News : Der Catalyst 5.7 von ATi ist da

, 70 Kommentare

Und täglich grüßt das Murmeltier – nein, ganz so schlimm ist es glücklicherweise bei ATi nicht. Die Kanadier gaben, wie löblicherweise jeden Monat, soeben einen neuen Referenztreiber für ATi Radeon-Grafikkarten frei und dieser ist unter dem Namen Catalyst 5.7 ab sofort für Windows XP und Windows XP x64-Edition zu beziehen.

Ein Blick in die aktualisierten Release Notes macht deutlich, dass ATi anscheinend viel Arbeit in Performanceverbesserungen einiger älterer und langsamerer Produkte gesteckt hat. So sollen Grafikkarten mit einem 64 MB und 128 MB großen Framebuffer davon profitieren – von irgendwelchen Geschwindigkeitsverbesserungen für 256-MB-Karten ist jedoch nicht die Rede. Unter anderem soll sich bei einigen Grafikkarten das Ergebnis des 3DMark05 um bis zu 15 Prozent verbessern und der synthetische Shadermark gar um 50 bis 200 Prozent.

Löblicherweise scheint ATi zusätzlich Verbesserungen in richtigen Spielen vorgenommen zu haben, auch wenn dies erneut nur die „üblichen Verdächtigen“ sind. So soll die Map „Regulator“ in Far Cry um zirka 20 bis 60 Prozent zulegen können und Half-Life 2 gar um 25 bis 60 Prozent; dies jedoch nur in der Auflösung 1600x1200 mit 4-fachem Anti-Aliasing und 8-facher anisotroper Filterung. Unter den selben Qualitätseinstellungen soll der Catalyst 5.7 in Unreal Tournament 2004 die Frameraten um 40 % bis 60 % steigern können und zu guter Letzt die in die Jahre gekommene Kampfhubschrauber-Simulation Comanche 4 gar um satte 50 bis 100 Prozent.

Ob diese Ergebnisse jedoch auf Grafikkarten mit einem 64 MB und 128 MB großen VRAM wirklich nachvollzogen werden können, muss sich zuerst noch zeigen. Weiterhin wurde an der Kompatibilität der HDTV-Auflösung 1080p gearbeitet, die nach dem Treiberupdate mit einigen Displays besser zusammenarbeiten soll. Ebenso wurde die Deinstallationsroutine weiter verbessert, die nun gründlicher zu Werke gehen und auch das kleinste Byte des Catalyst-Treibers bei einer Deinstallation entfernen soll.

Darüber hinaus wurden einige Bugs in diversen Spielen und Anwendungen entfernt. Kommentare und Erfahrungsberichte zu dem neuen Catalyst 5.7 sind wie immer gerne in unserem Forum gesehen.