Nvidia GeForce 8800 GT (SLI) : Das Geheimnis des G92 ist gelüftet

, 282 Kommentare
Nvidia GeForce 8800 GT (SLI): Das Geheimnis des G92 ist gelüftet

Mittlerweile ist es knapp ein Jahr her, dass Nvidia die G80-GPU-Generation der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Damals buhlten die GeForce 8800 GTS sowie das Topmodell, die GeForce 8800 GTX, um die Gunst der Käufer, die die beiden Grafikkarten auch in kürzester Zeit erobern konnten. Und das mit Recht. Die 3D-Beschleuniger rannten nicht nur in Sachen Geschwindigkeit regelrechte Kreise um die Konkurrenz, auch die Bildqualität machte gegenüber der Vorgängergeneration einen großen Sprung nach vorne. Dass die G80-GPU obendrein auch noch der erste Rechenkern war, der mit einer Direct3D-10-Unterstützung daher kam, war da beinahe schon nebensächlich.

Doch die Zeit steht glücklicherweise nicht still und seit November 2006 ist viel passiert: Nvidia präsentierte die Mid-Range-Reihe GeForce 8600 sowie die Low-End-Derivate der GeForce-8500- und GeForce 8400-Serie und der direkte Konkurrent AMD blieb eben so wenig untätig und platzierte nach einer langen Wartezeit die Radeon-HD-2000-Grafikkarten auf dem Markt. Danach schien es, als würden sich AMD und Nvidia etwas ausruhen, doch hinter den Kulissen ging es durchaus weiter heiß her. Denn in den USA und Kanada war man schon seit langer Zeit damit beschäftigt, eine Überarbeitung (Refresh) des G80 und des R600 fertigzustellen. Und so verwunderte es uns nach gut zwölf Monaten dann nur wenig, als vor einigen Tagen in unserem Postfach eine Einladung von Nvidia zu einem Editors Day in den USA eintrudelte. Ziel der Reise: Die Pressevorstellung der GeForce 8800 GT.

Mittlerweile ist das NDA (Non-Disclosure Agreement – Schweigeabkommen) gefallen und die Geheimnisse um die G92-GPU, über die es bereits seit Monaten diverse Gerüchte gab, dürfen gelüftet werden. Ein richtiger High-End-Chip ist es nicht geworden, stattdessen versorgt Nvidia mit dem G92 das Performance-Segment.

Nvidia hat uns freundlicherweise zwei Exemplare der GeForce 8800 GT zur Verfügung gestellt, die wir nach unserem Ersteindruck am Tag der Vorstellung nun in diesem Artikel ausführlich und inklusive SLI untersuchen werden. Da Nvidia die öffentliche Vorstellung der Grafikkarte um zwei Wochen vorgezogen hat und wir erst letzte Woche aus dem Hauptquartier des Grafikchipspezialisten mit zwei G92-Karten im Gepäck zurückgekehrt sind, war es uns leider nicht möglich, wie sonst üblich pünktlich zum Launch unseren Lesern einen entsprechenden Artikel anzubieten.

Ist der 3D-Beschleuniger wirklich ein Preis-Leistungs-Champion, wie man bisher vermutete? Und was bringt die überarbeitete G92-GPU für Vorteile gegenüber dem erfolgreichen G80-Vorgänger? Auf den folgenden Seiten werden wir diese und noch weitere Fragen beantworten. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Lesezeichen

Auf der nächsten Seite: Technische Daten

282 Kommentare
Themen: