News : Gmail erhält „Quick Action Buttons“

, 3 Kommentare

Wie auf der Google I/O 2013 gestern angekündigt, erhält auch Gmail eine kleine, aber nützliche Aufwertung in Form von „Quick Action Buttons“. Diese neuen Schaltflächen werden in der Inbox eingeblendet, wenn es beispielsweise Termine gibt, die mit einem Klick bestätigt werden können, ohne die Mail selbst öffnen zu müssen.

Das könnte etwa eine Einladung zum Essen sein, die mit Termin, Lokalität, Zeitpunkt und Teilnehmerzahl über einen „Quick Action Button“ eingeblendet wird. Der Nutzer kann dann über die Schaltfläche den Termin annehmen, ablehnen oder die Teilnahme noch offen lassen. Eine andere Möglichkeit wäre die nachträgliche Bewertung des Restaurants am nächsten Tag direkt aus dem Eingangsordner.

Einladung bestätigen
Einladung bestätigen (Bild: Google)

Ein weiteres Beispiel sind Bestätigungen von Flugbuchungen, so dass der Anwender direkt aus dem Maileingang zum virtuellen Check-In gelangen kann. Zudem hat man alle wichtigen Flugdaten inklusive möglicher Verspätungen konzentriert im Blick.

Flugbestätigung und Check-In
Flugbestätigung und Check-In (Bild: Google)

Die „Quick Action Buttons“ werden in den nächsten Tagen und Wochen an die Anwender ausgerollt. Weitere Nutzungsmöglichkeiten der neuen Schaltflächen werden bis dahin in Aussicht gestellt. Eine Anleitung für Entwickler, wie weitere Schaltflächen für E-Mails definiert werden können, steht auf Google Developers zur Verfügung.