News : SSD-Preise fallen auf 1 Euro pro Gigabyte

, 138 Kommentare

Das Interesse an SSDs ist in den letzten Jahren vor allem aufgrund der stetig sinkenden Preise sowie der hohen Leistungsfähigkeit der Flash-basierten Laufwerke immer weiter gestiegen. Nun erreichen die Solid State Drives erstmals die Marke von einem Euro je GB Speicherplatz.

SSDNow V+ 100 96 GB
SSDNow V+ 100 96 GB

Kingstons SSDNow V+ 100 übernimmt hier eine Vorreiterrolle und bietet damit momentan den meisten Speicherplatz in Relation zum Verkaufspreis. Wir haben im letzten Jahr bereits den Vorgänger getestet und konnten der SSD mit Toshiba-Controller unsere Empfehlung aussprechen. Leider ist die SSDNow V+ 100 mit 96 GB aktuell noch die Ausnahme mit einem Preis je GB von knapp unter einem Euro:

Preisvergleich (€ je GB)
Modell/Kapazität 60-64 GB 80-96 GB 120-128 GB
Kingston SSDNow V+ 100 1,6 1,0 1,4
Intel SSD 320 1,6 1,4
Intel SSD 510 1,9
Crucial M4 1,4 1,2
Extrememory XLR8 Express 1,7
OCZ Agility 3 1,5 1,3

Die meisten SSDs tummeln sich aktuell um die Marke von 1,5 Euro je GB Speicherplatz. Ausnahmen bilden hier lediglich die SSD 510 von Intel sowie SandForce-SSDs mit synchronem NAND.

Es ist davon auszugehen, dass sich der preisliche Trend auch in Zukunft durch eine höhere Speicherdichte der NAND-Chips fortsetzt, wodurch die Nachfrage der schnellen Laufwerke weiter steigen dürfte.

Wir danken Andreas
für den Hinweis zu dieser Meldung!

138 Kommentare
Themen:
  • Norman Dittmar E-Mail
    … hat von März 2009 bis Januar 2012 Artikel für ComputerBase verfasst.