Notification Sync : Google Glass erhält Benachrichtigungen wie Android Wear

, 5 Kommentare
Notification Sync: Google Glass erhält Benachrichtigungen wie Android Wear
Bild: Google

Das unter anderem für Android Wear und die Synchronisation von Benachrichtigungen auf verschiedenen Android-Geräten genutzte „Notification Sync“ steht noch im Laufe des Tages auch Google Glass zur Verfügung. Die Beschränkung auf Benachrichtigungen von Apps, die explizit zu Google Glass kompatibel sind, fällt damit weg.

Die Freigabe von Notification Sync für Google Glass erfolgt in Form eines Firmware-Updates für die Brille und eines Software-Updates der App „MyGlass“ auf Version 3.3.0. Sobald die Funktion über die neue App aktiviert ist, wird jede Benachrichtigung, die auf dem mit Glass verbundenen Smartphone eingeht, anschließend auch auf dem Display der Brille angezeigt. Gelesene beziehungsweise ausgeblendete Benachrichtigungen werden durch die Synchronisation auch auf anderen Android-Geräten, die mit dem selben Google-Konto betrieben werden, ausgeblendet. Dies ist auch unter Android Wear der Fall.

Google Glass – Notification Sync

Um Google Glass ist es in letzter Zeit sehr ruhig geworden, die Vorstellung einer finalen Consumer-Variante wird in absehbarer Zeit nicht erwartet. Die sogenannte „Explorer Edition“ wurde in den vergangenen Monaten um die Auswahl zahlreicher Kollektionen, Gestelle, Aufsätze und Zubehör ergänzt. Im Juni wurde Google Glass zudem mit mehr Arbeitsspeicher ausgestattet. Seit September kann die Explorer Edition frei über den US-amerikanischen Play Store für 1.500 US-Dollar erworben werden. Nach Deutschland hat es Google Glass bisher nicht geschafft.