QNAP TS-251C : NAS mit Bay-Trail-SoC, Quick Sync und HDMI

, 14 Kommentare
QNAP TS-251C: NAS mit Bay-Trail-SoC, Quick Sync und HDMI
Bild: QNAP

QNAP hat ein neues Dual-Bay-NAS mit Bay-Trail-Prozessor, Quick-Sync-Technologie zur Video-Transkodierung sowie einem HDMI-Ausgang vorgestellt. Das Modell TS-251C ist eine abgespeckte Version des TS-251, dem unter anderem die Virtualisierungsoption, ein paar externe Anschlüsse sowie der wechselbare Arbeitsspeicher fehlen.

Herzstück des TS-251C ist ein Intel Celeron J1800 mit zwei Kernen, 2,41 GHz Basistakt und einem Turbo von 2,58 GHz. Als Arbeitsspeicher stehen 1 GB DDR3L-RAM zur Verfügung, die im Gegensatz zur Speicherausstattung des TS-251 aber nicht gegen größere Module ausgetauscht werden können. Dank der integrierten Intel-HD-Grafik mit QuickSync-Technologie kann das NAS Videos in Echtzeit transkodieren und mittels DLNA, AirPlay, Chromecast oder Plex auf verschiedenen Geräten in Full-HD-Auflösung wiedergeben.

QNAP TS-251C

Neben der Netzwerkanbindung bietet die x51-Familie von QNAP zu diesem Zweck auch einen HDMI-1.4a-Ausgang, über den sich mit der Home-Theater-Software XBMC v12 Videos vom NAS direkt am Fernseher oder Monitor abspielen lassen. Einen Eindruck von den Transkodierungsmöglichkeiten bietet der Test des TS-451, in dem der gleiche SoC wie im TS-251 und TS-251C verbaut ist.

Auf die Daten des NAS kann bei Bedarf über den Browser oder die Apps für Android und iOS auch von unterwegs zugegriffen werden. Im Netzwerk gibt QNAP Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 112 bzw. 111 MB/s an. Ist die AES-256-Verschlüsselung aktiviert, sinkt die maximale Schreibrate auf 91 MB/s. Die maximale Leistungsaufnahme soll dabei 15,71 Watt betragen (gemessen mit 2 × 2 TB), im Leerlauf gibt QNAP einen Verbrauch von 7,38 Watt an.

Das TS-251C ist QNAP zufolge ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 249 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (rund 296 Euro) im Handel erhältlich. Zur Stunde ist sie allerdings noch nicht gelistet. Eine optisch und durch den fehlenden Lüfter noch eher für den Einsatz im Wohnzimmer geeignete Variante ist das Modell HS-251, das sich Ende letzten Jahres auf ComputerBase im Test beweisen musste.

QNAP TS-251C QNAP TS-251 QNAP HS-251 QNAP TS-451 (4 GB)
SoC: Intel Celeron J1800
x86
2,41 GHz, 2 Kern(e), 2 Thread(s)
RAM: 1.024 MB
512 MB
Variante
4.096 MB
1.024 MB
Variante
2.048 MB
4.096 MB
Festplatteneinschübe: 2 4
S-ATA-Standard: I/II/III
HDD-Format: 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1 Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
RAID 5, RAID 5 + Hot Spare, RAID 6, RAID 10
I/O-Ports: 1 × LAN
2 × USB 2.0, 1 × USB 3.0
HDMI, Infrarot
2 × LAN
2 × USB 2.0, 2 × USB 3.0
HDMI, Infrarot
Wake on LAN: Ja
Verschlüsselung: AES-256 (laufwerksbasiert)
Lüfter: 1 × 60 × 60 × k.A. mm
(nicht entkoppelt)
1 × 70 × 70 × 25 mm
(nicht entkoppelt)
lüfterlos 1 × 120 × 120 × 25 mm
(nicht entkoppelt)
Netzteil: 60 Watt (extern) 90 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 166,5 × 85,0 × 218,4 mm 168,5 × 102,0 × 225,0 mm 41,3 × 302,0 × 220,0 mm 177,0 × 180,0 × 235,0 mm
Leergewicht: 0,94 kg 1,28 kg 1,56 kg 3,00 kg
Preis: 296,31 € ab 310 € / ab 383 € ab 392 €