3/5 Tagan TG380-U01 im Test : Klein, stark und schwarz

, 53 Kommentare

Das Tagan TG380-U01 (Fortsetzung)

Anschlüsse

Alle Anschlüsse des Netzteils in der Übersicht :

Netzteil Leistung Anschlüsse Lüfter
lt. Hersteller 3,5" 5,25" SATA 12V AUX Tacho Anzahl Größe
Tagan TG380-U01 380 2 8 2 1 - - 2 80mm

Für geschätzte 98,5% aller PC-Nutzer ist der AUX-Anschluss bedeutungslos, sicherlich der Grund, warum Tagan hier gespart hat. Leider ist dieser Anschluss bei unserem Dual-Athlon 2400+ aber zwingend notwendig, und so konnten wir das Netzteil leider nicht an diesem Rechner betreiben. Ein Lob verdient sich das Tagan hingegen mit den beiden SATA-Anschlüssen, die Bestandteil der ATX 1.3 Spezifikation sind, und derer zwei mangels optischer SATA-Laufwerken zunächst ausreichend sind, sodass man auf entsprechende Adapter getrost verzichten kann. Dieser Umstand wird für die meisten User weitaus wichtiger sein, als der fehlende AUX-Anschluss. Desweiteren findet sich noch ein zusätzliches Erdungskabel, welches aus dem Gehäuse herausgeführt wurde.

Gesamt
Gesamt
Kabelbaum1
Kabelbaum1
Kabelbaum2
Kabelbaum2

Anschlusskabellänge

Ein nicht zu unterschätzendes Merkmal stellt die Länge der Anschlusskabel dar, da es gerade in großen Gehäusen bei sehr tief sitzenden Festplatten vorkommen kann, dass diese nicht mehr problemlos erreicht werden können.

Alle Angaben erfolgen hier in Zentimeter, wobei die Kabel nicht mit roher Gewalt in die Länge gezogen wurden.

Netzteil ATX 3,5" 5,25" SATA
Tagan TG380-U01 52 82 68 52

Die vom Tagan gebotenen Kabellängen sollten in jedem Fall ausreichend sein.

Wie Eingangs erwähnt sind alle Leitungen verdrillt (bzw. geflochten). Der Hersteller gibt folgende Begründung an :

Alle Anschlüsse haben verdrillte Leitungen für eine Reduzierung von EM-Interferenzen.

Nun, wir können dies mangels Messmöglichkeiten nicht nachvollziehen, aber aus dem Physikunterricht wissen wir, dass es bei Gleichstrom zwar zu einem Magnetfeld um den Leiter kommt, keinesfalls aber Interferenzen auftreten, da diese nur bei Wellen (sprich Wechselströmen) entstehen können. Abgesehen von dieser Begründung haben die verdrillten Leitungen aber einen durchaus greifbaren Vorteil : Der Kabelsalat wird wesentlich gehemmt. Bei einer einmaligen Installation mögen sich die Leitungen eines normalen Netzteils, bei welchem die einzelnen Adern alle 20 - 30 cm mit einem lieblos angebrachten Kabelbinder zusammengehalten werden, noch ordentlich verlegen lassen, aber wer in Eile einen Test mit vier oder mehr Mainboards durchführt, wird oftmals danach sorgsam verknotete und ineinander verschachtelte Leitungen vorfinden. Dies ist bei den verdrillten Leitungen des Tagan nur unter Vorsatz in Verbindung mit Anwendung nicht unerheblicher Gewalt möglich. Kurz gesagt: In wenigen Sekunden sind alle Leitungen wieder ordentlich verlegt, egal wie heftig man vorher gewütet hat.

Auf der nächsten Seite: Messungen