1. #81
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.173

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Das hatten wir schon in einem anderen Thread, lass das Asus-Problem ein Asus-Problem sein.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #82
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.272

    AW: AMDs Spider-Plattform

    wenn du glaubst, dass es ein Asus-Problem ist.

  4. #83
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    138

    AW: AMDs Spider-Plattform

    1.

    2. Ich rede hier nix schön. Ich versuch das ohne eigene Meinung zu sehen und vorbehaltslose zu kommentieren. OK, ist mir nicht immer geglückt, aber doch recht objektiv.

    3. Die Rückrufaktion die Du da meinst ist nicht von AMD/ATI gemacht worden, vielmehr vom Boardhersteller. Dies ist auf ein Designfehler des/der Hersteller zurückzuführen und ist nicht AMD/ATI anzulasten.

    4. wie schon sturme geschrieben hat, ist CrossfireX noch nicht frei gegeben und wird erst ab 2008 zu haben sein. auch wenn es schon auf den Boards zu finden ist, wird es erst in den kommenden Catalyst zur Verfügung gestellt.

  5. #84
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.272

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Ich wollte ja auch nur sagen, dass wenn was daran ist, dass man mit Absicht überzüchtete Boliden vorgeführt hat, hätte man aich doch sicher nicht das CrossFire X entgehen lassen.

    Mag sein, dass Asus ein Designproblem hat(te), aber es kommt halt zu einem denkbar schlechten zeitpunkt, wenn der größte Mainboardhersteller ein Problem mit dem AMD-Chipsatz hat.

    Die Lesitung des Phenom ist OK, der Preis ist super, aber er bleibbt hinter den Erwartungen. Wenn man es positiv formuliert kann man sagen, AMD hat was ganz brauchbares entwickelt, aber sie setzen keine Meilensteine wie sie es einst mit dem Athlon 64 vollbracht haben.

  6. #85
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    ~°vorm moni°~
    Beiträge
    2.074

    AW: AMDs Spider-Plattform

    tja und das ist wirklich schade - denn wenn es schon so anfängt...ich sehe diesen Bug schon als sehr kritisch an - schliesslich gehts da um >Umsetzung von virtuellen in physische Speicheradressen<..

    "Demnach gebe es in allen K10-Prozessoren - also auch den bereits ausgelieferten Opterons mit Barcelona-Kern - einen Fehler im so genannten "Translation Lookaside Buffer" (TLB) des L3-Caches. Bei modernen Prozessoren, die mit virtuellem Speicher arbeiten können, dient dieser TLB für die Umsetzung von virtuellen in physische Speicheradressen. Der TLB arbeitet dabei noch schneller als ein Cache und kann eine kleine Menge direkter Verweise von virtuellen auf physische Adressen in einer Tabelle speichern."

    wenn die dann durcheinanader gerät kann das wohl schon erhebliche Probleme bei entsprechenden
    Programmcode geben der auf zuverlässige Adressierung angewiesen ist..
    daher wohl auch die diversen Absürze bei den Vorführungen - erstaunlich jedenfalls dass man es dann
    im Nachhinein doch zugegeben hat - aber herunterspielen solte man dises Manko dann lieber nicht...

  7. #86
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.173

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Zitat Zitat von dogio1979 Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass Asus ein Designproblem hat(te), aber es kommt halt zu einem denkbar schlechten zeitpunkt, wenn der größte Mainboardhersteller ein Problem mit dem AMD-Chipsatz hat.
    Also erstens ist das ja nur eines von drei Asus-Boards mit dem Chipsatz, zweitens finde ich es ganz und garnicht schlecht wenn dadurch jene Hersteller zum Vorzug kommen, von denen Asus in den letzten Jahren beständig Marktanteile abgeknabbert hat. Tut dem Markt gut, und Gigabyte ist ja auch nicht gerade klein und kann mit Sicherheit problemlos jene Menge liefern, die bei Asus möglicherweise ausfällt.

    @SpiritOfMatrix: CrossfireX hat mit den Boards nichts zu tun, das ist allein eine Treibergeschichte. Und es soll so wie schon normales Crossfire problemlos auf nicht-AMD Boards laufen. Problem: Nvidia verhindert auf ihren Boards aktiv Crossfire-Betrieb.

    @_/"Y&Y"\_: Zeig mir Programmcode, der nicht auf zuverlässige Adressierung angewiesen ist... Mit einem ganz ähnlichen Fehler im TLB wurde auch die Core-Architektur ausgeliefert, und zwar von Core Duo bis hin zum Core2 Duo und hat bei den Leuten auch Probleme verursacht. Intel kann aber den Microcode der CPUs updaten, was trotzdem nicht heißt dass dieses Update wirklich alle diese Prozessoren erreicht hat - schließlich erfordert das auch einen Eingriff seitens der User, von denen sich wohl ein Bruchteil damit auseinandergesetzt hat.
    Geändert von sturme (21.11.2007 um 11:02 Uhr)

  8. #87
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    138

    AW: AMDs Spider-Plattform

    @sturme

    Leider muss ich dir zum Teil widersprechen.
    Crossfire/CrossfireX hat sehr wohl was mit dem Board zu schaffen!!! Denn ohne genügend Minimum PCIx/x8 Steckplätze(2 Stück für Crossfire und CrossfireX 4 Stück) auf dem Board, gibt es auch kein Crossfire/CrossfireX. Da kann der Treiber das soviel unterstützen wie es will, wenn es die Hardware nicht hergibt, wird es nicht laufen. Das NVIDIA das zum Teil verhindert ist kein Geheimnis. Obwohl es da auch ausnahmen gibt. Glaube da gab es eine Karte von ATI(x1650 x2 ?) die im Crossfire auch auf einen nForce zum laufen gebracht worden ist. OK, die Karte ist eine mit internen Crossfire also auf der Grafikkarte selber. Was aber mich verwundert, ist die Tatsache, das ja meist auf Softwarebasis das zuschalten von Crossfire unterdrückt wird, auf nForce-Boards.

    Zu deinen anderen 2 Punkten: recht geb

    Bei der TLB Sache keimt im Moment so ein Absurder Gedanke. Da ich bis jetzt nicht wusste, das ein solcher Fehler auch bei den aktuellen Intel CPUs vorhanden ist/war. Könnte es mit Patentrechten zu tun haben? Da ja bei beiden Herstellern der Fehler zu finden ist? Und nicht breit waren/sind für diese zu zahlen? Oder versucht wird, das selber zu umgehen? Nur ein Gedanke
    Geändert von SpiritOfMatrix (21.11.2007 um 12:42 Uhr)

  9. #88
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.173

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Äh, das ist natürlich klar - ich dachte eigentlich nicht dass ich solch offensichtliches erwähnen müsste... worum es mir ging ist, dass die Boards nichts anderes als die PCIe-Lanes zur Verfügung stellen müssen, ansonsten gibt es keine technischen Voraussetzungen.

  10. #89
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2006
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.910

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Zitat Zitat von Sign_X Beitrag anzeigen
    PS: Hier noch ein Auszug aus den Hinweisen bei der Installation des Overdrive Tools 2.10 "DAMAGES CAUSED BY USE OF YOUR AMD OR ATI PROCESSOR OUTSIDE OF SPECIFICATION OR IN EXCESS OF FACTORY SETTINGS ARE NOT COVERED UNDER YOUR AMD PRODUCT WARRANTY AND MAY NOT BE COVERED BY YOUR BOARD OR SYSTEM MANUFACTURER’S WARRANTY."
    Ja, und? Wer mit der AMD-Software seine Hardware übertaktet, haftet selbst für eventuell daraus entstehende Schäden, und nicht AMD.

    Zitat Zitat von Cavil Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, aber Preis und Stromverbrauch sind nun offenbar auch die einzigen Gründe für den Phenom.
    Erstens sind das schon mal ganz gute Gründe (für den Großteil des Marktes) und zweitens gibt es weitere Vorteile bei der Aufrüstbarkeit und den Vorteil, eine Plattform bieten zu können, was bisher nur Intel in der Form konnte.

    Zitat Zitat von sturme Beitrag anzeigen
    Mit einem ganz ähnlichen Fehler im TLB wurde auch die Core-Architektur ausgeliefert, und zwar von Core Duo bis hin zum Core2 Duo und hat bei den Leuten auch Probleme verursacht.
    Psssst!!

    Zitat Zitat von SpiritOfMatrix Beitrag anzeigen
    Crossfire/CrossfireX hat sehr wohl was mit dem Board zu schaffen!!! Denn ohne genügend Minimum PCIx/x8 Steckplätze(2 Stück für Crossfire und CrossfireX 4 Stück) auf dem Board, gibt es auch kein Crossfire/CrossfireX.
    Tja, nur dummerweise hat der entsprechende Chipsatz auf den Boards genügend Lanes...da kann der Treiber Crossfire XYZ dreimal nicht unterstützen...das die Steckplätze physisch da sein müssen, sollte jedem klar sein, der mehrere Grafikkarten einsetzen möchte. Laut CB wurden bereits zwei Dual-GPU-Karten im Crossfire gezeigt, so problematisch scheint es also nicht zu sein.

    Zur Spider-Plattform (nach meinen bisherigen Infos): Der K10 ist technisch-leistungsmäßig ungefähr da, wo der R600 anfangs war. D. h. er ist unausgereift (siehe Bugs) und trotz einiger beeindruckender Dinge (IMC, nativer Quadcore) teilweise an den Anforderungen vorbeikonstruiert (beim R600 z. B. 512 Bit). Dem K10 fehlt die Muskelkraft, die Rohleistung. Der Ausbau von HyperTransport und des IMC ist gut, aber behebt nicht die Schwachpunkte, da die Anbindung und Einbettung der CPU schon vorher klasse war.
    Die Verbreiterung auf 128 Bit und das aufgebesserte Prefetching bringen schonmal etwas, reichen aber nicht. Verbesserte ALUs und mehr L3-Cache werden erst in der nächsten Generation zu mehr Takteffizienz beitragen...diese wäre aber JETZT notwendig. Die Bugs werden hoffentlich bald ausgemerzt, es scheint üble Probleme mit dem Zusammenspiel von Boards und CPU zu geben, da der L3-Cache niedriger getaktet ist als geplant (siehe Anandtech). Da würde ich einfach mal ein halbes Jährchen warten, dann läuft es vielleicht wie mit der R6xx-Reihe: Wenig High-End-Leistung aber günstig, sparsam und mit viel Köpfchen gemacht.
    Der Energieverbrauch der Barcelonas sah ganz gut aus, aber die Messungen von Anandtech sehen ziemlich scheiße aus - da warte ich erstmal weitere Tests ab. Einen Kracher wie einst den A64 hat AMD nicht produziert.

    Ansonsten hat die Sache Potenzial: Die Chipsätze gefallen mir sehr, aber die Southebridge ist Schrott - wieder warten also. An den neuen GPUs habe ich gar nichts zu bemängeln, außer fehlenden weiteren Modellen u. a. mit mehr Performance.
    Be ahead: Fedora 20 || Geschichten vom DAU

    Freiheit ist, wenn man das machen darf, was man machen möchte
    Wer nichts zu verbergen hat, der hat das Wichtigste bereits verloren...
    Ich bin PIRAT - damit anders Poltik gemacht wird!

  11. #90
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.173

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Die Southbridge bietet nur das Nötigste als Basis, aber als Schrott würde ich sie nicht bezeichnen. Dennoch heißt es für mich abwarten bis zur SB700.

    Was die Grafikkarten betrifft, finde ich den Stromverbrauch doch immer noch recht beträchtlich - ich hoffe auch da ändert sich noch was, allerdings gehen meine Anforderungen auch immer weiter zurück und ist eine 3850 ja schon recht zivil.

  12. #91
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    2.062

    AW: AMDs Spider-Plattform

    Netzteil: Akasa 850 Watt

    Wozu eigentlich so ein Netzteil und keines mit 350 Watt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •