Rennspiel : Project Cars erscheint am 7. Mai und bietet 12K-Auflösung

, 134 Kommentare
Rennspiel: Project Cars erscheint am 7. Mai und bietet 12K-Auflösung
Bild: Project Cars

Eine offizielle Meldung blieb bisher zwar aus, ein Tweet von Creative Director Andy Tudor deutet jedoch darauf hin, dass die Slightly Mad Studios Project Cars fertiggestellt haben. Einziger Inhalt des Tweets: „#ffd700“ – der HTML-Farbcode für Gold, was so viel heißen dürfte wie Project Cars hat den Goldstatus erreicht.

Ein genaues Datum für die Auslieferung steht nach wie vor nicht fest, in der FAQ-Sektion auf der Homepage des Spiels ist lediglich von „Mitte Mai auf allen Plattformen“ die Rede, wobei alle Plattformen Windows-PCs, PlayStation 4 und Xbox One bedeutet. Für SteamOS und die Nintendo Wii U soll Project Cars zu einem späteren Zeitpunkt im Verlauf des Jahres erscheinen.

Ursprünglich war das Rennspiel für den 21. November angekündigt, wurde dann aber um vier Monate auf den 20. März verschoben. Im Februar folgte dann die nächste Verschiebung – auf den 2. April. Mitte März erfolgte schließlich die bis dato letzte Verschiebung auf Mitte Mai, für die Käufer mit zusätzlichen Autos entschädigt werden sollen.

Offline können Rennen – abhängig von der Strecke – mit bis zu 45 Fahrzeugen bestritten werden. Online können auf den Konsolen und PCs mit 32-Bit-Windows bis zu 16 Spieler gegeneinander antreten, auf PCs mit 64-Bit-Windows sogar bis zu 32.

Unterschiede gibt es auch bei der Auflösung. Auf der PlayStation 4 läuft Project Cars in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde. Auf der Xbox One mit der gleichen Bildwiederholrate, allerdings nur in 900p. Dies ist jedoch kein Vergleich zum PC. Dort ist mit entsprechend leistungsfähiger Hardware im Zweifel auch eine 12K-Auflösung (11.520 × 6.480 Pixel) möglich. Mangels entsprechender Monitore werden derzeit aber bestenfalls Multi-Monitor-Setups in derartige Sphären vorstoßen können – vorausgesetzt der PC ist leistungsfähig genug.

Systemanforderungen für Project Cars auf dem PC
Minimum Empfohlen
CPU Intel Core 2 Quad Q8400 (4 Kerne, 2,66 GHz)
AMD Phenom II X4 940 (4 Kerne, 3,0 GHz)
Intel Core i7-3700 (4 Kerne, 3,5 GHz)
AMD FX-8350 (4 Module, 4,0 GHz)
GPU Nvidia GeForce GTX 260
AMD Radeon HD 5770
Nvidia GeForce GT-600-Serie
AMD Radeon HD-7000-Serie
Speicher 4 GB RAM, 1 GB Videospeicher 8 GB RAM, 2 GB Videospeicher

Update 16.04.2015 21:11 Uhr  Forum »

Publisher Namco Bandai hat mittlerweile über Twitter bestätigt, dass Project Cars fertig ist und nennt auch einen Termin: Das von vielen sehnsüchtig erwartete Rennspiel erscheint am 7. Mai für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Project Cars – Become a Legend