News : Samsung mit neuen High-speed SSDs

, 46 Kommentare

Der Markt für Solid State Drives steht nicht mehr still. Nachdem im letzten Jahr die Controller von Intel, Indilinx und Samsung den Markt beherrscht hatten, beginnt der Speicherriese Samsung nun die Produktion seiner nächsten SSD-Generation.

Die neuen SSDs werden in den üblichen Kapazitäten von 64 bis 512 GB verkauft und bieten eine maximale sequentielle Transferrate von 250 MB/s beim Lesen und 220 MB/s beim Schreiben. Zur Geschwindigkeit der viel wichtigeren zufälligen Zugriffe macht Samsung bis jetzt keine Angaben. Zur Kommunikation mit dem Chipsatz setzen die neuen SSDs auf ein SATA-II-Interface.

512-GB-SSD von Samsung
512-GB-SSD von Samsung

Das Besondere an der neuen SSD-Generation ist neben einem verbesserten Controller der erstmalige Einsatz von ToggleDDR NAND. Dieser soll im Gegensatz zum Vorgänger (SDR NAND), der eine maximale Transferleistung von etwa 40 MBit/s hat, auf 133 MBit/s kommen. Hier scheint sich eine ähnliche Entwicklung wie bei RAM-Modulen anzudeuten.

Toggle DDR Trend
Toggle DDR Trend

Die eingesetzten NAND-Chips werden im 30-nm-Verfahren hergestellt und erlauben trotz der höheren Leistung in Verbindung mit dem neuen Controller einen noch geringeren Stromverbrauch im Vergleich zur letzten SSD-Generation von Samsung. Außerdem bietet der neue Controller eine 256-Bit AES-Verschlüsselung, um eine hohe Datensicherheit zu gewährleisten. Preise für die neuen SSDs sind aktuell noch nicht bekannt.