News : QNAPs neue Systemsoftware mit Virenschutz

, 25 Kommentare

QNAP hat die NAS Management Software v3.5 angekündigt, die neben verschiedenen anderen Neuerungen erstmals auch einen Schutz gegen Viren mit an Bord hat. Darüber hinaus bietet sie aber zum Beispiel auch Unterstützung für Datenzugriffe und Time-Machine-Backups unter Mac OS X Lion sowie einen LDAP-Client und Syslog-Server.

Die Anti-Viren-Funktion ermöglicht es, das NAS manuell oder nach einem Zeitplan auf Viren hin zu untersuchen. Von Viren, Malware, Trojanern und anderer Schadsoftware befallene Dateien können sodann gelöscht oder in Quarantäne verschoben werden. Neu sind auch ein RADIUS-Server und eine Verschlüsselungsoption für Laufwerke, die extern an das NAS angeschlossen werden.

Fehler- und Warnmeldungen können mit der neuen Systemsoftware auch direkt an ausgesuchte Windows-Live-Messenger-Konten gesendet werden. Über das Senden von Befehlen im Messenger können dabei auch die Systemtemperatur und Informationen zu Laufwerken und Volumes abgerufen werden. Einen Überblick über alle Neuerungen gibt es auf der QNAP-Seite. Die QNAP NAS Management Software v3.5 sollte ab Mitte August für alle im Klapptext aufgeführten Systeme zum Download bereitstehen.

Unterstütze NAS-Systeme von QNAP