Nvidia Maxwell 2.0 : GeForce GTX 980: Taktraten und Preise

, 537 Kommentare
Nvidia Maxwell 2.0: GeForce GTX 980: Taktraten und Preise

Zwei der letzten offenen Fragen in Bezug auf die GeForce GTX 980 sind die nach den Taktraten und den Preisen. Die offensichtlich finalen Spezifikationen für die GeForce GTX 980 sind jetzt an die Öffentlichkeit gekommen. Und auch zu den Preisen gibt es neue Hinweise.

Videocardz hat die Details öffentlich gemacht. Die GM204-GPU umfasst auf 398 Quadratmillimetern 5,2 Milliarden Transistoren, der L2-Cache umfasst 2 Megabyte. Die TDP liegt bei 165 Watt und damit 85 Watt unter der der GeForce GTX 780.

Die GeForce GTX 980 taktet in der Basis mit 1.126 MHz und der Boost-Takt liegt bei 1.216 MHz. Im Vergleich zur GeForce GTX 780, die über 256 oder 11 Prozent mehr Shader verfügt, liegen die Taktraten allerdings deutlich höher: In der Basis sind es 31, im typischen Turbo gar 35 Prozent. Die GeForce GTX 980 dürfte damit spürbar schneller als die GeForce GTX 780 sein und der GeForce GTX 780 Ti sehr nahe kommen.

GeForce GTX 980 GeForce GTX 770 GeForce GTX 780
GPU GM204 GK104 GK110
Transistoren 5,2 Mrd. 3,5 Mrd. 7,1 Mrd.
Shader 2.048 1.536 2.304
Takt in MHz
(Basis / Boost)
1.126 / 1.216 1.046 / 1.085 863 / 900
Speicher (GDDR5) 4 GB 2 GB 3 GB
Speicher-Interface 256 Bit 384 Bit
Speicher-Takt 3.500 MHz 3.000 MHz
Speicher-Bandbreite 224 GB/s 288 GB/s
PCIe-Stromanschlüsse 6 + 6 Pin 6 + 8 Pin
TDP 165 Watt 250 Watt

GeForce GTX 780 und GeForce GTX 780 Ti unterscheiden sich in ihren Taktraten allerdings stark von Partnermodell zu Partnermodell, sodass diese Aussage nicht pauschal getroffen werden kann. So takten die Varianten von Inno3D und Gigabyte in der Basis über 100 MHz und im Turbo bis zu 150 MHz höher als von Nvidia offiziell angegeben.

Neue Hinweise auf die zu erwartenden Preise liefert indes ein Leser im Forum von ComputerBase. Die GeForce GTX 970 im Referenzdesign soll demzufolge um die 400 Euro kosten, die GeForce GTX 980 bis zu 600 Euro. Die Preise sollen von einem großen Deutschen Distributor stammen. ComputerBase kann diese Angaben zur Stunde nicht abschließend bestätigen. Die GeForce GTX 780 Ti hatte zur Markteinführung zwischen 650 und 700 Euro gekostet. Erste Grafikkarten sollen ab Freitag im Handel erhältlich sein.

Hinweis: Die ursprünglich von ComputerBase publizierten Bilder der Partnerkarten von Gainward hat die Redaktion wieder offline genommen.