News SSD-Preise fallen auf 1 Euro pro Gigabyte

Moros

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
11.350
Das Interesse an SSDs ist in den letzten Jahren vor allem aufgrund der stetig sinkenden Preise sowie der hohen Leistungsfähigkeit der Flash-basierten Laufwerke immer weiter gestiegen. Nun erreichen die Solid State Drives erstmals die Marke von einem Euro je GB Speicherplatz.

Zur News: SSD-Preise fallen auf 1 Euro pro Gigabyte
 

herby53

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.383
Was meinst du denn mit ordentlich? Die Toshiba mit bis zu 230 MB lesen und 180 MB schreiben dürfte schon flott genug sein, wichtiger sind ja die Zugriffszeiten. Dafür ist der Preis schon nicht schlecht. Aber eine 128 GB SSD für 120 € ähnlich der Verhex 3 wäre toll. Zur Zeit sind es ja noch ca. 210 €.
 

DUNnet

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.612
Ich greif Sommer 2012 zu, wenn das SATA3 Problem behoben wurde und die Prozesse mit <25nm reguliert sind,
bis dahin ist der Preis vll. auch auf 80 Cent für gute Modelle ;-)
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Schade nur, dass das nicht die Restbestände der 32 GB-SSDs betrifft – würd' mir als reine Systemplatte schon reichen ;)
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.643
Haha die 96€ Version ist billiger als die 64GB Version :freak:

So ein 32gb Teil wäre wirklich ein "Schmankerl".

Ich hoffe, dass mSata Steckplätze in Notebooks Mode werden, so kann man sich neben dem Datengrab auch eine SSD einbauen.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.299
angebot und nachfrage

die werden auch noch weiter fallen
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
SuckOr

du meinst wohl 40 Cent/GB?
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Ist schon echt günstig, aber nur weil ein Laufwerk auf dem Niveau liegt ist es noch lang nicht der Marktübliche Preis. 256GB für 250€ oder 32GB für 30€ sucht man wohl vergebens ;)
Auf lange sicht wirds natürlich billiger werden, dafür muss man kein Finanzgenie sein.

Ich bin erstmal mit meinen beiden SSDs bedient und werde erst wieder aufrüsten wenn 500GB für unter 250€ zu haben sind, was wohl frühestens in 2 Jahren der Fall sein wird.
 

jonesjunior

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.699
128GB SSD für 100€ würde ich direkt kaufen...^^
Aber so finde ich das P/L Verhältnis noch nicht gut.
 

Eisenfaust

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.212
Damit dürften sich Intels Prognosen als gut geschätzt herausstellen. Das kommende Jahr könnte dann das Durchbruchsjahr für die SSd werden, wenn der Preis pro ein GiB unter einen Euro fallen würde.

Die Speicherdichte bei rotierenden Scheiben sowie die preise schneller 2 und 3 TB Platten sind allerdings nach wie vor konkurrenzlos und werden es bei anhaltender Tendenz auch noch eine Weile ...
 

Heino1988

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
516
also so langsam fangen mir ja schon bei der kingston die finger an zu jucken ^^
eine 96gb festplatte sollte ja erstmal reichen für windoof und paar spiele und später kommt dann noch mehr *-*
aber erstma neue wasserpumpe für autowagen kaufen und gucken was noch über bleibt dann wird sie defintiv gekauft ^^
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.469
Sehe das genauso. Bisher ist die ganze Kiste nicht wirklich Massentauglich und sieht für mich mehr nach Betatesten aus. Zu diesen Preisen ist das eigentlich eine Frechheit.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.776
Mit PCI3 werde ich dann wohl eine Einsteckkarten-SSD bekommen...mal sehen. Denn wenn die Preise sich weiterhin so nach unten bewegen, sind das keine Utopien mehr.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.879
Naja so schlimm ists mit den SSD auch nicht habe biss jetzt noch kein einziges Firmware UP. gemacht und der Massenspeicher läuft ohne Probleme ausser einer zu niedrigen Schreibrate, und das jetzt seit über nem 3/4 Jahr.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.381
... und wenn die SSDs dann mal durchbrechen funktionieren sie evtl. auch mal richtig. Bis jetzt ist das eher eine Zitterpartie mit absoluter Backuppflicht und häufigen Firmware-Updates.
Bezweifle ich. In letzter Zeit gab es keine gravierenden Probleme mehr wie in der Anfangszeit. Das 8MB Problemn der Intel Platte und einige Sandforce Macken betreffen nur einen kleinen Teil der User, stellt man dagegen wieviel % aller HDDs wegsterben dürften die SSDs ziemlich gut wegkommen ;)
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.151
Aber eine 128 GB SSD für 120 € ähnlich der Verhex 3 wäre toll. Zur Zeit sind es ja noch ca. 210 €.
Ja währe toll, ausser man hat diese "issues", dann ist nämlich schnell Schluss mit lustig. Dann doch lieber gleich die Intel 510, die kostet zwar 250.- Euro, ist aber auch zuverlässig. :D Mit OCZ habe ich schlechte Erfahrungen gemacht (Agility 3).
 
Top