News : US-Pornoanbieter verabschiedet sich von HD DVD

, 112 Kommentare

Auch die parallel zur Consumer Electronics Show stattfindende Porno-Messe „AVN Adult Entertainment Expo“ (AEE) hält im Formatkrieg keine guten Nachrichten für das HD DVD Lager bereit. Mit Digital Playground will sich einer der größten US-Pornoanbieter demnächst von HD DVD verabschieden.

Wie der Firmengründer und Regisseur Joone gegenüber Heise Online erklärte, wird sein Unternehmen dann nur noch auf Blu-ray veröffentlichen. Wann genau die Umstellung erfolgen wird, ist offiziell zwar noch offen – Joone ließ aber durchblicken, dass der Schritt unter Umständen schon zum Ende dieses Jahres erfolgen könnte. Grund hierfür ist demzufolge die Entscheidung Warners, exklusiv auf Blu-ray zu setzen. Damit bestätigt sich einmal mehr die Domino-Theorie, demzufolge der Schritt von Warner der Anfang vom Ende von HD DVD war.

Auch in Deutschland gibt es einen weiteren Lagerwechsler. So kündigte die Constantin Film AG unlängst an, bereits ab dem 1. März nur noch auf Blu-ray veröffentlichen zu wollen.