News : Leadtek präsentiert PCI Express Karten

, 10 Kommentare

Nach nVidias Präsentation in der letzten Woche sind nun die Hersteller am Zug und so stellte Leadtek heute seine Serie an PCI Express-Karten vor. Mit vier verschiedenen Karten versucht man, wie nVidia es auch vorgestellt hat, den gesamten Markt abzudecken.

  • Die WinFast PX380 verfügt über den schnellen Chip GeForce PCX 5950 und liefert eine extrem hohe Grafikleistung und Performance für aktuelle und zukünftige Spiele.
  • Basierend auf dem Grafikchip GeForce PCX 5750 bietet die WinFast PX360 hochwertige cineastische Effekte und umfangreiche Zusatzfunktionen.
  • Ausgezeichnete Features, mehrfach bewiesene Verlässlichkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Markenzeichen der WinFast PX340. Die Karte basiert auf dem GeForce PCX 5300 von nVidia.
  • Abgerundet wir die neue Serie im Einsteigerbereich mit der WinFast PX180. Diese setzt auf dem GeForce PCX 4300 auf und sorgt bei einem günstigen Preis für eine hohe Qualität bei 3D-Darstellungen und der Wiedergabe von DVDs.

Alle Karten kommen kommen mit unterschiedlichster Ausstattung daher. Von dem typischen DVI-Ausgang, über HDTV-Ausgänge und Zusatzfeatures wie Hardware-Monitoring darf gewählt werden. Zusätzlich werden die Grafikkarten mit einem umfangreichen Spiele-Bundle ausgeliefert und verfügen über Anwendungs-Software wie WinFastDVD, ColoReal Em-bedded, ColoReal Visual, ColoReal Bright und CYCORE Cult 3D. WinFox II bietet die Möglichkeit individueller Konfiguration und erlaubt durch seine Overclocking-Funktion das volle Ausschöpfen der Grafikleistung. Die Modelle mit MyVIVO-Funktion beinhalten zusätzlich hochwertige Software für Bildbearbeitung und Video-Editing wie Ulead VideoStudio DVD, DVD MovieFactory und Cool 3D.

Preise und Verfügbarkeit der neuen Grafikkarten stehen bis jetzt noch nicht fest.