Enermax Digifanless im Test : Passiv gekühlte 550 Watt mit digitaler Schnittstelle

, 132 Kommentare
Enermax Digifanless im Test: Passiv gekühlte 550 Watt mit digitaler Schnittstelle

Um Enermax ist es zuletzt ruhiger geworden, die letzten Produktneuheiten im Bereich Netzteile liegen bereits etwa anderthalb Jahre zurück. Mit dem neuen Digifanless ändert sich diese Situation schlagartig, der Hersteller stellt nichts geringeres als das neue Premiumprodukt vor.

Einige Wochen vor Verkaufsstart konnte ComputerBase einen Blick auf das neue Topmodell werfen, das mit einem komplett passiven Betrieb bei 550 Watt Nennleistung und einer digitalen Schnittstelle auf sich aufmerksam macht.

Technische Eckpunkte

Fast die gesamte Nennleistung des 550 Watt starken Netzteils lässt sich bei Bedarf auf der 12 Volt-Schiene abrufen. Mit einer Einbautiefe von 175 Millimetern eignet sich das Digifanless hingegen nicht für den Einsatz in besonders kleinen Cube-Gehäusen. Das ist aber auch angesichts des komplett passiven Kühlsystems nicht ratsam.

Enermax Digifanless 550 Watt
Effizienz 80Plus-Platinum
Nennleistung 550 Watt
davon 12 Volt 540 Watt
davon 3,3/5,0 Volt 100 Watt
Anzahl 12-Volt-Leitungen zwei
Lüfter -
Einbautiefe 175 mm

Für eine bessere Absicherung trennt Enermax die 45 Ampere (540 Watt) Gesamtleistung auf der 12 Volt-Schiene auf zwei 12-Volt-Rails mit jeweils 30 Ampere Stromstärke auf. 12V1 ist laut Hersteller für die Stromversorgung des ATX- und EPS-Stecker zuständig, 12V2 für die Peripherie- und PCIe-Stecker. Per Software soll sich vom Anwender auch ein Single-Rail-Modus einrichten lassen.

Enermax Digifanless 550 Watt
AC Input 110-240 Vac, 50-60 Hz, 6-2,5 A
DC Output +3,3 V +5 V +12 V1 +12 V2 -12 V +5 Vsb Nennleistung
20 A 20 A 30 A 30 A 0,5 A 2,5 A 550 W
100 W 540 W 6 W 12,5 W

Keine Kompromisse geht Enermax bei den verbauten Schutzschaltungen ein. Die Ausstattung auf dem Papier ist vorbildlich.

Übersicht Schutzschaltungen
Enermax Digifanless 550 Watt
Unterspannungsschutz (UVP) ja
Überspannungsschutz (OVP) ja
Kurzschlusssicherung (SCP) ja
Überlastschutz (OPP) ja
Überstromschutz (OCP) ja
Überhitzungsschutz (OTP) ja

Garantie

Enermax gibt eine Herstellergarantie von fünf Jahren an. Das Netzteil kann im Falle eines Defekts auch direkt beim Hersteller eingesendet werden. Nötig ist hierbei der Kaufbeleg, zudem gilt die Herstellergarantie nur für Erstkunden.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang