Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo im Test : Doppelt belüfteter VGA-Kühler

, 35 Kommentare
Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo im Test: Doppelt belüfteter VGA-Kühler

Der Schweizer Hersteller Arctic-Cooling genießt nicht zuletzt aufgrund der überaus fairen Preis-Leistungsgestaltung seiner Kühlprodukte einen hervorragenden Ruf. Speziell die aktuelle VGA-Kühler-Produktpalette lässt der Konkurrenz nur wenig Luft zum Atmen, führt die Accelero-Serie in Form des S1, S2 oder Xtreme doch in nahezu beängstigender Manier so gut wie alle Leistungscharts ungefährdet an. Mit dem TwinTurbo bekommt die Accelero-Familie nun frischen Nachwuchs. Im Stile der S1- oder S2-Produkte wird hier ein üppiger, aber recht einfach gehaltener Hybrid-Kühlkörper mit Heatpipeausstattung auf den 3D-Beschleuniger geschnallt. Wie dem Namen TwinTurbo zu entnehmen ist, verfügt der Kühler über eine serienmäßige Doppelbelüftung und hebt sich dadurch, aber auch durch die etwas kompakteren Ausmaße, von der beliebten S-Serie ab. Wir haben uns den Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo im Test näher angesehen und wollen klären, ob auch dieser Spross zielsicher auf die Schweizer Erfolgsspur einbiegen kann.

Lieferumfang

Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo Lieferumfang
Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo Lieferumfang

Der Arctic-Cooling TwinTurbo wird in einer typischen Blisterverpackung geliefert. Dabei wird der Lieferumfang von acht Speicher- und vier speziellen Spannungswandlerkühlkörpern, zwei Slotblenden, dem entsprechenden Montagematerial inklusive ausreichend ausführlicher Anleitung mit deutschem Sprachteil, einem 12/7-Volt-Stromanschlussadapter sowie einem Hersteller-Sticker ergänzt.

Eckdaten

  • Arctic-Cooling Accelero TwinTurbo
  • Material: Kupferbasis, 30 Aluminiumlamellen
  • Vierfach-6-mm-Heatpipes
  • Abmessungen komplett: 215 (L) x 105 (B) x 53 (H) mm
  • Abmessungen Kühlkörper: 212 (L) x 103 (B) x 34 (H) mm
  • Gesamtgewicht: 350 Gramm
  • Belüftung: Dual 80 mm PWM
    • 1200 bis 2000 U/min (per PWM)
    • Fluid Dynamic Bearing
    • 30.000 Laufstunden
    • Wahlweise 4-Pin oder 3-Pin VGA-Anschluss
    • maximal 68 m³/h
  • Unterstützte Grafikkarten
  • Herstellerhomepage
  • Aktueller Preis und Vertrieb
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 29,90 Euro

Auf der nächsten Seite: Kurzbeschreibung