News : Intel investiert 50 Millionen Dollar in Brasilien

, 2 Kommentare

Intel Capital, der Investment-Zweig des Chipherstellers Intel, investiert 50 Millionen US-Dollar in einen Venture Capital Fund in Brasilien zur Unterstützung des Technologie-Wachstums der größten Wirtschaftsmacht in Südamerika.

Die Gelder sollen ausgewählten Unternehmen zu Gute kommen, die vom raschen Wachstum der Technologiebranche in Brasilien besonders profitieren können. Ziel sei es, Innovation auf dem Technologiesektor zu fördern und die gesamte Branche zu stärken. Als Beispiel nennt Intel die Pflege wichtiger Technologien und Produkte für den lokalen Markt wie Hardware im Allgemeinen und die Infrastruktur im Sinne von Breitband-Anschlüssen und WiMAX.

Intel hat seit 1999 bereits 35 Millionen US-Dollar in dreizehn brasilianische Unternehmen investiert.