News : Memorysolution gliedert takeMS aus

, 4 Kommentare

Der breisbacher Hersteller Memorysolution, der Arbeitsspeicher, USB-Speicher-Produkte und Speicherkarten vertreibt, plant, die hauseigene Marke „takeMS“ in ein eigenständiges Unternehmen zu überführen, um die bisherigen Geschäftsbereiche deutlicher zu trennen und die Märkte gezielter beliefern zu können.

Mit der Neuausrichtung entstehen zwei eigenständige Unternehmen. Memorysolution wird auch in Zukunft proprietäre Speicher und namhafte Markenmodule sowie Industriekomponenten anbieten. Die bisher als Eigenmarke geführte „takeMS“ wird Arbeitsspeicher, Flash Cards, USB-Lösungen und MP3-/MP4-Player vermarkten.

Einen genauen Termin für die Ausgliederung nannte die 1997 gegründete Memorysolution GmbH, die seit 2002 Speicher unter der Marke takeMS fertigt, noch nicht.