn bei den AiOs die Flasche leer ist, kann man sie wegschmeißen. Für 150 Euro gibts außerdem schon etwas mehr Leistung als bei einer AiO, die kommt für 50 Euro auf das Niveau von High-End-Luftkühlern in ihrer Preisklasse. Das heißt nicht, dass das Konzept keinen Sinn macht, nur einseitig betrachtet sollte es nicht werden.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Berlin Ost
    Beiträge
    361

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    AiOs verlieren aber Normalerweise nichts von ihrer Füllung Da gibt es keine Schraubverschlüsse ect, dort ist alles Luftdicht verpresst. Asetek testet mit He auf Dichtigkeit.

    Es geht wohl eher darum dass immer Gesagt wir AiO sind generell Laut, alle Pumpen sind schrott.

    Wenn die schon was in der Richtung dalassen, wie wäre es im Gegenzug mit Meine Pumke war Laut evt. war ich auch nicht in der Lage die AiO richtig zu Montieren, oder war zu Faul mir eine Funktioniere zuschicken zulassen
    Man kann es also auch von der Seite sehen AbstaubBaer

    mfg
    AMD X6 Thuban 1100T, Kingston HX Blu 16GB DDR3-1600[9-9-9-22-33-1T@1,48v!], Gigabyte 990FXA-UD3(Bios F10A mit AMD AHCi 3.1.2.0-2013), Sapphire Radeon 6950-2GB DualFAN[DualBios Freigeschaltet ab Werk@6970], LG Supermulti DVDRAM, Crucial CT256MX100, WD Black 1TB+WD Green 1TB,CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+, Antec h2o 620 WaKü uvm.

  11. #10
    Redakteur
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.474

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Wie bei einer "echten" Wasserkühlung auch diffundiert die Flüssigkeit durch die Schläuche. Ob das nach drei oder fünf Jahren bemerkbar wird, ist unerheblich.
    AiOs sind generell laut, sofern man die Pumpe nicht drosseln kann und die Lüfter regelt oder tauscht. Ob das als störend empfunden wird, ist eine andere Frage, die jeder selbst beantworten muss. Mit Montageproblemen hat das aber wohl kaum etwas zu tun.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.098

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Zitat Zitat von C4rp3di3m
    AIOs verlieren aber normalerweise nichts von ihrer Füllung. Da gibt es keine Schraubverschlüsse ect., dort ist alles luftdicht verpresst.
    Ich verstehe die Aussage nicht? Willst Du damit sagen, dass bei einer Wasserkühlung die Kühlflüssigkeit kontinuierlich an den Anschlüssen ausläuf und somit für einen langsamen Flüssigkeitsverlust im Kreislauf sorgt? Das soll ein Witz sein, oder?

    Die Erklärung, warum sich in einer Wasserkühlung - auch in einer AIO - die Flüssigkeitsmenge verringert, liefert AbstaubBaer.

    Zitat Zitat von C4rp3di3m
    Es geht wohl eher darum, dass immer gesagt wird, AIOs sind generell laut, alle Pumpen sind schrott.
    Gemessen an den Ansprüchen eines Nutzers einer Wasserkühlung sind die AIOs generell laut. Die Pumpen sollten meines Wissens laut Hersteller nicht geregelt werden und können generell nicht entkoppelt werden - damit sind sie laut. Die Lüfter auf den kleinen Radiatoren müssen mit stark erhöhten Drehzahlen laufen - damit sind sie laut.

    Der andauernde Vergleich AIO vs. Wasserkühlung ist aber müßig - hier vergleicht man Äpfel mit Birnen. Für die ca. 50 Euro, die eine H2O 620 kostet, bekommt man weder einen (sehr) guten Kühler noch eine gute Pumpe alleine.

    Gruß
    miko
    Intel: Xeon E3-1270V2 | MSI: ZH77A-G43 | Corsair: 16 GB Vengeance Low Profile PC3-12800 | MSI: N630GT-MD2GD3

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    201

    AW: Antec überarbeitet H2O-Serie

    Wer hier behauptet ein System mit flexiblen Schlächen verliere über die Zeit keine Flüssigkeit, der sollte mit seinem Konzept schnellstmöglich zum Patentamt rennen. Mit diffusionsfreien flexiblen Leitungen könnte man sehr sehr viel Geld verdienen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •