News : Office 2007 Beta 2 nur noch gegen Gebühr

, 58 Kommentare

Bei der Betaversion Nummer 2 von Microsofts neuem Betriebssystem „Windows Vista“ zog man kurzerhand die Notbremse: Nachdem eine vorher intern abgesprochene Downloadmenge erreicht war, nahm man die Version einfach vom Netz. Für die öffentlich erhältliche Beta-Version von Office 2007 hat Microsoft allerdings andere Pläne.

In der Nacht auf den 3. August dieses Jahres wird Microsoft das Downloadsystem für die Beta 2 des Datenverarbeitungsprogramms voraussichtlich gegen 3 Uhr MESZ umstellen und dieses nur noch kostenpflichtig zum Download anbieten. Als Begründung für diesen Schritt gibt man die Überschreitung der im Vorfeld erwarteten Downloadmenge an. Von diesem Zeitpunkt an muss der willige und dann auch solvente Interessent 1,39 Euro für die Vorabversion von Office 2007 zahlen.

Um diesen und potentiellen Kunden aber nach wie vor und trotz der Überschreitung der vorher eingeplanten Verbreitungszahl einen Blick auf das kommende Office-Paket zu ermöglichen, entschloss man sich für dieses kostenpflichtige Downloadmodell.

Microsoft gibt an, dass die Beta-Version 2 von Office 2007 bislang weltweit über drei Millionen Mal heruntergeladen worden ist. Davon entfallen insgesamt knapp 400.000 Exemplare allein auf Deutschland. Natürlich besteht weiterhin auch die Möglichkeit, das Office-Paket auf DVD zu einem Preis von 11,60 Euro direkt bei Microsoft zu bestellen. In den Nacht auf den 3. August werden darüber hinaus auch noch 15 weitere Produkte rund um Office 2007 kostenpflichtig werden. Diese befinden sich im Klapptext unter dieser News.

15 weitere Office-Produkte zu jeweils 1,39 Euro