News : HTC 8X und 8S erhalten GDR2-Update

, 19 Kommentare

Microsoft verteilt derzeit das sogenannte GDR2-Update für das HTC 8X und 8S. Dieses Update hat auch das Ativ S von Samsung vor wenigen Tagen erhalten. Bereits vorinstalliert ist die Aktualisierung auf dem Nokia Lumia 925. Die Veränderungen halten sich in Grenzen, größere Umbauten sind erst Ende des Jahres zu erwarten.

Das General Distribution Release 2 (GDR2) bietet Veränderungen bei Xbox Music, wo Musik nun „einfacher ausgewählt, heruntergeladen und angeheftet“ werden kann. Außerdem erhalten Nutzer umfangreichere Metadaten zu ihrer Musik sowie nicht näher beschriebene Leistungsverbesserungen. Auf Geräten mit UKW-Radio kann nun direkt über das Musik- und Video-Hub auf das Radio zugegriffen werden.

Ebenfalls Teil des Updates ist Data Sense, worüber sich auf Grundlage des gewählten Tarifs ein Limit für die mobile Datennutzung festlegen lässt. Mit dieser App lässt sich auch einsehen, welche Apps für wie viel Datenaufkommen sorgen. Allerdings gibt Microsoft an, dass Data Sense nicht von allen Mobilfunkanbietern unterstützt wird.

Des Weiteren sollen VoIP-Anwendungen wie Lync oder Skype nun über „verbesserte Stabilitäts- und Leistungsfeatures“ verfügen, dem Internet Explorer wurde indes eine verbesserte Kompatibilität zu HTML 5 spendiert. Microsoft spricht zudem von weiteren Qualitätsverbesserungen für Windows Phone 8, wobei sich der Konzern zu Einzelheiten ausschweigt.

Ende des Jahres soll dann das GDR3-Update für Windows Phone 8 erscheinen, das größere Displays, höhere Auflösungen und Quad-Core-Prozessoren unterstützen wird. Auf dieses Update folgt 2014 Windows Phone „Blue“, das mit umfangreicheren Veränderungen aufwarten soll. Dazu zählen eine zentrale Stelle für Benachrichtigungen und Verbesserungen beim Multitasking.