News : Details zu Intels zweiter Atom-Generation

, 20 Kommentare

Nachdem wir im Rahmen der Computex bereits erste Benchmarks zu Intels kommenden Atom-Prozessoren mit dem Codenamen „Pineview“ präsentieren konnten, sind nun aus dem asiatischen Raum weitere Details an die Öffentlichkeit gelangt.

Die zweite Atom-Generation soll demnach mit drei Modellen starten. Für Netbooks steht der Single-Core-Prozessor Atom N450 bereit, im Nettop-Bereich bietet Intel den Atom D410 mit einem Kern sowie den Atom D510 mit zwei Kernen an. Allesamt verfügen über einen Takt von 1,66 GHz, bieten einen L2-Cache von 512 KB und unterstützen HyperThreading – der Atom N450 ist zudem mit der Stromsparfunktion EIST ausgestattet. In Kombination mit dem NM10-Express-Chipsatz – bisher bekannt unter der Bezeichnung „Tiger Point“ – bilden die neuen Prozessoren die „Pine Trail“-Plattform.

Der neue Chipsatz vereint North- und Southbridge, womit im Vergleich zur bisherigen Plattform (Atom N270 + 945GSE + ICH7M) ein Chip eingespart (Atom N450 + NME10 Express) wird und die Chipfläche so von 2174 mm² um 64 Prozent auf 773 mm² reduziert wird. Das wirkt sich auf den Leistungsbedarf aus, die TDP sinkt von 16 auf 7 Watt. Als Grafiklösung hält Intels IGP GMA 500 Einzug, die den GMA 950 ablöst und mittels der Unified-Shader-Architektur zumindest im Videobereich Vorteile bieten dürfte. Des Weiteren können die Systeme in zwei Slots mit bis zu 2 GB DDR2-667-Speicher bestückt werden.

Intels „Pineview“-Prozessoren
Atom N450 Atom D410 Atom D510
CPU-Takt 1,66 GHz 1,66 GHz 1,66 GHz
Kerne/Threads 1/2 1/2 2/4
TDP 7 Watt tba tba
Intel VT-x/VT-d x x x
EIST x x
Intel 64
XD Bit
Termin Oktober 2009 1. Quartal 2010 Oktober 2009

Der Atom N450 sowie D510 sollen noch in diesem Jahr erscheinen – Gerüchten nach soll die öffentliche Vorstellung im Oktober vonstatten gehen, während der Atom D410 erst im ersten Quartal 2010 folgt. Die derzeit verfügbaren Atom-Prozessoren sollen hingegen im zweiten Quartal 2010 auslaufen, letzte Bestellungen von OEM-Herstellern sind im Quartal zuvor möglich.